• Dubrovnik Dubrovnik, © Bigstock
  • Krka Krka, © FFR GmbH
  • Krka Wasserfälle Krka Wasserfälle, © Bigstock
  • Makarska Makarska, © Fotolia
  • Makarska Riviera Makarska Riviera, © Fotolia
  • © FFR GmbH
  • Dubrovnik Dubrovnik, © Fotolia
  • Trogir Trogir, © Bigstock
  • Split Split, © Bigstock
Kroatien

Kroatien

Eine alte Liebe neu entdeckt:
Sonne, Strand und Mee(h)r
  • 8- bzw. 15-tägige Flugreise nach Split
  • Übernachtungen inkl. Halbpension im 4-Sterne Hotel
  • buntes Unterhaltungsprogramm
  • attraktives Ausflugspaket zubuchbar
Keine zweite Küste in Europa ist so abwechslungsreich und bietet auf einem so kurzen Abschnitt so viele Kulturstätten, die mit einem Eintrag auf die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes geadelt sind, wie die kroatische Adriaküste. Von Zadar über Šibenik, Trogir, Split und Makarska bis schließlich nach Dubrovnik – der „Perle der Adria – reihen sich die ausgezeichneten Küstenstädte.

Vor der wildzerklüfteten Küste grüßt malerisch eine unüberschaubare Inselwelt, hinter dem schmalen Küstenstreifen bilden hochaufragende Felswände eine eindrucksvolle Kulisse. Dahinter warten weitere nahgelegene Entdeckungen von weltweiter Bedeutung: die Stadt Mostar in der Herzegowina mit ihrer symbolträchtigen „Alten Brücke“ oder das Naturwunder der Krka-Wasserfälle, die nicht nur aus den Winnetou-Filmen berühmt geworden sind.
Reiseverlauf:
Sa, 14.10.17 Anreise Deutschland - Kroatien
Flug vom gebuchten Flughafen nach Split. Hier werden wir bereits von der örtlichen Reiseleitung erwartet und zu unserem Urlaubsdomizil im lebhaften Ferienort Tučepi begleitet.

So, 15.10.17 Anreise bzw. Ausflug Makarska-Riviera (halbtägig, Ausflugspaket)
Heute reisen die Teilnehmer aus Frankfurt und München an.
Der heutige Ausflug wird uns mit unserer Umgebung, der Makarska-Riviera, vertraut machen. Er ist der wohl schönste Abschnitt der kroatischen Adria-Küste - vielleicht der schönste Küstenstreifen der Adria überhaupt. Der Küstenabschnitt liegt geschützt an der Bergflanke des Sveti Jure, des höchsten Gipfels des Biokovo Gebirgsmassivs. Nach der Besichtigung der Altstadt von Makarska, die dem Küstenabschnitt den Namen gab, fahren wir entlang der Küste und anschließend über das Biokovogebirge nach Omiš. Der Ort wird von der Burgruine Mirabella überragt und ist für den süffigen Prosek-Wein bekannt. Wir besichtigen die schöne Altstadt des einsmals berüchtigten “Piratennestes“ und genießen eine Bootsfahrt in den eindrucksvollen Canyon der Flussmündung der Cetina.

Mo, 16.10.17 Dubrovnik (ganztägig, Ausflugspaket)
Mit der Fahrt nach Dubrovnik steht zweifellos ein Höhepunkt unserer Reise auf dem Programm. Wir fahren entlang der Adria-Küstenstraße von der malerischen Makarska Riviera über die Mündung des Neretva-Flußes bis nach Dubrovnik.
Auf der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer kann man heute noch die historische Altstadt der ehemaligen freien Seerepublik Ragusa umrunden - selbstverständlich zu Fuß, denn die gesamte Altstadt ist autofrei und steht als Weltkulturerbe auf der Liste der UNESCO. Hier konnten Handel, Kunst und Kultur prächtig gedeihen. Das zeigt sich bis heute, wenn man innerhalb des Festungsringes wunderschöne Paläste, alte Klöster und Kirchen, Bibliotheken, Steingassen und Plätze entdeckt. Dubrovnik ist gleichzeitig eine Schatzkammer einzigartiger Architektur und unschätzbarer Kunstwerke, die viele Jahrhunderte überdauert haben und für viele Besucher gilt die “Perle der Adria“ wieder als eine der schönsten Städte im gesamten Mittelmeerraum. Bis zum Nachmittag haben wir noch genügend Zeit, um die herrlichen Altstadtgassen zu erkunden, bevor wir zur Rückfahrt ins Hotel aufbrechen.

Di, 17.10.17 Mostar (ganztägig, fakultativ, vor Ort buchbar)
Kaum haben wir den schmalen Küstenstreifen verlassen, ist schon die Grenze nach Herzegowina problemlos überquert. Mostar war während der osmanischen Herrschaft Handelsmittelpunkt. Spuren aus diesen Tagen sind auch heute noch zu sehen, wenn wir den alten Basar, die Moschee oder ein typisch osmanisches Haus besuchen. Weltberühmt ist die Alte Brücke als Symbol für Zerrissenheit und Zerstörung – aber auch für deren Überwindung und den Wiederaufbau. Die gesamte Altstadt steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.

Mi, 18.10.17 Ausflug Mandarinen-Ernte (halbtägig, im Reisepreis eingeschlossen)
Heute erwartet uns ein ganz besonderes Erlebnis. Wir besuchen eine Mandarinen-Plantage im sonnenverwöhnten, wild-romantischen Neretva-Delta und erleben eine stimmungsvolle Bootsfahrt mit Musik. Wer möchte kann natürlich bei der Ernte helfen und als Belohnung erhält jeder Teilnehmer einen kleinen Korb mit Mandarinen zum Mitnehmen.

Do, 19.10.17 Split und Trogir (ganztägig, Ausflugspaket)
Heute steht ein Ausflug in die Metropole der Region, nach Split auf dem Programm. Die größte Stadt Dalmatiens zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die Altstadt wird beherrscht vom Diokletian-Palast. Seinen Mittelpunkt bildet die Kathedrale, die in der Antike das Mausoleum des Kaisers Diokletian war. Darum gruppieren sich heute viele Läden, Märkte und Plätze. Direkt am Meer längs der Hafenbucht an der Altstadt lädt die Flaniermeile Riva zum entspannten Bummeln ein. Anschließend fahren wir weiter nach Trogir, eine kleine Hafenstadt an der Bucht von Kastela. Der alte Stadtkern liegt auf einem Inselchen zwischen der Insel Ciovo und dem Festland. Der gesamte mittelalterliche, von Stadtmauern umgebene historische Stadtkern gilt als eines der am besten erhaltenen romanisch-gotischen Stadtensembles und zählt seit 1997 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Auch hier ist Zeit für einen Bummel durch die malerischen Gassen, bevor wir zu unserem Hotel zurückkehren.

Fr, 20.10.17 Inseln Hvar und Brač (ganztägig, fakultativ, vor Ort buchbar)
Malerisch dicht vor der Küste liegen die beiden Inseln und wer täglich sehnsuchtsvoll hinüberblickt, nutzt unseren Bootsausflug zur Inselerkundung und findet vielleicht genau den richtigen Ort für seinen nächsten Traumurlaub. Brač, die drittgrößte Insel der Adria, erwartet uns mit ihren malerischen Dörfern und Landschaften. Die Stadt Hvar auf der gleichnamigen Insel weist sehr viele kulturhistorische Denkmäler auf, die für den Besucher von großem Interesse sind. Das Theater aus dem 17. Jh., das Waffenlager aus dem 13. und 14. Jh. und die vielen Kirchen und Paläste in verschiedenen architektonischen Baustilen sind einen Besuch wert. Das in der Stadt liegende Franziskanerkloster ist bekannt für seine Bilderkollektion Alter Meister. Ein zünftiges “Fischer-Picknick“ an Bord rundet diesen Ausflug kulinarisch ab.

Sa, 21.10.17 Rückreise bzw. Ausflug Makarska Riviera
Heute heißt es leider Abschied nehmen von Kroatien. Wir treten den Rückflug zum jeweiligen Ausgangsflughafen an.
Die Reiseteilnehmer, die erst am Sonntag angereist sind, haben heute Gelegenheit zum Ausflug an die Makarska-Riviera mit Besuch von Omiš und einer Bootsfahrt auf dem Cetina-Fluss.

So, 22.10.17 Rückreise Split – Deutschland bzw. Verlängerungswoche
Nun heißt es auch für die verbliebenen Reisegäste leider Abschied nehmen von Kroatien. Wir treten den Rückflug zum jeweiligen Ausgangsflughafen an.
Reisende, die die Verlängerungswoche gebucht haben, bleiben noch bis Samstag, 28.10. bzw. bis Sonntag, 29.10. an der Makarska Riviera.

Mo, 23.10.17 Freizeit
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung in unserem Urlaubsort Tučepi, um nach Lust und Laune den Strand und vielleicht einen Spaziergang am Meer zu genießen oder einen individuellen Ausflug zum nahegelegenen Ort Makarska mit seiner malerischen Altstadt zu unternehmen.

Di, 24.10.17 Šibenik - Krka Wasserfälle (ganztägig, fakultativ, vor Ort zu buchen)
Heute fahren wir entlang der Küste zunächst nach Šibenik. In der herrlichen Altstadt ist die Kathedrale, deren Dach aus einem Tonnengewölbe aus freitragenden Steinplatten besteht, auch von der UNESCO geschützt. Anschließend geht es weiter in den Krka-Nationalpark, der zu den schönsten und ungewöhnlichsten Naturphänomenen in Kroatien zählt. Eingebettet in dichte, üppig grüne Vegetation bilden die Krka-Wasserfälle eine bezaubernde, dschungelartige Landschaft, in der der Fluss Krka auf einer Länge von 800 m in 17 Stufen mit bis zu 100 m breiten Kaskaden fast 50 m in die Tiefe stürzt. Am späten Nachmittag kehren wir in unser Hotel zurück.

Mi, 25.10.17 Mostar (ganztägig, fakultativ, vor Ort zu buchen)
Beschreibung siehe oben

Do, 26.10.17 Zadar (ganztägig, fakultativ, vor Ort zu buchen)
Die Stadt Zadar ist das Eingangstor zur Region Dalmatien. Auf einer Halbinsel getrennt von der Neustadt, befindet sich die lebhafte und sehenswerte Altstadt. Ein Spaziergang hier gleicht einer Zeitreise durch die verschiedenen Epochen der spannenden 3000-jährigen Geschichte. Überreste römischer Bauwerke, alte Stadtmauern und -tore aus dem Mittelalter, Klöster, Kirchen und die Kathedrale der Hl. Anastasia sind nur einige der Höhepunkte. Mit dem Besuch der modernen Sehenswürdigkeiten an der Nordspitze der Halbinsel, wie dem Platz “des Sonnengrußes“ und der Meeresorgel, setzen wir unseren "Museumsbesuch" unter freiem Himmel fort, bevor wir am Abend wieder nach Tučepi zurückkehren.

Fr, 27.10.17 Inseln Hvar und Brač (ganztägig, fakultativ, vor Ort buchbar)
Beschreibung siehe oben

Sa, 28.10.17 Rückreise
Heute endet auch die Verlängerungswoche und eine wunderschöne Reise geht zu Ende. Wir fliegen ab Split zum jeweiligen Ausgangsflughafen zurück.

So, 29.10.17 Rückreise
Heute fliegen auch die verblieben Reisegäste mit Zielflughafen Frankfurt und München ab Split zurück.
Unterkunft:

Das sehr gut geführte und komfortable Hotel Bluesun Holiday Village Afrodita verfügt über 153 Zimmer auf nur 2 Etagen.

Lage:
Die wunderschöne 4-Sterne Hotelanlage liegt in Tučepi an der Makarska Riviera, dem wohl schönsten Abschnitt der gesamten kroatischen Adriaküste. Das Haus befindet sich unmittelbar am Strand und ist eingebettet in einen liebevoll angelegten Park mit reicher mediterraner Vegetation. Im Hintergrund bilden die steilen Wände des Gebirgsmassivs eine majestätische Kulisse. Der flach abfallende, naturbelassene Kiesstrand ist nur einen Steinwurf über die Strandpromenade entfernt. Das Ortszentrum von Tučepi ist über die autofreie Strandpromenade nach nur rund 250 Metern zu Fuß gemütlich zu erreichen. Ausgewiesene Wanderwege führen direkt vom Hotel auf Entdeckungstouren durch die reizvolle Landschaft in die nahegelegenen Berge. Die Transferdauer vom Flughafen Split beträgt ca. 90 Minuten.

Zimmer:
Sie wohnen in modern eingerichteten, geräumigen Zimmern mit Bad/WC, Haartrockner, Telefon, Satelliten-TV, WLAN, Heizung/ Klimaanlage, Minibar und Balkon oder Terrasse.

Ausstattung:
Genießen Sie den Aufenthalt in Lobby (WLAN kostenlos), klimatisiertem Restaurant, Aperitif- und Poolbar sowie die schön gestaltete Poollandschaft und die Sonnenterrassen mit Sonnenschirmen und Liegestühlen. Badehandtücher gegen Kaution. Das Fitnesscenter und das kleine Hallenbad im benachbarten Schwesterhotel Bluesun Alga können kostenlos genutzt werden.


Verpflegung:
Beim Frühstück und beim Abendessen bedienen Sie sich an reichhaltigen, abwechslungsreichen Buffets mit kalten und warmen Speisen.
Inkludierte Leistungen
  • Flug ab/bis Deutschland nach Split
  • Transfers Flughafen – Hotel und zurück
  • 7 Übernachtungen im Hotel Bluesun Holiday Village Afrodita
  • Halbpension mit Frühstück und Abendessen
  • Betreuung durch FFR Reiseleitung
  • Begrüßungscocktail zum gegenseitigen Kennenlernen und mit wissenswerten und nützlichen Hinweisen über Ihr Reiseziel
  • Treffpunkt ver.di: Der ver.di Mitgliederservice lädt ein zum Aperitif, zu Workshops mit Themen aus dem Bereich ver.di Lohnsteuerservice, Sozialpolitik und Informationen zum jeweiligen Zielgebiet
  • und wie gewohnt: viele Aktivitäten und ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm
Exkludierte Leistungen
  • Getränke und weitere Mahlzeiten
  • persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen (Wir empfehlen den Abschluß eines Rundum-Schutzes)
  • Ausflugspaket ( 130,- € p. P.)
    • Tagesausflug Dubrovnik
    • Tagesausflug Split und Trogir
    • Makarska Riviera
  • weitere fakultative Ausflüge vor Ort buchbar
​​
Beförderung
Flüge nach Split und zurück ab folgenden Flughäfen:
  • Berlin-Tegel
  • Dortmund
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hannover
  • Hamburg
  • Köln
  • München
  • Stuttgart

Weitere Abflughäfen auf Anfrage und ggfs. mit Zuschlag möglich.

Weitere Informationen
  • Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise ein gültiges Personaldokument (Personalausweis oder Reisepass). Für andere Nationalitäten können andere Bedingungen gelten.
  • Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts: FFR GmbH, Berlin
Es sind leider keine freien Termine verfügbar.