• Positano, Foto von Paola Ghirotti Positano, Foto von Paola Ghirotti, © ENIT
  • Amalfiküste Amalfiküste, © Fotolia
  • Capri Capri, © Fotolia
  • Pompeji Pompeji, © Fotolia
  • Neapel und Vesuv Neapel und Vesuv, © Fotolia
Italien

Golf von Neapel

Sorrent, Capri und Amalfiküste
  • 8-tägige Flugreise ab Frankfurt oder München
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension
  • drei Ausflüge inklusive
  • Ausflugspaket zubuchbar
Was wurde über diese Landschaft am Golf von Neapel nicht schon gesungen, geschrieben und komponiert! Denn wirklich paradiesisch schön ist die Küste der Halbinsel von Sorrent, vor allem im südlichen Teil um Amalfi und Positano.

Standort unserer Reise ist der oberhalb von Sorrent gelegene Ferienort Sant’ Agata sui due Golfi, malerisch zwischen dem Golf von Sorrent und dem Golf von Salerno gelegen. Von hier aus lassen sich herrlich Ausflüge unternehmen, wie z.B. nach Sorrent, den Geburtsort des Dichters Torquato Tasso, mit seinen Aussichtsterrassen und Orangen- und Zitronenplantagen. Die bedeutenden historischen Zeugnisse in Salerno und Paestum sowie natürlich in Pompeji stehen ebenso auf unserem Programm wie die wunderschöne Insel Capri und die Metropole des italienischen Südens, Neapel, in der sich Tradition und Kunstverstand mit einer unglaublichen Lebendigkeit vereint.
Reiseverlauf
1. Tag, Anreise
Wir fliegen mit einem Linienflug der Lufthansa von Frankfurt bzw. München nach Neapel. Dort erfolgt die Begrüßung durch unsere Reiseleitung und der Transfer zum Jaccarino nach Sant‘ Agata. Nach dem Zimmerbezug treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen im Hotel.

2. Tag, Sorrent (im Reisepreis enthalten)
Zunächst besuchen wir Sorrent, das wir bei einem gemeinsamen Spaziergang erkunden werden. Das lebhafte Städtchen, Geburtsort des Dichters Torquato Tasso, liegt auf einem jäh zum Meer abfallenden Felsen und beeindruckt durch seine herrlichen Gärten und Aussichtsterrassen. Besonderes Flair vermitteln auch die üppigen Orangen- und Zitronenplantagen, für die die Region berühmt ist. In einer davon erwartet man uns zur Mittagspause mit einem kleinen Imbiss.

3. Tag, Paestum und Salerno (Ausflugspaket)
Der heutige Ausflug führt nach Paestum (UNESCO-Weltkulturerbe) - einst eine blühende Stadt mit Basilika, Neptuns- und Cerestempel, die als Zeugen der damaligen Zeit viel über die griechische Architektur des 5./6. Jahrhunderts v. Chr. erzählen. Auf dem Rückweg legen wir eine Pause in Salerno ein. In dieser überschaubaren Hafenstadt mit wenig Tourismus werden wir das echte Süditalien erleben. Bevor wir zur Promenade schlendern, werden wir Zeit haben, um einen kurzen Blick in den romanischen Dom zu werfen. Von außen eher unscheinbar überrascht er mit einer prächtigen unterirdischen Krypta: hier werden die Reliquien des Evangelisten Matthäus und des Heiligen Gregor VII aufbewahrt.

4. Tag, Insel Capri (Ausflugspaket)
Wer möchte, kann heute mit dem Schiff einen Ausflug nach Capri unternehmen. Der römische Kaiser Tiberius wählte Capri als seinen Wohnsitz, so dass die Insel für 11 Jahre Regierungssitz des Römischen Weltreiches war. Natürlich verweilen wir an der Piazzetta, dem zentralen Platz des Ortes, mit dem Uhrenturm und dem Rathaus. Außerdem besichtigen wir die Villa San Michele, die der schwedische Arzt und Schriftsteller Axel Munthe Ende des 19. Jahrhunderts in großartiger Lage errichten ließ, spazieren durch die ehemaligen Gärten des Kaisers Augustus auf dem Gelände eines Kartäuserklosters und haben natürlich Zeit für einen Bummel durch die Straßen Capris.

5. Tag, Amalfiküste (im Reisepreis enthalten)
Der heutige Ausflug führt uns an die Amalfiküste, zweifellos eine der schönsten Küsten der Welt. Nach einem Blick auf den mondänen Badeort Positano - den einzigen „senkrechten Ort der Welt“, wie der Schriftsteller John Steinbeck das an einem Steilhang gelegene zauberhafte Örtchen beschrieb - erreichen wir die alte Seerepublik Amalfi mit ihrem Dom aus dem 11. Jahrhundert. Schließlich besuchen wir in Ravello die Villa Ruffolo mit ihrem berühmten Garten, der schon Komponisten wie Richard Wagner, Edvard Grieg und Giuseppe Verdi inspirierte.


6. Tag, Pompeji und Vesuv (Ausflugspaket)
Für Freunde der europäischen Kulturgeschichte dürfte der Tag zu einem Höhepunkt werden. Wir besuchen Pompeji, das großartigste Beispiel einer ausgegrabenen altrömischen Stadt. An sehr vielen Stellen scheint das durch den Vulkanausbruch jäh beendete Leben nur unterbrochen zu sein. Seit Ende 2015 gibt es nun neue Gründe, diese einzigartige archäologische Stätte zu besichtigen: mit Hilfe von EU-Fördergeldern konnten sechs antike – Domus genannte - Häuser nach jahrzehntelangen Restaurierungsarbeiten wieder für Besucher geöffnet werden. Anschließend statten wir dem Wahrzeichen der Region, dem steil aus der Ebene ragenden Vesuv, einen Besuch ab (festes Schuhwerk erforderlich für ca. 1,5-stündigen Rundgang!).

7. Tag, Neapel (im Reisepreis enthalten)
Nach einer kleinen Orientierungsfahrt mit dem Bus erkunden wir das Zentrum Neapel und erkunden anschließend zu Fuß das Zentrum der drittgrößten Stadt Italiens. Wir sehen dabei das Castel Nuovo an der Piazza Municipio, das mehreren Königen als Residenz und Festung diente. Weiter geht es zum Teatro San Carlo, dem berühmten Opernhaus Neapels. Gleich gegenüber befindet sich die Galleria Umberto, eine mit einem großen Glasdach überwölbte Einkaufspassage von 1890. Es folgt die Piazza del Plebiscito mit der Kirche San Francesco di Paola, die in ihrer Form an das Pantheon in Rom erinnert. Anschließend bleibt Zeit für einen individuellen Bummel auf einer der längsten Einkaufsstraßen der Stadt, der Via Toledo, oder durch die unvergleichliche, Spaccanapoli genannte, Straße, die die Altstadt fast geometrisch genau in zwei Hälften teilt und einzigartige Einblicke in Kunst, Tradition und Kultur Neapels bietet.


8. Tag, Rückreise
Transfer zum Flughafen Neapel und Rückflug in die Heimatorte.


Änderungen im Reiseverlauf vorbehaltenl
Unterkunft:
Das Hotel „Jaccarino“ (4 Sterne Landeskategorie) liegt in Sant’Agata sui Due Golfi, einem fast das ganze Jahr über mit mildem Klima gesegneten Fremdenverkehrsort, der zu den berühmtesten der Halbinsel von Sorrento zählt. Eingebettet in das Grün von Wäldern und Olivenhainen, bietet es von seinen weitläufigen, sonnigen Terrassen einen atemberaubenden Rundblick auf das Meer des Golfs von Neapel und den Vesuv. Das Zentrum von Sant’Agata sowie eine Bushaltestelle für öffentliche Busse sind bequem zu Fuß zu erreichen.
Inkludierte Leistungen
  • Flug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt oder München nach Neapel
  • Flughafengebühren und Steuern
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension im 4-Sterne-Hotel Jaccarino in Sant‘ Agata
  • Ausflüge nach Sorrent, Neapel und an die Amalfiküste
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Ausflüge
  • SPD-Reisebegleitung ab 20 Teilnehmer
Exkludierte Leistungen
  • Reiseversicherungen (Wir empfehlen den Abschluß eines Rundum-Schutzes)
  • Zubuchbares Ausflugspaket (189,- €)
  • Weitere Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder und weitere persönliche
  • AusgabenZusätzliche Erhebungen von Kerosinzuschlägen liegen außerhalb unseres Einflussbereichs
Beförderung
Flüge nach/ von Neapel

mit Lufthansa
ab/bis Frankfurt und München


Weitere Flughäfen auf Anfrage
Weitere Informationen
  • Für diese Reise benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Für andere Staatsbürger können andere Bedingungen gelten.
  • Mindestteilnehmerzahl zur Durchführung der Ausflüge: 20 Personen pro Ausflug/Ausflugspaket
  • Programmänderungen vorbehalten
  • Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts: SPD-ReiseService / FFR GmbH, 10963 Berlin
  • Bildnachweis: Fotolia, ENIT
Datum
Dauer
pro Person ab
09.04.2018 , 7 Nächte
09.04.2018
7 Nächte
€ 829,-
16.04.2018 , 7 Nächte
16.04.2018
7 Nächte
€ 829,-
30.04.2018 , 7 Nächte
30.04.2018
7 Nächte
€ 919,-
07.05.2018 , 7 Nächte
07.05.2018
7 Nächte
€ 919,-