Italien

Apulien

- 8 bzw. 15 tägige Flugreise nach Apulien
- Übernachtung im 4-Sterne-Hotel mit Halbpension
- attraktives Ausflugsprogramm zubuchbar
Im schönen Süden Italiens, am Stiefelabsatz zwischen den Meeren, liegt das Land der Trulli, der für das einstige Landleben dieser Region so typischen steingedeckten Rundhäuser, die in den letzten Jahren wiederentdeckt und liebevoll restauriert wurden. Weite Olivenhaine, wundervolle Küstenlinien mit weißen Sandstränden, mittelalterliche Burgen im Land des römisch-deutschen Stauferkaisers Friedrich II., Schmuckstücke barocker Architektur und eine hervorragende Küche aus den Schätzen der heimischen Landwirtschaft erwarten uns. Gönnen Sie sich diesen Genießer-Urlaub mit den kulturellen und kulinarischen Höhepunkten einer abgelegenen und oft noch unbekannten Region und erleben Sie die herzliche Gastfreundschaft. Benvenuti in Puglia!
Unbekanntes Apulien

Vielfältige Ausflugsangebote versprechen einen kurzweiligen Urlaub sowie die Möglichkeit, Land und Leute, Natur, Kultur und Küche Apuliens noch besser kennenzulernen:

Bari, Castellana Grotten, Alberobello (ganztägig, Preis p.P.: 50,- Euro)
Hauptattraktion in der Altstadt von Bari ist die Grabstätte des heiligen Nikolaus in der romanischen Basilika San Nicola. Einen natürlichen Felsendom bilden die Grotten von Castellana, eine der größten Tropfsteinhöhlen Europas, wo Stalaktiten und Stalagmiten im künstlichen Licht fast mythische Formen angenommen haben. Schließlich warten in Alberobello hunderte weißgetünchte Rundhäuser mit kegelförmigen Dächern, die typischen Trullis, Weltkulturerbe der UNESCO.

Lecce und Otranto (ganztägig, Preis p.P.: 50,- Euro)
Lecce gilt dank seiner sakralen und profanen Prachtbauten als „Perle des apulischen Barock“. Auch ein römisches Amphitheater zu erkennen. In dem reizvollen Städtchen Otranto laden uns die engen und von niedrigen weißen Häuschen gerahmten Gässchen zum Bummeln ein. Der Mosaikfußboden in der Kathedrale erzählt mehr als 700 Geschichten griechischer und nordischer Mythologie.

Ostuni mit Ölprobe und Imbiss (halbtägig, Preis p.P.: 30,- Euro)
Entlang weiter Felder mit Olivenbäumen und Weinstöcken führt die Fahrt ins nah gelegene Hinterland. Schon von Ferne sind die typischen, etwas orientalisch wirkenden weißgekalkten Terrassenhäuser zu erkennen. Gemütlich schlendern wir durch die pittoresk verwinkelten Altstadtgassen und sehen u.a. das Rathaus, die Kathedrale und den Bischofspalast. Unser Ziel ist eine noch heute traditionell produzierende Olivenmühle – die Hälfte des italienischen Olivenöls wird in Apulien gewonnen. Natürlich nehmen wir davon eine Kostprobe.

Trani und das Castel del Monte (ganztägig, Preis p.P.: 50,- Euro)
Zahlreiche historische Bauten in dem charmanten Hafenstädtchen Trani sind aus dem gleichnamigen Naturstein mit einem hellen, leicht rötlichen Farbton errichtet und verleihen ihm damit einen unverwechselbaren Charakter. Ein weiterer Höhepunkt, ein Stückchen im Hinterland der Küste, ist die „steinerne Krone Apuliens“, das Stauferschloss Castel del Monte. Mehr wie eine Burg, als ein Schloss erhebt sich der markante achteckige Bau des Stauferkaisers Friedrich II auf einem Hügel über dem üppigen Grün seiner Umgebung.

Altamura und Matera (ganztägig, Preis p.P.: 50,- Euro)
In Altamura, dessen mittelalterliche Alstadstdt auf Wunsch von Friedrich II. 1230 gebuat wure, besuchen wir u.a. die prachtvolle Kathedrale und verkosten eine fpr doe Region typische "Focaccia". Weiter geht es zur ältesten Stadt Italiens, nach Matera, das zum UNESCO Weltkulturerbe zählt und 2019 Kulturhauptstadt Europas sein wird. Was sich so malerisch auf den Felsen über einer tiefen Schlucht des Gravina-Wildbachs zeigt, war bis in die 1950-60er Jahre beschämende Wirklichkeit: Bis zu 15.000 Menschen, die unter katastrophalen hygienischen Bedingungen ohne Strom und fließendes Wasser in fast steinzeitlichen Höhlensiedlungen lebten. Nach deren Umsiedlung sind in den letzten Jahren mit Künstlern und Kreativen neue Bewohner und mit ihnen Komfort und Design in die Sassi eingezogen. Bei einem Rundgang erleben wir die verlassenenn Hählenwohungen und zachlreiche beeindruckende Felsenkirchen.

Alle genannten Ausflugspreise beinhalten eine fachkundige deutschsprechende Reiseleitung und sämtlich Eintrittsgelder. Den genauen Reiseverlauf erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

IHR VORTEIL: Ein attraktives Ausflugspaket für 120,- Euro pro Person!
Sie haben die Möglichkeit, sich bereits bei Buchung Ihrer Reise für ein Ausflugspaket zu entscheiden, welches die Ausflüge Bari, Castellan-Grotten & Alberobello, Lecce & Otranto sowie Ostuni beinhaltet.
Unser Urlaubshotel del Levante in Torre Canne
Das 4-Sterne-Hotel del Levante liegt an der bezaubernden adriatischen Riviera von Apulien und garantiert unvergessliche Momente zwischen Sonne, Strand und Meer. Torre Canne ist ein kleiner Küstenort in der Gemeinde Fasano. Die etwas über 400 Einwohner leben vom Fischfang und etwas Tourismus. Die Flughäfen von Bari und Brindisi sind jeweils nur ca. 50 km entfernt.
Das hervorragend geführte Hotel liegt direkt an einem wundervollen Sandstrand, ausgestattet mit Sonnenschirmen, Liegen und einer Strandbar und bietet zudem zwei herrliche Swimmingpools.
Die 149 Zimmer sind bequem mit dem Aufzug oder über die Treppe zu erreichen und mit Bad oder Dusche/WC; Fön, Klimaanlage, Minibar, Telefon, Sat.-TV, Wi-Fi und Minibar ausgestattet. Zimmer mit Balkon und Meerblick sind gegen Zuschlag buchbar.
Im Restaurant mit herrlicher Terrasse stehen jeden Tag Gerichte der Mittelmeerküche, reichhaltige Büfetts mit frischem Obst Vorspeisen sowie Nachspeisen zur Auswahl. Das Abendessen wird als 3-Gang-Menu angeboten.
Zu den weiteren Einrichtungen gehören eine Lobby, eine Bar, ein schöner mediterraner Garten sowie Friseur und Wäscheservice.
Nur ein paar Minuten vom Hotel entfernt, ganz aus Naturstein gebaut, befindet sich das exklusive Wellness Center der Masseria Torre Coccaro mit großem Fitness-Studio, einem beheizten Schwimmbad, Whirlpools und einem Hamam. (gegen Gebühr). Hier dominieren Materialien wie Holz und Reispapier, es gibt unzählige Pflanzen, und der Blick fällt auf die uralten Olivenbäume.


Inkludierte Leistungen
- Flug ab/bis verschiedenen deutschen Flughäfen (ggfs. Zuschlag) nach und zurück inkl. Flughafensteuern, Lande-/Sicherheitsgebühren (Umsteigeverbindungen möglich).
Der erste und der letzte Reisetag dienen der Hin- und Rückreise.
- Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen in modernen klimatisierten Reisebussen
- 7 (bzw. 14) Übernachtungen mit Halbpension im Hotel Del Levante (4-Sterne-Landeskategorie) oder gleichwertig im Doppelzimmer
- Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
- Tägliche Betreuung durch das Team von ver.di Mitgliederreisen
Beförderung
Flüge ab/bis
- München
- Düssedldorf
- Köln
- Hamburg
- Nürnberg
- weitere Flughäfen auf Anfrage und ggfs. mit Aufpreis
Datum
Dauer
pro Person ab
20.10.2018 , 7 Nächte
20.10.2018
7 Nächte
€ 799,-