• Nizza Nizza, © Fotolia
  • © Fotolia
  • Monaco Monaco, © Fotolia
  • Monaco Monaco, © Fotolia
Südeuropa

Côte d'Azur und Blumenriviera

  • 7-tägige Reise mit Standort in Loano an der Blumenriviera
  • Flug ab/bis Frankfurt. Köln, Berlin und München
  • Halbpension
  • Deutschsprachige Reiseleitung und viele Ausflüge inklusive. (gemäß Reiseverlauf)
Eine ausgewogene Mischung aus Kultur, verträumten Dörfern, zauberhafter Natur und typisch mediterranen Delikatessen. Das alles bietet die italienische Provinz Ligurien, ein schmaler Küstenstrich, der sich halbmondförmig von La Spezia im Osten bis Ventimiglia im Westen erstreckt.
Standort unserer Reise ist Loano, ein kleines Städtchen an der wunderschönen Blumenriviera. Von hier aus lassen sich herrlich Ausflüge unternehmen, die die unterschiedlichen Facetten zeigen: nach Cinque Terre, fünf malerische auf Felsen erbaute Dörfer, nach Sanremo und Genua, Hauptstadt der Region und größte Hafenstadt Italiens. Nur wenige Kilometer sind es dann bis zur Grenze zu Frankreich; Nizza und seine faszinierende Altstadt, das mondäne Fürstentum Monaco und Eze Village werden Höhenpunkte unserer Ausflüge an die Cote d’Azur sein.
Während unserer Reise werden wir versuchen, möglichst viele Eindrücke zu sammeln und aktuelle Informationen von kompetenten Gesprächspartnern zu erhalten, um uns ein eigenes Bild von der Entwicklung der Region machen zu können.
1. Tag Anreise
Wir fliegen mit einem Linienflug der Lufthansa von mehreren deutschen Flughäfen nach Nizza. Dort erfolgt die Begrüßung durch unsere Reiseleitung und der Transfer zum Hotel nach Loano an der Blumenriviera. Nach dem Zimmerbezug treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen im Hotel.

2. Tag Nizza – St. Paul de Vence
Nach dem Frühstück fahren wir nach Nizza, Hauptstadt der Côte d'Azur, die sich entlang der Engelsbucht erstreckt. Dank ihrer günstigen geographischen und klimatischen Lage wurde die Stadt im 19. Jh. zu dem Anziehungspunkt für die Sommerfrische des europäischen Hochadels und des wohlhabenden Bürgertums. Vorbei an den imposanten Baudenkmälern, die sich Engländer, Russen und Italiener erbauen ließen, werden wir die wechselhafte Vergangenheit der Stadt näher kennenlernen. Im Barockstil errichtete Kirchen, prunkvolle Belle-Époque-Villen und Art Déco Hotels schmücken diese elegante Stadt.
Am frühen Nachmittag geht es nach St. Paul de Vence, ein malerisch gelegenes, mittelalterliches Dorf. Berühmte Persönlichkeiten wie Yves Montand, Marc Chagall und Jacques Prévert trugen dazu bei, St. Paul de Vence zu einem Begegnungsort für Künstler zu machen. 1964 wurde die Stiftung Maeght gegründet, die einige der weltweit größten zeitgenössischen Kunstwerke beherbergt. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

3. Tag Cinque Terre (fakultativ)
Die Cinque Terre, fünf malerische Küstenorte an der ligurischen Steilküste östlich von Loano erreichen wir heute mit Bus und Bahn. Ab La Spezia fahren wir mit der Bahn nach Manarola.
In den schmalen Tälern haben die Einheimischen geschickt jeden Meter genutzt, um die Häuser in aberwitzigen Verschachtelungen über- und nebeneinander zu setzen. Treppengassen führen von der Hauptstraße links und rechts die Hänge hinauf. Der Ort wirkt wie eine kubistische Komposition. Nicht zufällig ist Manarola lange ein Malerort gewesen, hier haben Künstler gearbeitet wie Renato Birolli, einer der bedeutenden italienischen Maler des 20.Jh. Unsere Zugfahrt geht weiter nach Vernazza. Dieses Cinque Terre Dorf, auf einer kleinen Halbinsel gelegen, beeindruckt durch seine alten Burgtürme, einen kleinen Hafen und eine kleine Piazza am Meer. Anschließend besuchen wir Monterosso, von weiten erkennbar durch seinen markanten Wachturm Torre Aurora. Am Nachmittag geht es auf dem Wasserweg wieder zurück nach La Spezia. Hier wartet unser Bus. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

4. Tag Monaco - Montecarlo
Nach dem Frühstück fahren wir über die einzigartige Grande Corniche (französisches Wort für Küstenstraße) in das Fürstentum Monaco. Die auf der Karte schlicht D 2564 genannte Route, ist eine atemberaubende Panoramastraße, die von Napoleon I. entlang der alten Römerstraße Via Aurelia erbaut wurde. Nach unserer Ankunft beginnt gleich der Stadtrundgang; mit der örtlichen Reiseleitung gehen wir bis zur Kathedrale Saint Nicolas und zum Fürstenpalast, der die Stadt mit seinem beeindruckenden Felsvorsprung dominiert. Dort findet jeden Tag um 11:55 Uhr die Wachablösung statt. Anschließend fahren wir nach Monte Carlo, den berühmtesten Stadtteil des Fürstentums. Hier werden wir das prunkvolle Casino und das Grand Théâtre sehen und einen Teil des Formel 1-Strecke befahren.
Am Nachmittag besuchen wir Èze Village. Das kleine Dorf mit seinen engen, verträumten Gassen, der mittelalterlichen Burgruine, den Torbögen, antiken Brunnen und typischen Steinhäusern ist der ideale Ort für einen gemütlichen Spaziergang. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

5. Tag Genua
Nach einem ausgiebigen Frühstück machen wir uns auf dem Weg nach Genua, „la Superba – die Stolze“ wie die Stadt genannt wird. Genua wurde als See- und Handelsmacht märchenhaft reich und stritt mit Venedig um die Vorherrschaft auf dem Mittelmeer. Viele prunkvolle Palazzi der Genueser Adelsfamilien und kunstreiche Kirchen prägen die Altstadt. Zu den bekanntesten historischen Denkmälern zählen u.a. das Tor Porta Soprana und das Kolumbus-Haus. Nach Überzeugung der Genueser wurde genau hier 1451 der berühmte Entdecker geboren.Nach der Führung werden wir ausreichend Freizeit zur Verfügung haben um auf eigene Faust die versteckten Winkel Genuas zu entdecken oder den Wochenmarkt, ein wahres Paradies für Gaumenfreuden, zu besuchen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

6. Tag Sanremo - Dolceacqua
Beim heutigen Ausflug wollen wir die wohl bekannteste Stadt an der Riviera di Ponente, Sanremo, besuchen. Einst Lieblingsziel des Europäischen Adels und heute weltbekannt durch den Blumenexport, verdankt es seine Berühmtheit den ersten ausländischen Gästen (besonders aus Russland und England), die gegen Mitte des 19. Jahrhunderts an die Riviera kamen. Die mittelalterliche Innenstadt namens Pigna liegt auf dem Hügel der Madonna della Costa und bezaubert dursch typische Treppen und Gässchen, auf denen hohe Häuser stehen, die durch kleine Torbögen miteinander verbunden sind, sowie malerische Plätze mit Brunnenanlagen. Hier, in der Hauptstadt der Blumenriviera, unternehmen wir einen Spaziergang durch die romantische Altstadt und sehen u.a. das Spielkasino, die russische Kirche und den Dom.
Am Nachmittag geht es entlang der Straße des "Rossese" Weins nach Dolceacqua. Der wunderschöne Ort im Nervia-Tal, in dem die mittelalterliche Brücke und die Ruine des Schlosses der Doria erhalten geblieben sind, inspirierte Claude Monet zu manch einem seiner Werke. Im Anschluss erwartet uns die Weinverkostung des berühmten "Rossese"-Weines von Dolceacqua und zweier ligurischer Weißweine - Pigato und Vermentino - in Kombination mit typisch ligurischen Spezialitäten. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

7. Tag Abreise
Nun heißt es leider Abschied nehmen. Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen nach Nizza. Wir hoffen, Euch wird diese Reise gefallen und Ihr nehmt viele schöne Erinnerungen mit nach Hause.
Hotel Loano 2 ****
Das Hotel Loano 2 Village befindet sich in Loano in ruhiger, leicht erhöhter Lage. Zum Meer und ins Ortszentrum sind es jeweils ca. 1.500 m.
Das Hotel verfügt über Empfangshalle mit Rezeption (24 Stunden), Restaurant mit Bar, kleiner Shop, Parkplatz, Sportplatz und Tennisplatz, Internet-Point und Wi-Fi (in der Lobby und in der Bar).
Alle 355 komfortablen Doppelzimmer (ca. 22 m2) verfügen über Dusche, WC, Föhn, Telefon, Sat.-TV, WLAN , Mietsafe, Kühlschrank, Klimaanlage, Balkon oder Terrasse
Ein Schwimmbad, eine Sonnenterrasse und eine Bocciabahn gehören noch zu der Anlage.

Ausführliche Informationen auf der Homepage des Hotels.
Inklusivleistungen
  • Flug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt, München, Berlin oder Köln nach Nizza
  • Flughafengebühren und Steuern
  • Bustransfers und örtliche Reiseleitung wie im Reiseverlauf beschrieben
  • 6 Übernachtungen mit Halbpension im 4* Hotel Loano 2 (oder gleichwertig)
  • 1 Weinverkostung und Imbiss typisch ligurischer Spezialitäten
  • SPD-Reisebegleitung ab 25 Teilnehmer
Exklusivleistungen
  • Fakultativer Ausflug Cinque Terre
  • Getränke, alle persönlichen Ausgaben, Trinkgelder
  • Reiseversicherungen, Angebote liegen der Reisebestätigung bei
  • Kurtaxe
Beförderung
Flüge mit Lufthansa oder Germanwings ab folgenden deutschen Flughäfen möglich:
  • Frankfurt
  • Berlin via Frankfurt
  • München
  • Köln via München
Datum
Dauer
pro Person ab
15.04.2018 , 6 Nächte
15.04.2018
6 Nächte
€ 879,-
01.10.2018 , 6 Nächte
01.10.2018
6 Nächte
€ 915,-