• © Fotolia
  • Ayutthaya Ayutthaya, © Fotolia
  • Bangkok Skyline Bangkok Skyline, © Fotolia
  • river kwai river kwai, © Fotolia
  • Sukothai Sukothai, © Fotolia
  • Brücke am Kwai Brücke am Kwai, © Fotolia
  • © Fotolia
  • Chiang Mai Chiang Mai, © Fotolia
Asien

Thailand

Glanzlichter des Königsreichs
  • 11-tägige Gruppenreise
  • Flug mit Emirates via Dubai nach Bangkok und zurück
  • 8 Übernachtungen / Frühstück in guten Mittelklassehotels (3* und 4* Hotels)
    1 Übernachtung Frühstück in einem Floßhotel am River Kwai
  • 3x Mittagessen, 1x Abendessen im Floßhotel
  • Besichtigungsprogramm lt. Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder und Kutschfahrt, Fahrt auf Longtailbooten, Eisenbahnfahrt am River Kwai
Highlights
  • garantierte Durchführung
Diese spannende Entdeckungsreise führt uns in das “Land des Lächelns“. Das exotische Königreich Thailand fasziniert durch seine atemberaubende Landschaft, seine einzigartigen Tempelanlagen, traumhaften Strände und nicht zuletzt auch durch die Lebensfreude seiner Bewohner. Grandioser Auftakt ist die pulsierende Metropole Bangkok, in der sich vergoldete Tempelanlagen und hochmoderne Shoppingcenter in ihrer Glitzerpracht zu übertreffen suchen. Aber auch die alten Hauptstädte Siams Ayuthaya und Sukothai mit ihren berühmten Tempelanlagen, die beeindruckende Teakholzarchitektur in Lampang, die geschäftige Metropole Chiang Mai sowie die grandiosen Kunsthandwerker Nordthailands werden wir auf dieser Reise entdecken. Mit einem Langboot erreichen wir unser schwimmendes Hotel in Kanchanaburi und erleben einen romantischen Abend am Lagerfeuer vor einer unvergleichlichen Kulisse mitten im Dschungel. Per Boot erreichen wir die berühmte Brücke am Kwai, die im 2. Weltkrieg Teil der Todesbahn zwischen Thailand und Myanmar war. Ein zusätzlich buchbarer Badeaufenthalt in einem komfortablen Strandhotel in Hua Hin am Golf von Siam lässt diese Reise auf angenehme Weise ausklingen.
Reiseverlauf
1. / 2. Tag Anreise Bangkok
Linienflug ab verschiedenen deutschen Flughäfen mit Emirates via Dubai nach Bangkok, das wir am 2. Reisetag erreichen. Wir beziehen unser Hotel in der aufregenden Metropole Bangkok für die ersten beiden Übernachtungen.

3. Tag Bangkok
Sawasdee Bangkok – wir beginnen den heutigen Tag mit einer Besichtigung des Königspalastes. Im faszinierenden Großen Königspalast lassen wir uns die Geschichte Siams erzählen und bewundern den großen Smaragdbuddha. Die Statue steht in einer prunkvollen Halle, hoch auf einem reich ge-schmückten Thron und wird von den Thais hoch verehrt. Wie vermeidet man aber in einer Stadt mit 8 Millionen Einwohnern lästige Staus? Wir nehmen das Boot! Der Fluß Chao Phraya ist aus Bangkok nicht wegzudenken. Drei der wichtigsten Sehenswürdig-keiten der Stadt liegen direkt am Fluß: der Grand Palace (Königspalast), der Wat Arun (Tempel der Morgenröte) und der Wat Pho (Tempel des liegenden Buddha). Die Expressboote bringen jeden Tag tausende Passagiere schnell von A nach B und gehören zu den wichtigsten Verkehrsmitteln der Stadt. So kommen wir schnell und mit spannenden Eindrücken zu den Plätzen, wo sich das tägliche Leben der Stadt abspielt.

4. Tag Ayutthaya - Lopburi - Phitsanulok - Sukhothai
Wir fahren nach Ayutthaya. In ihrer Glanzzeit hatte der Königssitz über eine Million Einwohner. Mit drei Königspalästen, 375 Tempelanlagen, 94 Stadttoren und 29 Forts konnte sich das "Venedig des Ostens" damals schmücken. Portugiesen, Franzosen, Holländer, Briten und Japaner siedelten sich an. Der Handel florierte, Malerei, Literatur und Architektur erblühten. Ayutthaya war das kosmopolitische Handelszentrum mitten in Asien. Vieles ist verfallen, zerstört, geplündert worden im Laufe der Jahrhunderte. Und doch: Besucher können in Ayutthaya - seit 1991 Weltkulturerbe der UNESCO - den einstigen Glanz noch nachspüren. Wir können hier Thailands Geschichte im Schnelldurchgang erleben: von den Tempelanlagen der Khmer bis zur Sommerresidenz der heutigen Königsfamilie. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Lopburi, in eine der ältesten Städte Thailands. In Phitsanulok besuchen wir den berühmten Wat Phre Sri Rattana Mahatat. Endpunkt der heutigen Etappe ist Sukhothai, wo wir zur Übernachtung eintreffen.

5. Tag Sukhothai - Lampang
Sukhothai war eines der Herrschaftszentren Siams, bevor Ayutthaya im 14. Jahrhundert zu Größe und Ruhm kam. Das UNESCO-Welterbe beherbergt heute einen historischen Park, den wir besuchen werden. Den Mittelpunkt des Geschichtsparks bildet Wat Mahathat. Er galt im Reich der Sukhothai als das spirituelle Zentrum. Abgesehen von der zentralen Chedi, die bereits um 1250 im Khmer-Stil errichtet wurde, entstand der Tempel unter König Lö Tai um 1340. Zu der Tempelanlage zählen mehr als 200 Chedis aus der Sukhothai-Periode. Die Fahrt von dort führt weiter in den Norden nach Lampang, wo wir heute übernachten. Obwohl die Stadt mit Zug, Bus oder Flugzeug gut erreichbar ist, blieb sie vom Massentourismus verschont. Lampang ist wie viele andere Orte im Norden Thailands durch den Lanna-Stil geprägt, bei dem die Verwendung von Teakholz im Vordergrund steht. Bei einer Kutschfahrt durch die Stadt wird das schnell deutlich.

6. Tag Lampang - Chiang Mai
Am Morgen besuchen wir zunächst den Wat Pha That Lampang Luang, einen ganz aus reich verzier-tem Teakholz hergestellten Tempel. Anschließend fahren wir weiter über die Berge nach Chiang Mai, in die “Rose des Nordens“, wie die Stadt auch genannt wird. Landschaftliche Schönheit, kulturgeschichtliche Monumente und die Geschäftigkeit einer lebhaften Metropole treffen hier aufeinan-der. Etwas außerhalb der Stadt liegt der 1.056 m hohe Berg Doi Suthep. Buddhistische Pilger aus der ganzen Welt strömen zur heiligen Tempelanlage, die auf der Spitze des Berges thront. Uns bietet sich hier ein sagenhafter Ausblick auf das “Land der Millionen Reisfelder“ - besonders zum Sonnenuntergang ein unvergessliches Erlebnis. Die nächsten beiden Übernachtungen sind in Chiang Mai reserviert.

7. Tag Chiang Mai
Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag unternehmen wir mit unserem Reiseleiter einen spannenden Spaziergang durch die Altstadt von Chiang Mai, bevor uns am Abend ein besonderes Erlebnis erwartet: wir besuchen den traditionsreichen Sonntagsmarkt. Kunst, Kunst-handwerk, Souvenirs und vieles mehr werden von Straßenmusikanten, Imbissständen und vielen Ausstellern angeboten. Wer hat sich schon getraut auf einem der Nachtmärkte wie die Einheimischen zu essen? Wenn nicht, haben wir nun die Gelegenheit, uns auf eine kulinarische Reise zu den Köstlichkeiten der thailändischen Küche mitnehmen zu lassen. Unser Reiseleiter hilft gern beim Bestellen und erklärt auch die einzelnen Gerichte. (Kosten sind nicht inkludiert, liegen aber bei wenigen Euro).

8. Tag Baan Tawai – Lamphun - Phitsanulok
Am Morgen verlassen wir Chiang Mai und besuchen zunächst Baan Tawai – ein Zentrum der in Nordthailand weit verbreiteten Handwerkskunst. Die nächste Station heißt Lamphun. Der bekannte Wat Phra That Hariphunchai war der wichtigste Tempel des Mon-Königreiches von Hariphunchai. Wir besuchen das Wat Chula Mani und den königlichen Schrein von Naraesuan, bevor wir Phitsanulok zur Übernachtung erreichen.

9. Tag Kanchanaburi - Floßhotel
Die heutige Etappe führt uns von Phitsanulok zuerst in die Nakhon Sawan Provinz. Hier fließen die Flüsse Mae Nam Ping und Mae Nam Nan zusammen. Weiter geht die Fahrt über Supanburi nach Kanchanaburi. Hier heißt es Umsteigen! Mit Langbooten erreichen wir unser schwimmendes Hotel in der Dschungellandschaft des River Kwai. Wir schlafen in unserem eigenen gemütlichen Bungalow auf Bambuspontons mit Schwimmsteg und Hängematte direkt vor der Tür. Es gibt keine Elektrizität und so wird die Veranda abends durch flackernde Öllampen beleuchtet. Am Abend erwarten uns Mon Tänze, ein Lagerfeuer und ein traditionelles Abendessen vor einer unvergleichlichen Kulisse mitten im Dschungel.

10. Tag River Kwai – Bangkok
Den Morgen beginnen wir mit einer Bootsfahrt durch die unberührte Dschungellandschaft des River Kwai. Nach kurzer Fahrt erreichen wir die berühmt-berüchtigte Brücke am Kwai. Sie war Teil der To-desbahn, die während des Zweiten Weltkrieges eine wichtige Verbindung zwischen Thailand und Myanmar darstellte. Im JEATH-Museum erhalten wir zahlreiche Informationen zur unrühmlichen Vergangenheit dieser Bahnverbindung. Weiter geht die Fahrt nun mit der urigen Eisenbahn über abenteuerliche, knarrende Holzviadukte und durch dichte Dschungel zur Endstation Nam Tok. Dann erreichen wir wieder Bangkok zur letzten Übernachtung.

11. Tag Rückflug nach Deutschland oder Beginn der Badeverlängerung
Am Morgen erfolgt der Transfer zum Flughafen von Bangkok und wir fliegen via Dubai zu unserem Ausgangsflughafen zurück.


Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.
Badeverlängerung
Bei Buchung des Verlängerungsaufenthalts fahren die Teilnehmer von Bangkok Richtung Süden und erreichen nach ca. 2 ½ Stunden Fahrt Hua Hin am Golf von Siam, wo das Hotel für die nächsten 5 Nächte reserviert ist.

12.-15. Tag Badeaufenthalt Hua Hin
Nur 400 Meter vom Strand entfernt bietet das 4-Sterne-Hotel Amari Hua Hin elegante, klimatisierte Zimmer mit eigenem Balkon und kostenlosem WLAN. Das Hotel liegt 10 Fahrminuten von der Stadt Hua Hin und ihrem Nachtmarkt entfernt. Das Hotel stellt einen kostenfreien Shuttleservice zum Strand für seine Gäste bereit. Im Amari Hua Hin wohnt man in modernen, geschmackvoll eingerichteten Zimmern mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Flachbild-Sat.-TV mit DVD-Player, Minibar und Safe. Entspannung am Pool oder Verwöhnprogramm bei Wellnessanwendungen ist hier angesagt. (Hoteländerung vorbehalten)

16. Tag Bangkok – Rückreise nach Deutschland
Ein Transfer bringt uns zum Flughafen Bangkok und wir fliegen via Dubai zurück nach Deutschland.
Inkludierte Leistungen
  • Flug mit Emirates vom gebuchten Flughafen via Dubai nach Bangkok und zurück
  • Rail & Fly Ticket 2. Klasse ab/an allen deutschen Bahnhöfen zum Flughafen und zurück
  • Flughafensteuern, Lande- und Sicherheitsgebühren (Stand: 11/2016)
  • alle erforderlichen Transfers
  • 8 Übernachtungen / Frühstück in guten Mittelklassehotels (3* und 4* Hotels)
  • 1 Übernachtung Frühstück in einem Floßhotel am River Kwai
  • 3x Mittagessen
  • 1x Abendessen im Floßhotel
  • Rundreise lt. Reisebeschreibung
  • Besichtigungsprogramm lt. Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder und Kutschfahrt, Fahrt auf Longtailbooten, Eisenbahnfahrt am River Kwai
  • örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
  • Informationsmaterial und Reiseführer
  • Bei zusätzlich gebuchter Badeverlängerung in Hua Hin:
    Transfer von und nach Bangkok
    5 Übernachtungen mit Frühstück in Hua Hin (4* Hotel Amari Hua Hin, oder gleichwertig)
Exkludierte Leistungen
  • Getränke, alle persönlichen Ausgaben, Trinkgelder
  • Reiseversicherungen (Wir empfehlen den Abschluß eines Rundum-Schutzes)
  • Badeverlängerung
Beförderung
  • Flug mit Emirates ab Düsseldorf, München (+66,- €), Frankfurt (+66,- €) oder Hamburg (+66,- €) via Dubai nach Bangkok und zurück
  • Rail & Fly Ticket 2. Klasse ab/an allen deutschen Bahnhöfen zum Flughafen und zurück im Reisepreis enthalten
Weitere Informationen
  • Änderungen im Reiseverlauf sind vorbehalten
  • Gesundheit:
    Zurzeit sind keine Impfungen vorgeschrieben. Für aktuelle Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt, das Gesundheitsamt oder das Tropeninstitut.
  • Einreise:
    Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass, der bei Reiseende noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Bitte beachten Sie, dass bei Bürgern anderer Staaten andere Einreise-/Visabedingungen gelten können.
  • Veranstalter im Sinne des Reiserechts:
    DER Touristik Frankfurt GmbH und Co KG
Datum
Dauer
pro Person ab
16.10.2017 , 10 Nächte
16.10.2017
10 Nächte
€ 1.333,-
16.10.2017 , 15 Nächte
16.10.2017
15 Nächte
€ 3.328,-
23.10.2017 , 10 Nächte
23.10.2017
10 Nächte
€ 1.333,-
23.10.2017 , 15 Nächte
23.10.2017
15 Nächte
€ 3.328,-
30.10.2017 , 10 Nächte
30.10.2017
10 Nächte
€ 1.333,-
30.10.2017 , 15 Nächte
30.10.2017
15 Nächte
€ 3.328,-
06.11.2017 , 10 Nächte
06.11.2017
10 Nächte
€ 1.333,-
06.11.2017 , 15 Nächte
06.11.2017
15 Nächte
€ 3.328,-