• Basel Basel, © Fotolia
  • Straßburg Straßburg, © istock
  • Schillerplatz, Mainz Schillerplatz, Mainz, © Fotolia
  • Köln Köln, © Fotolia
  • Rheinufer Rheinufer, © Fotolia
  • Rotterdam Rotterdam, © Fotolia
  • I I, © FFR GmbH
  • Amsterdam Amsterdam, © Fotolia
  • © istock
Westeuropa

SPD-Exklusiv-Kreuzfahrt auf dem Rhein

Von Basel nach Amsterdam mit MS SWISS Pearl
  • ab Basel / bis Amsterdam
  • 4 Länder in 7 Tagen
  • Vollpension an Bord
  • fakultatives Ausflugsprogramm
Die Schönheiten unserer Nachbarländer kann man am bequemsten vom Schiff aus bewundern. Von der schönen Schweiz geht es nach Frankreich ins Elsass, dann in Deutschland vorbei an stolzen Burgen und herrlicher Rheinlandschaft, bis die Reise in den Niederlanden mit ihren romantischen Grachten und Tulpenfeldern endet.

Wir bereisen beinahe den gesamten schiffbaren Rhein und besuchen hierbei vier Länder!

Wenn der Frühling die Natur zum Blühen bringt, können wir die ersten Sonnenstrahlen auf dem großzügigen Sonnendeck unseres schwimmenden Hotels genießen. Wer schon einmal eine Flussreise unternommen hat weiß, dass dies die schönste Form des Reisens ist. Einmal an Bord gegangen, bringt uns MS SWISS PEARL von einem Ort zum anderen, ohne lästiges Kofferpacken, ohne die Hektik von Flughäfen und Bahnhöfen und ohne den Stress von Autobahnen.

Wie bei allen SPD-Kreuzfahrten herrscht gute Laune in legerer Atmosphäre. Schnell findet man sich in gemütlicher Runde. Man reist halt unter Freunden. Zwischen den einzelnen Reisestationen bleibt immer etwas Zeit zu Entspannung und Muße. Wo gäbe es bessere Möglichkeiten, sich im interessierten Kreise zu einem unterhaltsamen und informativen Gespräch zusammenzusetzen. Selbstverständlich werden wir uns auch bei dieser Kreuzfahrt wieder bemühen, prominente und kompetente Besucher an Bord einzuladen.
Reiseverlauf
Dienstag, 03.04.2018: Basel, Anreise/ Einschiffung
Die Anreise nach Basel erfolgt individuell, z. B. per Bahn mit unseren RIT-Sondertarifen. Am Nachmittag heißt uns die Besatzung an Bord von MS SWISS PEARL herzlich willkommen.

Mittwoch, 04.04.2018: Straßburg
Französischer Lebensstil mit internationalem Flair erwartet uns im elsässischen Straßburg, wo sich auch zahlreiche EU-Institutionen wie etwa das Europaparlament, der Europarat oder der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte befinden. Hier unternimmt, wer möchte, eine geführte Besichtigung (fakultativ) durch die charmante Stadt. Auch ein kleiner Bummel durch das Gerberviertel mit seinen Fachwerkhäusern, vielen Cafés, Antiquitätenläden und Boutiquen ist empfehlenswert.

Donnerstag, 05.04.2018: Mainz – Passage Loreleyfelsen - Bonn
Bereits zum Frühstück liegt unser Schiff in Mainz, der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz und Wiege des Buchdrucks. Zahlreiche ranghohe Sehenswürdigkeiten warten hier auf ihre Besucher: Der Dom, die Altstadt mit ihren malerischen Gassen, der Schillerplatz mit dem prächtigen Adelspalais und natürlich das Gutenberg- Museum. Gegen Mittag begeben wir uns auf den „Romantischen Rhein“ , fahren vorbei an alten Burgen, um die sich Geschichten und Legenden ranken und passieren den sagenumwobenen Loreleyfelsen der an der engsten und tiefsten Stelle des Rheins gelegen ist. Am Abend erreichen wir schließlich Bonn.

Freitag, 06.04.2018: Bonn - Köln
Rund 50 Jahre lang war Bonn Regierungssitz und 40 Jahre Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland. Das einstige Parlaments- und Regierungsviertel, dessen wichtigste Gebäude sich unmittelbar entlang des Rheinufers erstrecken, gilt als das Symbol für die erste gelungene deutsche Demokratie. Die Villa Hammerschmidt, das Palais Schaumburg, Langer Eugen, „SPDBaracke“ und Altes Wasserwerk waren die Schauplätze politischer Weichenstellungen der „alten“ Bundesrepublik. Bonn ist eine Stadt mit vielen Gesichtern, ob römisches Legionslager, barocker Fürstensitz oder Universitätsstadt, all diesen sich wandelnden Bestimmungen begegnet man bei jedem Gang durch Straßen. Am Nachmittag sind wir bereits in Köln. Die Domstadt blickt auf eine über 2.000-jährige Geschichte zurück, deren Spuren überall in der Stadt zu finden sind. Imposante Bauwerke und zwölf romanische Kirchen sind innerhalb der ehemaligen Stadtmauern zu finden. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Dom mit seinen zwei je 157 Meter hohen Türmen, welcher von der UNESCO zu einem der größten europäischen Meisterwerke gotischer Architektur und zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Samstag, 07.04.2018: Rotterdam
Eindrucksvoll kann man in Rotterdam erleben wie sich Tradition und Moderne vereinen: Delfshaven zeigt das Leben vor 300 Jahren, die Kubuswohnungen am „Oude Haven“ hingegen gehören zu den spektakulärsten Beispielen der modernen Architektur. Neben Europas größtem Hafen befinden sich in der Stadt auch zwei wichtige Kunstmuseen: „Boijmans van Beuningen“ und „Kunsthal Rotterdam“. Hier findet man alles von den alten Meistern bis zu gewagter zeitgenössischer Kunst.

Sonntag, 08.04.2018: Hoorn - Enkhuizen
Heute sind wir auf dem Ijsselmeer unterwegs. Dieses ist keinesfalls ein Meer, wie man bei dem Namen annehmen könnte, sondern ein gewaltiger Süßwassersee der zum allergrößten Teil aus dem Zuidersee, einer eingedeichten Meeresbucht besteht. Die Küstenorte sind zwar weitgehend unbekannt, entfalten jedoch einen ganz eigenen Charme mit ihren malerischen Fachwerkhäusern aus früheren Jahrhunderten, meist im friesischen Baustil. Die beschaulichen Städtchen Enkhuizen und Hoorn warten hier auf unseren Besuch. Beide gewannen als Mitglied der Handelsgemeinschaft V.O.C. an Macht und Einfluss. Die reiche Geschichte lässt sich noch heute bei einem Spaziergang durch die malerischen Städtchen mit ihren zahlreichen Villen, Kanälen, Kirchen, Stadtmauern und Häfen erkennen. Am Abend erreichen wir schließlich Amsterdam.

Montag, 09.04.2018: Amsterdam
Den ganzen Tag haben wir heute für den Besuch Amsterdams eingeplant. Im Vergleich zu anderen Weltstädten ist diese recht klein, doch finden sich hier alle Vorteile einer Metropole
eine Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten, weltberühmte Museen und ein lebhaftes Nachtleben. Doch alles ist überschaubar und im kleinen Rahmen. Nicht weit von Amsterdam entfernt liegt Keukenhof, für einige der schönste Garten der Welt. Jeden Frühling öffnet der Park im April und Mai seine Tore für Besucher. Mehr als 7 Millionen Blumenzwiebeln werden
pro Jahr gepflanzt: Tulpen, Hyazinthen, Narzissen, Orchideen, Rosen, Nelken, Iris, Lilien sowie viele andere Blumen zaubern ein Meer aus Düften und Farben.

Dienstag, 10.04.2018: Amsterdam, Abreise
Nach dem Frühstück nehmen wir Abschied von MS SWISS PEARL und seiner Besatzung. Wir wünschen allen Reisegästen eine angenehme Heimreise, sagen „Auf Wiedersehen” und hoffentlich: „Bis zum nächsten Mal“!


Fahrplanänderungen vorbehalten!
Unser Schiff:
MS Swiss Pearl ist ein elegantes, vollklimatisiertes Schiff der Komfortklasse. Die freundliche, deutschsprechende Crew verwöhnt ihre Gäste an Bord und sorgt für einen erholsamen
Urlaub.

Bordausstattung:
Im Eingangsbereich befinden sich die Rezeption sowie eine Bordboutique. Das elegante Restaurant, der mit viel Liebe zum Detail eingerichtete Panoramasalon und die Bar garantieren für gemütliche Stunden. In der gediegenen Bibliothek lädt ein umfangreiches Bücherangebot zum Verweilen ein. Abwechslung und Entspannung bieten das Hallenbad mit Gegenstromanlage, eine Sauna sowie ein Whirlpool auf dem Sonnendeck. Ein Treppenlift zum Restaurant und zum Sonnendeck ist vorhanden.

Kabinenausstattung:
Alle Kabinen sind außen gelegen und verfügen über zu öffnende Panoramafenster. Die Kabinengröße variiert zwischen 10 m² bzw. 11 m² (Einbett-und Zweibettkabinen) und 17,5 m² (Mini- Suiten). Weitere Ausstattungsmerkmale sind nebeneinander stehende Betten (als Doppelbett oder getrennt stellbar), Farb-TV, Radio, Minibar, Safe, Haartrockner, Klimaanlage, Dusche und WC. Die Mini-Suiten sind mit einem Grand-Lit ausgestattet.

Mahlzeiten:
Zahlreiche Mitarbeiter in Küche und Restaurant sorgen täglich für unser leibliches Wohl an Bord. Am Morgen genießt Ihr Euer Lieblingsfrühstück von einem vielfältigen Buffet. Zu Mittag-und Abendessen werden mehrgängige Menüs serviert. Die kulinarische Krönung ist das Kapitäns-Dinner.

Technische Daten:
■ Baujahr: 1993 ■ Länge: 110 m ■ Breite: 11.40 m ■ Tiefgang: 1.30 m ■ Motoren: 1500 PS
■ Besatzung: 32 Personen ■ Passagiere: 123 Personen ■ Stromspannung: 220 Volt
■ Flagge: Schweiz

Das Schiff wurde 2006 und nochmals 2012 renoviert / umgebaut.
Inkludierte Leistungen
  • Schiffspassage in der gebuchten Kabinenkategorie ab Basel / bis Amsterdam
  • Vollpension an Bord, beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am letzten Tag
  • Sämtliche Hafen- und Schleusengebühren, sowie Ein- und Ausschiffungsgebühren
  • Unterhaltungsprogramm und Informationsveranstaltungen an Bord
  • Informationsmaterial über die Reise
  • SPD-ReiseService – Reisebegleitung
Exkludierte Leistungen
  • Ausgaben für Getränke, Trinkgelder und alle weiteren Belange persönlicher Art
  • Landausflüge und Besichtigungen (ein separates Programm folgt ca. 8 Wochen vor Abreise)
  • Wir empfehlen den Abschluss eines Rundum-Versicherungsschutzes
  • Erhöhungen von Steuern, Gebühren, Kerosin- undTreibstoffzuschlägen außerhalb unseresEinflussbereiches
Beförderung
Die An- und Abreise erfolgt individuell, z. B. mit unseren Sondertarifen von der Deutschen Bahn.
Die unten genannten Preise beziehen sich auf den deutschen Streckenanteil, für die Strecke von Amsterdam bis zur deutschen Grenze sind 17,40 € in der 2. Klasse bzw. 26,80 € in der 1. Klasse hinzuzurechnen.
Unsere Bahnpreise (buchbar für Abreisetermine ab November 2017)
In Verbindung mit der Buchung eines Pauschalarrangements aus einem unserer Reiseprogramme bieten wir die Möglichkeit der Hin –und Rückreise mit der DB zu absoluten Sonderpreisen, und das ganz ohne Zugbindung. Mit Ausnahme von Sonderzügen können – ganz nach Wunsch – alle fahrplanmäßigen Regelzüge der DB genutzt werden (inklusive ICE, IC/ EC-Züge).

Je nach Entfernung vom Heimatbahnhof zum Zielbahnhof gelten verschiedene Tarifzonen. (Achtung, es handelt sich hierbei um Tarifkilometer der DB, diese können von der tatsächlichen geographischen Entfernung abweichen)
Preisstufen Klasse Preis in €
Stufe I (bis 350 km) 2. Klasse 65,-
Stufe I (bis 350 km) 1. Klasse 95,-
Stufe II (ab 351 km) 2. Klasse 109,-
Stufe II (ab 351 km) 1. Klasse 165,-

Nahbereich:
Im Bereich bis 200 Km sind die regulären Preisangebote der Bahn zu vergleichen.

Sparpreise:
Sparpreise der Bahn können preiswerter sein, sind aber zuggebunden.

BahnCard:
Eine Bahncard-Ermäßigung wird nicht gewährt.

Kinder:
In Begleitung der Eltern oder Großeltern reisen Kinder im Alter bis 14 Jahre kostenfrei. Alleinreisende Kinder von 6 – 14 Jahren erhalten auf den jeweiligen Stufenpreis eine Ermäßigung in Höhe von 50%. Kinder unter 6 Jahren reisen gratis.

Reservierungen:
Sitzplatz-, bzw. Liege- oder Schlafwagenreservierungen können wir leider nicht vornehmen. Diese gibt es, wie gewohnt, direkt bei der Deutschen Bahn oder bei jedem Reisebüro mit DB-Lizenz (auch ohne Vorlage einer Fahrkarte).

Rücknahme:
Eine Erstattung der Fahrkarte ist ab ersten Geltungstag ausgeschlossen!

Achtung:
Die Bahnfahrt ist ausschließlich in Verbindung mit einer Reise des SPD-ReiseService buchbar.
Weitere Informationen
  • Für diese Kreuzfahrt ist für deutsche Staatsbürgerein Personalausweis oder Reisepass erforderlich, gültig bis mindestens Reiseende. Für übrige Nationalitäten können andere Bestimmungen gelten.
  • Mindestteilnehmerzahl: 100 Personen
  • Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts:
    SPD-ReiseService - Eine Marke der FFR GmbH, Berlin
Datum
Dauer
pro Person ab
03.04.2018 , 7 Nächte
03.04.2018
7 Nächte
€ 799,-