• © Michelangelo International Travel
  • Gardasee, fotografiert von Vito Arcomano Gardasee, fotografiert von Vito Arcomano, © ENIT
  • Limone Limone, © Michelangelo International Travel
  • Torbole Torbole, © Michelangelo International Travel
  • © Hotel La Vela, Torbole IT
  • © Hotel La Vela, Torbole IT
  • © Hotel La Vela, Torbole IT
Italien

Gardasee, Aktivurlaub

Wahlweise unterwegs zu Fuß oder per E-Bike
  • 6-tägige Standortreise
  • Busanreise ab/bis München
  • Halbpension
  • 1x Gala-Dinner mit Musik
  • 2 Tagesausflüge inkludiert
In Italien nennt man ihn “Il Benaco“, der Gesegnete: den Gardasee. Wer einmal dort war wird es verstehen, denn die Harmonie von alpiner und mediterraner Landschaft, von Gebirge und Wasser, zieht alle Besucher des größten und zugleich harmonischsten italienischen Sees in ihren Bann. Die durch Alpen und Voralpen geschützte Lage begünstigt ein außergewöhnliches Klima sowie eine üppige und artenreiche Vegetation. Was also liegt näher, als die herrliche Natur dieser Region aktiv auf Schusters Rappen oder ganz bequem per E-Bike zu erkunden. Auch Ungeübte lernen bei einer Einführung ganz einfach den Umgang mit dem elektrischen Fahrrad. Die Wanderungen und E-Bike-Ausflüge lassen uns teilhaben an den Schönheiten des Gardasees: wir erreichen malerische Bergseen, erkunden mittelalterliche Dörfer, wandern und fahren auf alten Maultierwegen, erleben atemberaubende Ausblicke auf den See und genießen am Seeufer ein leckeres Picknick mit typischen Produkten der Region. Außerdem stehen wunderschöne Ausflüge zu Land und zu Wasser rund um den Gardasee sowie in die sehenswerte Domstadt Mantua auf dem Programm. Es erwartet uns also eine gelungene Mischung aus attraktiven Ausflügen mit dem Bus und Aktivurlaub in der herrlichen Natur.
Reiseverlauf
1. Tag, Anreise München - Gardasee
Individuelle Anreise nach München, wo sich alle Reiseteilnehmer am Hauptbahnhof treffen. Aufgrund der guten Anschlüsse aus praktisch allen Gegenden Deutschlands können wir die Anreise mit der Bahn nur empfehlen. Ab München steht unser Reisebus bereit für die gesamte Reise und der Fahrer erwartet die Reiseteilnehmer zur gemeinsamen Weiterreise an den Gardasee. Die Abfahrt von München ist gegen 13:30 Uhr geplant, so dass genügend Zeit für die Anreise bleibt.Über den Brenner erreichen wir schließlich den Gardasee und unseren Urlaubsort Torbole, wo wir im Club Hotel La Vela für die nächsten 5 Übernachtungen herzlich willkommen geheißen werden.

2. Tag, Riva del Garda - Limone - Malcesine
Heute können wir uns auf eine faszinierende Schiffsfahrt auf dem Gardasee freuen. Wir unternehmen einen kleinen Rundgang durch Riva del Garda, das auch als “Perle des Gardasees“ bekannt ist. Anschließend geht es per Schiff weiter nach Limone, idyllisch zwischen See, Gärten, Olivenhainen und Zitruskulturen gelegen. Es erwarten uns die verwinkelten Gassen der Altstadt und viele liebevoll restaurierte Gärten, in denen die alte Tradition des Zitrusfrüchte-Anbaus fortgesetzt wird. Unser nächstes Ziel ist Malcesine, das wir ebenfalls per Schiff er reichen. Eingebettet zwischen Gardasee und Monte Baldo liegt dieser malerische Ort umgeben von Zypressen, Oliven- und Oleanderbäumen am Ostufer des Sees. Über den Dächern der Altstadt erhebt sich die imposante Skaligerburg. Der trutzige mittelalterliche Bau beherbergt ein Museum für Naturkunde und ein Zimmer, das an den Aufenthalt Goethes in Malcesine erinnert. Die Rückfahrt ins Hotel erfolgt mit dem Bus.

3. Tag Aktiv-Tag: Wanderung bzw. E-Bike Einführungstour
Alle Reisegäste entscheiden sich bereits bei der Reiseanmeldung, ob Sie am Wanderprogramm oder am E-Bike-Programm teilnehmen möchten.

WANDERGRUPPE:
Panoramatreppen von Busatte nach Tempesta Vom Hotel gehen wir am Seeufer entlang bis zum kleinem Fischerdorf Torbole. Von hier durchqueren wir die “Marmitte die Giganti“, die sogenannten Töpfe der Riesen, eine imposante Naturerscheinung aus der Eiszeit. Wir erreichen schließlich den kleinen Ort Nago, der wegen des atemberaubenden Ausblicks auf den Gardasee auch “Balkon zum See“ genannt wird. Hier beginnt nun der eigentliche Wanderweg, der uns am Hang des Montebaldo-Massivs entlang führt. Bewundernswert ist v.a. die herrliche Flora dieses ehemaligen Vulkans. Bei Tempesta, wo sich einst die Grenze zu Österreich befand, beginnt der langsame Abstieg. Unser Bus erwartet uns bereits und bringt uns ins Hotel zurück.

Effektive Gehzeit: 4,5 Stunden / Höhenunterschied: 400 m /Schwierigkeitsgrad: mittelschwer (für einige Abschnitte sollte man schwindelfrei sein)

E-BIKE GRUPPE:
Einführung in die E-Bike-Welt
Am diesem Tag machen wir uns mit unserem E-Bike vertraut. Nachdem jeder das für ihn passende E-Bike erhalten hat und nach einer technischen Einführung starten wir mit der ersten einfachen Tour. Auf gemütlichen und flachen Strecken auf dem Radweg des Flusses Sarca geht es durch Weinberge und Olivenhaine nach Arco mit seiner von den Habsburgern geprägten Altstadt. Vorbei an der Burg und den Kletterfelsen fahren wir ganz gemütlich durch das “Pflaumental“ nach Dro. Die Tour geht zurück auf der anderen Seite des Flusses, wieder durch Arco und über Riva del Garda ins Hotel. Der Nachmittag steht dann zur freien Verfügung.

Radwegstrecke: ca. 25 km / Höhenunterschied: gering / Schwierigkeitsgrad: einfach

4. Tag, Mantua - Sirmione
Wir fahren heute Richtung Süden und erreichen Mantua. Noch wenig von ausländischen Touristen beachtet, bietet Mantua ein wunderschönes Stadtflair. Die Geschichte der Stadt geht bis in die etruskische Zeit zurück. Das fruchtbare Land in der Poebene, das von drei Seen umgeben ist, bot eine gute Lebensgrundlage für die Bauern. Im Mittelalter erlebte die Stadt ihre Blüte unter der Herrschaft der Herzogsfamilie Gonzaga, im 15. Jd. war Mantua ein Zentrum der Renaissance. In dieser Zeit wurden die Bauwerke geschaffen, die heute das eindrucksvolle Stadtbild prägen. Die Altstadt von Mantua wurde 2008 ins Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen und präsentiert sich heute als lebendiges Kunstzentrum. Besonders sehenswert sind der Dom, der Herzogpalast und der Palazzo del Te mit dem Saal der Riesen (Eintritt extra). Auf den Rückweg machen wir einen Stopp auf der Halbinsel von Sirmione. Bei einem Bummel durch die malerischen Gassen versteht man, warum sich Maria Callas unsterblich in den Ort verliebte. Vor allem die Burg, die Grotten von Catullo und die Kirche Santa Maria Maggiore sind sehr sehenswert.

5. Tag, Aktiv-Tag: Wanderung bzw. E-Bike-Tour

WANDERGRUPPE:
Von Passo Ballino nach Tenno durch Canale Mit dem Bus werden wir zum Passo Ballino gebracht. Von hier aus starten wir auf Wegen, die früher zum Warentransport mit Maultieren genutzt wurden. Unsere erste Etappe ist der klare Bergsee Lago di Tenno. Vom See führt uns der “antike“ Weg nach Canale, das zu einem der 100 schönsten Orte Italiens gekürt wurde. Am Seeufer genießen wir ein Picknick mit typischen regionalen Produkten, bevor es zur Burg von Tenno weitergeht. Von hier können wir zu Fuß oder mit unserem Bus Riva del Garda und weiter unseren Urlaubsort Torbole erreichen.

Effektive Gehzeit: ca. 4 Stunden / Höhenunterschied: 400 m / Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

E-BIKE GRUPPE:
Tennosee und seine mittelalterlichen Dörfer Nach dem Aufwärmen von vorgestern, sind wir heute bereit für das Highlight der Reise. Auf einer Nebenstraße fahren wir auf dem Uferweg nach Riva, den Wind im Gesicht und die Sonne auf dem See. Von Riva aus radeln wir auf Radwegen und Nebenstraßen bergauf Richtung Tennosee. Bei einem Fotostopp bewundern wir die smaragdgrüne Farbe des Wassers. In der Nähe von Tenno genießen wir ein Picknick mit typischen regionalen Produkten. Gestärkt und wohlgelaunt geht es weiter am See entlang und durch einsame Wälder bis zum malerischen mittelalterlichen Dorf von Canale di Tenno. Wir fahren durch die alten, engen Gassen und genießen immer wieder herrliche Blicke auf den Gardasee. An Frapporta vorbei geht es dann immer bergab bis in die Altstadt von Riva und zurück nach Torbole.

Radwegstrecke: ca.35 km / Höhenunterschied: 600m / Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

6. Tag, Rückreise - München
Nach dem Frühstück verlassen wir den herrlichen Gardasee und fahren zurück nach München. Eine wunderschöne Reise geht damit ihrem Ende entgegen. In München trennt sich dann die Reisegruppe und ab ca. 15:00 Uhr geht es individuell zu den jeweiligen Heimatorten zurück.

Änderungen im Reiseverlauf unter Vorbehalt!
Unterkunft:
Club Hotel La Vela in Torbole Sul Garda (Landeskategorie 4 Sterne)

Lage:
Das ansprechende Hotel liegt nur ca. 300 m vom lebhaften Zentrum von Torbole und von der Seepromenade entfernt.

Ausstattung:
Das Hotel verfügt über einen großen Swimmingpool, Bars, Internet Point, Aufenthaltsräume und Lift. Das Restaurant mit gemütlichem Ambiente bietet gesunde und echte trentinische Produkte in Kombination mit exzellenten internationalen Gerichten. Zum Frühstück und Abendessen bedient sich der Gast an reichhaltigen Buffets mit einer großen Auswahl an schmackhaften Speisen.

Zimmer:
Die 57 großzügigen Zimmer im Haupthaus sind mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage,
Sat.-TV und größtenteils Balkon ausgestattet.
Inkludierte Leistungen
  • Busreise ab/an München zum Gardasee im modernen Reisebus
  • 5 Übernachtungen / Frühstück im 4-Sterne-Club Hotel La Vela in Torbole (oder gleichwertig)
  • Willkommensgetränk
  • 4 x Abendessen als Buffet
  • 1 x Galadinner mit Live Musik
  • Tagesausflug Riva del Garda – Limone – Malcesine inkl. Schiffsfahrt
  • Tagesausflug Mantua – Sirmione
  • Ausflüge mit örtlicher deutschsprachiger Reiseleitung
  • SPD-Reisebegleitung ab/bis München ab 20 Teilnehmern

Wanderprogramm zusätzlich:
  • deutschsprachige Wanderbegleitung für den Ausflug Busatte – Tempesta
  • deutschsprachige Wanderbegleitung für den Ausflug "Vom Ballino Pass zum Tennosee und Canale"
  • rustikales Picknick im Raum Tennosee

E-Bike-Programm zusätzlich:
  • deutschsprachige Radtourbegleitung für den Ausflug "Einführung in die E-Bike Welt"
  • deutschsprachige Radtourbegleitung für den Ausflug "Tennosee und mittelalterliche Dörfer"
  • rustikales Picknick im Raum Tennosee
  • Elektrofahrradverleih bei jedem Ausflug inklusive
Exkludierte Leistungen
  • Getränke
  • weitere Mahlzeiten
  • alle persönlichen Ausgaben
  • Eintritte
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherungen (Wir empfehlen den Abschluß eines Rundum-Schutzes)
Beförderung
  • Busreise ab/an München zum Gardasee im modernen Reisebus
  • für die An- und Abreise nach/ von München bieten wir attraktive Bahnpreise
Unsere Bahn-Sondertarife (gültig für Reisen ab 11/2016)
In Verbindung mit der Buchung eines Pauschalarrangements aus einem unserer Reiseprogramme bieten wir die Möglichkeit der Hin –und Rückreise mit der DB zu absoluten Sonderpreisen, und das ganz ohne Zugbindung. Mit Ausnahme von Sonderzügen können – ganz nach Wunsch – alle fahrplanmäßigen Regelzüge der DB genutzt werden (inklusive ICE, IC/ EC-Züge).
 
Je nach Entfernung vom Heimatbahnhof zum Zielbahnhof gelten verschiedene Tarifzonen. (Achtung, es handelt sich hierbei um Tarifkilometer der DB, diese können von der tatsächlichen geographischen Entfernung abweichen)
 
Preisstufen ohne Bahncard mit Bahncard
Stufe I (bis 350 km), 2.Klasse                65,-              55,-
Stufe I (bis 350 km), 1.Klasse                95,-              85,-
Stufe II (ab 351 km), 2.Klasse              109,-              99,-
Stufe II (ab 351 km), 1. Klasse              165,-            155,-

Nahbereich:                        
Im Bereich bis 200 Km sind die regulären Preisangebote der Bahn zu vergleichen.
 
Sparpreise:                          
Sparpreise der Bahn können preiswerter sein, sind aber zuggebunden.
 
BahnCard:                            
Bitte vergessen Sie nicht Ihre BahnCard auf der Reise mitzuführen.
 
Kinder:                                 
In Begleitung der Eltern oder Großeltern reisen Kinder im Alter bis 14 Jahre kostenfrei. Alleinreisende Kinder von 6 – 14 Jahren erhalten auf den jeweiligen Stufenpreis eine Ermäßigung in Höhe von 50%. Kinder unter 6 Jahren reisen gratis.
 
Reservierungen:                
Sitzplatz-, bzw. Liege- oder Schlafwagenreservierungen können wir leider nicht vornehmen. Diese gibt es, wie gewohnt, direkt bei der Deutschen Bahn oder bei jedem Reisebüro mit DB-Lizenz (auch ohne Vorlage einer Fahrkarte).

Rücknahme:
Eine Erstattung der Fahrkarte ist ab ersten Geltungstag ausgeschlossen!

 
Achtung:                              
Die Bahnfahrt ist ausschließlich in Verbindung mit einer Reise des SPD-ReiseService buchbar.
Weitere Informationen
  • Mindestteilnehmer: 20 Personen
  • Programmänderungen vorbehalten
  • Für die Reise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich
  • Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts:
    SPD-ReiseService - Eine Marke der FFR GmbH
Datum
Dauer
pro Person ab
11.10.2017 , 5 Nächte
11.10.2017
5 Nächte
€ 579,-