• © die Lübecker Museen © die Lübecker Museen
  • © LTM - Reinhard Kruschel © LTM - Reinhard Kruschel
  • © LTM - Uwe Freitag © LTM - Uwe Freitag
Deutschland

10. SPD-Kultursommer

  • 4 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel Hanseatischer Hof
  • Wilkommen Abendessen
  • Eintrittskarte Konzert im MuK Lübeck in der Preiskategorie 4
  • vielen Führungen inklusive
Seit dem Jahre 1986 hat sich das Schleswig-Holstein Musik Festival als eines der größten klassischen Musikfestivals der Welt etabliert. Alljährlich erfreuen sich Musikfreunde in den Sommermonaten Juli und August an einemhochklassigen Programm. Der Konzertsaal der Musik und Kongresshalle in Lübeck wird dank seiner hervorragenden Akustik von der internationalen Fachwelt zu den besten Konzertsälen der Welt gezählt. Hier erleben wir am 5. Juli eines der herausragenden Konzerte der Festival-Saison 2018. Spätestens seit dem Eröffnungskonzert der Elbphilharmonie ist Chefdirigent Thomas Hengelbrock auch einem breiten Publikum bekannt. Mit dem von ihm gegründeten Balthasar-Neumannchor und dem Balthasar-Neumann-Ensemble ist er auf den großen internationalen Bühnen zu Gast. Wir freuen uns auf Werke von Schubert und Schumann. In den Tagen darum herum erkunden wir die Altstadt der ehrwürdigen Hansestadt Lübeck, die mit weit über 1.000 denkmalgeschützten Gebäuden von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützt ist. Besondere Aufmerksamkeit schenken wir den Nobelpreisträgern der Stadt: Thomas Mann und seinem Bruder Heinrich im Buddenbrook-Haus sowie Günter Grass und Willy-Brandt. Wer mag, begleitet uns auf einen kleinen Ausflug durch die klassizistischen Gründerzeit-Viertel der Vorstädte und über das Fischerdorf Gothmund am Ufer der Trave, mit seinem geschlossenen Ensemble von Reetdachhäusern, bis zu den Ostseebädern Travemünde und Timmendorfer Strand.
Reiseverlauf

Mittwoch, 4. Juli 2018 anreise Die Anreise nach Lübeck erfolgt individuell. Gerne vermitteln wir dafür unsere besonders günstigen Fahrkarten mit der Deutschen Bahn (weitere Informationen dazu sind in dieser Ausschreibung enthalten). Falls die Anreise mit dem PKW geschehen soll, stehen Parkplätze vor dem Haus (geringe Zahl, kostenlos) oder eine Tiefgarage gegen Gebühr zur Verfügung. Die Zimmer können am Nachmittag bezogen werden. Alle Gäste, die früher anreisen, können ihr Gepäck kostenfrei an der Rezeption deponieren. Das Hotel befindet sich hinter dem Lübecker Hauptbahnhof und ist ca. 8 Minuten Fußweg entfernt. Am Abend treffen wir uns im Hotel zu einem gemeinsamen Abendessen. Hier stellt sich die Reiseleitung des SPD-ReiseService vor und wir sprechen das Programm der kommenden Tage durch.

Donnerstag, 5. Juli 2018 Stadtrundgang, Konzert Zur Orientierung starten wir heute mit einem klassischen Stadtrundgang durch Lübeck und sehen unterwegs alle wichtigen Sehenswürdigkeiten und lassen uns auf dieser klassischen Tour die schönsten Plätze der Hansestadt zeigen. Auf diesem Ausflug in die Gegenwart und die Vergangenheit der „Königin der Hanse“ lernen auch Lübeck-Kenner noch viel Neues dazu. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Im Rahmen des Schleswig-Holstein-Musik Festival werden wir heute Abend ein ganz besonderes Konzert hören und sehen können. Im Hauptspielort des Festivals, der Musik- und Kongresshalle, befindet sich der elegante und moderne Konzertsaal, der wegen seiner besonderen Akustik hoch gelobt wird. Wir hören die „Unvollendete“ Sinfonie Nr. 7 und das Stabat Mater von Franz Schubert. Die Missa sacra (Messe c-Moll op. 147) von Robert Schumann ergänzt den musikalischen Hochgenuss an diesem Abend. Vorgetragen werden die Stücke vom renommierten Balthasar-Neumann-Ensemble und Chor unter der Leitung von keinem geringerem als Thomas Hengelbrock, Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters. Wir haben Karten in der 4. Preiskategorie reserviert. Gegen Aufpreis können auch bessere Sitzplätze gebucht werden (Informationen befinden sich in der Rubrik „Fakultative Leistungen“).

Freitag, 6. Juli 2018 Buddenbrookhaus, Ostseebäder Das Buddenbrookhaus zeigt zum 25. Geburtstag des Hauses 2018 die große Jubiläumsausstellung »Herzensheimat«. Wir werden am Vormittag durch die Jubiläumsausstellung geführt und sehen auch die Dauerausstellung. Wir nehmen die Perspektive der Mann-Brüder ein und zeigen deren lebenslange Beschäftigung mit der eigenen Herkunft. Als Jugendliche rebellieren die Senatorensöhne Heinrich und Thomas gegen die muffige Bürgerwelt ihrer Heimatstadt. In den Lübeck-Romanen Buddenbrooks und Professor Unrat zeichnen sie ein wenig schmeichelhaftes Bild der Heimat: beide Romane werden zum Skandal. Aber die Lübecker sind auch stolz auf ihre berühmten Söhne. Und für Heinrich und Thomas Mann bleiben Lübeck und die Welt des Nordens trotz allem zeitlebens »Herzensheimat«. Nach der Besichtigung steht der Nachmittag für eigene Aktivitäten zur Verfügung.

Wer jedoch etwas organisiert und mit der Gruppe unternehmen möchte, empfehlen wir unseren zusätzlichen Ausflug Richtung Küste:

„Literarische Spurensuche an der Küste und alte Häfen“
Am Nachmittag unternehmen wir einen Ausflug in die Umgebung, genauer Richtung Küste. Mit dem Bus fahren wir ab unserem Hotel zuerst über die „Grenze“ nach Mecklenburg, genauer in die Schloßstadt Klütz. Hier besuchen wir das Literaturhaus, denn die Stadt diente Uwe Johnson als Vorlage für die fiktive Stadt Jerichow des Romans „Jahrestage“. Sehen werden wir natürlich auch das Wahrzeichen der Stadt und besuchen das Schloss Bothmer. Im Anschluss fahren wir über „die Dörfer“, setzen mit der Fähre nach Travemünde über und erleben den Hafen, den berühmten Leuchtturm und sehen das 4-Mast Segelschiff Passat im Hafen von Travemünde. Letzter Programmpunkt für diesen Tag ist das beschauliche Fischerdorf Gothmund vor den Toren Lübecks. Der alte Hafen hat über 500 Jahre Geschichte und die reetgedeckten und denkmalgeschützten Häuser sind eindrucksvolle Zeugnisse der Geschichte. Von hier aus ist unser Hotel nicht mehr weit und der Rest des Abends steht zu freien Verfügung.
Busfahrt ab/bis Hotel, Start um 13:30 Uhr, Dauer ca. 4,5 Stunden
Mindestteilnehmerzahl 25 Personen, Preis: € 39,-

Samstag, 7. Juli 2018 Günter Grass & Willy Brandt
Ein berühmter Sohn der Stadt ist ohne Zweifel Willy Brandt. Wir besichtigen das Willy-Brandt-Haus in der Lübecker Innenstadt mit spannenden Inszenierungen und multimedialen Elementen, welche das politische Leben Willy Brandts nachzeichnet. Wir kombinieren den Besuch mit einem kurzen Rundgang durch die Innenstadt zum Güter-Grass-Haus. Günter Grass und Willy Brandt - zwei Welten treffen 1961 aufeinander. Warum ergreift der Schriftsteller für den SPD-Kanzlerkandidaten Partei? Warum sucht Brandt die Nähe des Künstlers? Was eint, was trennt sie? Und was bedeutet ihre Beziehung für das Verhältnis von Literatur und Politik? Alle diese Fragen versuchen wir auf dem Rundgang und dem Besuch der beiden Häuser zu beantworten. Der Nachmittag steht dann für eigene Erkundungen zur Verfügung.

Am Abend bieten wir fakultativ Karten für Theater- und Kabarettveranstaltungen an. Da zur Drucklegung dieser Reiseausschreibung noch kein endgültiger Spielplan vorliegt, werden wir die Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt anbieten. Ihr werdet dafür gesondert angeschrieben.

Sonntag, 8. Juli 2018 Stadtrundgang, Abreise Leider müssen wir uns heute von unseren Gästen verabschieden. Am Vormittag möchten wir unseren Gästen jedoch noch einen besonderen Programpunkt ans Herz legen:

„Lübeck sozial - Soziale Einrichtungen einer mittelalterlichen Stadt“
Das Leben im Mittelalter war ohne die heutige soziale Absicherung sehr schwer. Die Großzügigkeit der Lübecker Bürger ließ zahlreiche Stiftungen entstehen, deren Wirken heute noch zu erkennen und zu erkunden ist. Wir machen uns auf den Weg durch prachtvolle und idyllische Höfe der Hansestadt.
Stadtrundgang ab/bis Hotel, Start um 9:30 Uhr,
Dauer ca. 90 Minuten, Mindestteilnehmerzahl 15 Personen, Preis: € 10,- p.P.

Wir wünschen allen Gästen eine angenehme Heimreise.

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten!
Unterkunft:
Hanseatischer Hof Lübeck ««««

Stilvoll logieren, sich hervorragend entspannen - in dem privat geführten 4 Sterne Hotel zentrumsnah in Lübeck. Edle Kirschbaummöbel und warme Farben geben den mit allem Komfort und technischen Finessen ausgestatteten Zimmern ein besonderes Flair. Größtenteils werden Nichtraucherzimmer, in kleinerem Umfang auch Allergikerzimmer angeboten. Alle 205 Zimmer verfügen über einen Schreibtisch, Safe, Kühlschrank und TV, teilweise Klimaanlage. Die Badezimmer sind mit einer Wanne oder Dusche und einem Haartrockner ausgestattet. Internet per WiFi ist im gesamten Hotel möglich.
Die Benutzung des Spa-Bereiches mit Saunalandschaft, Hallenbad, Ruheoase und Sonnenterrasse ist kostenlos möglich.
Das Parken in der Tiefgarage kostet € 10,- pro Tag.
Das Hotel befindet sich ca. 700 Meter entfernt vom Hauptbahnhof.

Gerne bieten wir die Möglichkeit, „halbe Doppelzimmer“ zu buchen. Hier wird man jeweils mit
einer anderen Dame bzw. Herrn gemeinsam in einem Zimmer untergebracht. Dadurch entfällt
der Einzelzimmerzuschlag.
Inkludierte Leistungen
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück im im 4-Sterne-Hotel Hanseatischer Hof
  • Willkommens-Abendessen
  • Eintrittskarte Konzert im MuK Lübeck am 5. Juli in der Preiskategorie 4
  • Altstadtführung Lübeck und
  • Besuche und Führungen im Buddenbrook-Haus, Günter-Grass-Haus, Willy-Brandt-Haus
  • SPD-Reiseleitung
Exkludierte Leistungen
  • Aufpreise pro Person für das Konzert am 5. Juli 2018 in der Musik- und Kongresshalle Lübeck:
    Preiskategorie 4: im Reisepreis inklusive
    Preiskategorie 3: € 12,-
    Preiskategorie 2: € 24,-
    Preiskategorie 1: € 36,-
    Zusätzliche Ausflüge: (Preise pro Person)
    Beschreibung und Bedingungen siehe Text im Reiseprogramm
  • 6. Juli 2018: „Literarische Spurensuche an der Küste und alte Häfen“: € 39,-Halbtagesausflug am Nachmittag mit dem Bus
  • 8. Juli 2018: „Lübeck sozial - Soziale Einrichtungen einer mittelalterlichen Stadt“: € 10,-Geführter Stadtrundgang am Vormittag
    Bei allen fakultativen Ausflügen ist der Zwischenverkauf ausdrücklich vorbehalten. Entscheidend ist das Eingangsdatum der Buchung.
Unsere Bahnpreise (buchbar für Abreisetermine ab November 2017)
In Verbindung mit der Buchung eines Pauschalarrangements aus einem unserer Reiseprogramme bieten wir die Möglichkeit der Hin –und Rückreise mit der DB zu absoluten Sonderpreisen, und das ganz ohne Zugbindung. Mit Ausnahme von Sonderzügen können – ganz nach Wunsch – alle fahrplanmäßigen Regelzüge der DB genutzt werden (inklusive ICE, IC/ EC-Züge).
 
Je nach Entfernung vom Heimatbahnhof zum Zielbahnhof gelten verschiedene Tarifzonen. (Achtung, es handelt sich hierbei um Tarifkilometer der DB, diese können von der tatsächlichen geographischen Entfernung abweichen)
 
Preisstufen Klasse Preis in €
Stufe I (bis 350 km)                   2. Klasse             65,-
Stufe I (bis 350 km)                  1. Klasse             95,-
Stufe II (ab 351 km)                  2. Klasse            109,-
Stufe II (ab 351 km)                  1. Klasse            165,-

Nahbereich:                        
Im Bereich bis 200 Km sind die regulären Preisangebote der Bahn zu vergleichen.
 
Sparpreise:                          
Sparpreise der Bahn können preiswerter sein, sind aber zuggebunden.
 
BahnCard:                            
Eine Bahncard-Ermäßigung wird nicht gewährt.
 
Kinder:                                 
In Begleitung der Eltern oder Großeltern reisen Kinder im Alter bis 14 Jahre kostenfrei. Alleinreisende Kinder von 6 – 14 Jahren erhalten auf den jeweiligen Stufenpreis eine Ermäßigung in Höhe von 50%. Kinder unter 6 Jahren reisen gratis.
 
Reservierungen:                
Sitzplatz-, bzw. Liege- oder Schlafwagenreservierungen können wir leider nicht vornehmen. Diese gibt es, wie gewohnt, direkt bei der Deutschen Bahn oder bei jedem Reisebüro mit DB-Lizenz (auch ohne Vorlage einer Fahrkarte).

Rücknahme:
Eine Erstattung der Fahrkarte ist ab ersten Geltungstag ausgeschlossen!
 
Achtung:                              
Die Bahnfahrt ist ausschließlich in Verbindung mit einer Reise des SPD-ReiseService buchbar.
 
Weitere Informationen
  • Die Abfolge der Ausflüge kann aus organisatorischen Gründen variieren.
  • Programmänderungen sind jederzeit vorbehalten.
  • Spezielle Wünsche (Spezielle Zimmer etc.) sind immer unverbindliche Kundenwünsche und sind kein Bestandteil des Reisevertrages.
  • Mindestteilnehmerzahl: 150 Personen
  • Durchführender Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts: SPD-ReiseService, eine Marke der FFR GmbH, Berlin
Es sind leider keine freien Termine verfügbar.