• Kreta - Rethymnon Kreta - Rethymnon, © Bigstock
  • © Bigstock
  • © Fremdenverkehrsamt
  • © Fotolia
  • © Fotolia
  • © Fotolia
Griechenland

Kreta - die Wiege Europas

Sonne, Strand und Mee(h)r
  • 8- bzw. 15-tägige Flugreise nach Kreta
  • Übernachtungen inkl. Halbpension im 5-Sterne Hotel
  • attraktives Ausflugspaket zubuchbar
Freunde der griechischen Sagenwelt müssen Kreta einmal in ihrem Leben gesehen haben.
Hierher entführte Zeus in Gestalt eines weißen Stieres die schöne phönizische Prinzessin Europa.
Sie gebar ihm drei Söhne, die ihre Königreiche auf der Insel errichteten. So umschreiben Mythen und Sagen die Geburt der europäischen Kultur. Im Labyrinth von Knossos erschlug Theseus den Minotaurus.
Die Ruinen des Palastes des sagenhaften König Minos von Knossos, in der Nähe der heutigen Hauptstadt Heraklion, sind für die Historiker der Nachweis für die erste Hochkultur Europas.
Vielfältige Landschaften, von langen Sandstränden über zauberhafte Badebuchten bis hin zu erhabenen Gebirgszügen im Inselinneren. Eingestreut sind Kulturschätze aus der griechischen Antike und der altrömischen Zeit. Kirchen und Klöster erzählen von den Byzantinern und die Küstenstädte Rethymnon und Chania verdanken ihren Charme der venezianischen Herrschaft.
Dazwischen wandelt wohl auf ewig Alexis Sorbas, die Romanfigur von Nikos Kazantzakis. Verfilmt mit Anthony Quinn ist er der Inbegriff der kretischen Seele. Damit hat er den Mythos geschaffen, der das Bild Griechenlands in der ganzen Welt bis heute prägt.
Kreta kennenlernen
Sonne, Strand und Mee(h)r Wo ließen sich entspannte Urlaubstage besser verbringen? Keine Insel des gesamten Mittelmeers kann alljährlich mehr Sonnentage versprechen. Unzählige Strände, mal endlos weit, mal in kleinen versteckten Buchten; Fischerdörfer und reizende Hafenstädtchen immer dem Meer zugewandt und im Inselinneren fruchtbare Ebenen zwischen hochaufragenden Gebirgen.
Ganz in der Nähe von Rethymnon, einer der schönsten, oder vielleicht auch dem schönsten Städtchen Kretas, möchten wir im Oktober 2020 unseren Sommer verlängern. Während hier schon herbstliche Temperaturen eingekehrt sind, erwartet uns auf Kreta noch der Spätsommer mit durchschnittlich 8 Sonnenstunden am Tag und mit Luft- und Wassertemperaturen um die 24 °C. Das Wasser hat sich über den Sommer erwärmt und man kann sich noch über warme Bade/Wassertemperaturen freuen.
Bei Rethymnon, im Nord-Westen der Insel zwischen den zwei größeren Städten der Insel Chania und Heraklion, haben wir uns ein wunderschönes Strandhotel, das 5-Sterne Aquila Rthymna Beach Hotel, ausgesucht. Der Komfort des Hotels, die kretische Küche und die Gastfreundschaft der Kreter werden uns einen unvergesslichen Aufenthalt bieten.

Damit ja keine Langeweile aufkommt, möchten wir Euch ein vielfältiges Programm an Ausflügen, Besichtigungen und gemeinsamen Unternehmungen anbieten um Land und Leute, Natur, Kultur und Lebensart auf Kreta kennenzulernen:

Rethymnon (halbtägig, Preis p.P. € 39,-)
Wir fahren zunächst einen kurzen Weg bis ins Zentrum von Rethymnon und unternehmen dort
einen geführten Spaziergang in der wunderschönen und sehenswerten Altstadt und hoch
zur oberhalb gelegenen Festung Fortezza. Aus der griechischen Antike und früh-byzantinischen Zeit finden sich keine eindrucksvollen Zeugnisse. Umso mehr aber aus fast 450 Jahren unter venezianischer Herrschaft und der sich anschließenden Osmanischen Periode. Unsere örtliche Reiseleitung wird uns mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt bekannt machen und uns auch Tipps für mögliche individuelle Erkundungen in den nächsten Tagen geben.

Chania (ganztägig, Preis p.P. € 52,-)
Entlang der Küste geht es durch eine fruchtbare Ebene mit üppiger Vegetation vor dem Panorama der gewaltigen Weißen Berge im Hintergrund. Nach einem Stadtspaziergang in Chania, der wahrscheinlich schönsten Stadt Kretas, haben wir Gelegenheit, die orientalisch wirkende Markthalle, die Ledergasse und die schöne kleine Altstadt mit ihrem venezianischen Hafen zu erkunden. Nur etwa 30 km weiter im Landesinneren erreichen wir das Dorf Vouves
in Platanias. Es ist eine malerische Region mit Weinbergen und Olivenhainen soweit
das Auge reicht und einem Weitblick über die ganze Bucht und die umliegenden Dörfer. Auf
dem Dorfplatz steht das älteste Naturdenkmal Kretas, nämlich der älteste Olivenbaum – mit
geschätzten 3500-5000 Jahren. Ist er vielleicht auch der älteste Olivenbaum der Welt? Wir
besuchen das kleine dazugehörige Heimatmuseum und kosten Wein, Oliven und kleine
Snacks bevor wir uns wieder auf den Heimweg machen.

Kloster Arkadi (ganztägig, Preis p.P. € 52,-)
Durch einen der ältesten Olivenhaine hinauf auf ein kleines Plateau im Idagebirge, geht es
zum Kloster Arkadi. Das Kloster gilt den Kretern als Nationalheiligtum, denn hier gipfelte
ihr Widerstand gegen die jahrhundertlange Türkenherrschaft im Jahre 1866 in einem Massenselbstmord der Zivilbevölkerung. Unweit des Klosters kommen wir zur Ausgrabungsstätte der antiken Stadt Eleutherna. Bestaunen kann man die ausgegrabenen Schätze in einem erst 2016 eröffneten Museum. Mit dem Dorf Margarites erreichen wir ein traditionelles Töpferdorf, wo tatsächlich auch noch die riesigen, Pithoi genannten Vorratsgefäße gefertigt werden. Mehr als 20 Keramikateliers widmen sich heute eher hübscher und praktischer Gebrauchs- und Deko-Keramik.

Palast von Knossos (ganztägig, Preis p.P. € 70,- inkl. aller Eintrittsgelder)
Selten genug findet man archäologisch gesicherte Belege dafür, dass Mythen und Legenden tatsächlich einen historischen Hintergrund haben. Im Palast von Knossos ist das religiöse und politische Zentrum der Insel und der ersten Hochkultur Europas belegt. Zu den aufregendsten Entdeckungen der Archäologen zählen die farbigen Fresken, die das luxuriöse Leben einer hohen Zivilisation darstellen. Abbildungen von Jünglingen und Mädchen, die akrobatisch über den Rücken eines Stieres springen, verweisen auf rituelle Veranstaltungen, die wohl im Zusammenhang mit der Mythologie stehen, die uns erst 700 Jahre nach der Zerstörung des Palastes von Homer überliefert ist. Nach unserer Mittagspause in Heraklion, der Inselhauptstadt, besuchen wir das archäologische Museum, mitten im Herzen der Stadt. Es beherbergt eine der bedeutendsten Antikensammlungen Europas.

IHR VORTEIL: Ein attraktives Ausflugspaket für 130,- € p.P.
Sie haben die Möglichkeit, sich bereits bei Buchung Ihrer Reise für ein Ausflugspaket zu entscheiden, welches die Ausflüge "Retymnon“, "Chania“ sowie "Kloster Arcadi“ beinhaltet.

Weitere Ausflugsmöglichkeiten werden vor Ort angeboten werden. So kommen bei einer Wanderung durch die Imbros Schlucht beispielsweise auch Wanderlustige auf Ihren Geschmack.
Ein Ausflug zur Südküste der Insel mit Besuch der Ausgrabungen von Phaestos und Gortys und den bekannten Hippie Höhlen in Matala wird ebenfalls angeboten werden.
Im Landesinneren lernen wir Land & Leute kennen und ein kretischer Abend mit traditioneller Musik und Tanz ist auch geplant.
Unterkunft:
Unser Urlaubshotel: Aquila Rithymna Beach (5-Sterne-Landeskategorie)
Inmitten eines 80.000 qm (!) großen, hübsch angelegten Gartens ist unser Ferien-Domizil direkt an einem 500 m langen gepflegten Sand-/Kiesel/-Felsstrand gelegen. Die 561 Zimmer verteilen sich auf drei Hauptgebäude, deren vier Etagen über Fahrstühle zu erreichen sind. Die komfortabel eingerichteten Zimmer befinden sich in den Flügeln des Hotels und verfügen über zwei Einzel- oder einem Doppelbett und Balkon mit Blick auf die wunderschönen Gärten oder das Meer (gegen Aufpreis). Alle sind ausgestattet mit Bad/WC, Föhn, Sat-TV, Telefon, Minibar (kostenpflichtig), Tee- und Kaffeebereiter,
Morgenmantel & Hausschuhe, Strandtücher, Safe und individueller Klimaanlage.
Im Hauptrestaurant werden wir mit reichhaltigen Buffets zu Frühstück und Abendessen erwartet.
Daneben bieten vier weitere Restaurants „à la carte“ sowie im Innen- und Außenbereich insgesamt fünf Bars „Speis und Trank“. Liegen und Sonnenschirme stehen am Strand und an den 6 Pools in der Gartenanlage kostenlos zur Verfügung. Für Sport, Wellness und Unterhaltung gibt es ein vielfältiges Angebot.
Das Ortszentrum und der hübsche alte Hafen von Rethymnon sind nur ca. 7 km entfernt und direkt vor dem Hotel befindet sich eine Bushaltestelle.
Inkludierte Leistungen
  • Non-Stopp Flug in der Eco. Class ab/bis verschiedenen deutschen Flughäfen (siehe An-Abreise Informationen) nach Heraklion und zurück, inklusive Steuern, Gebühren und 20 kg FreigepäckTransfers: Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 7 (bzw. 14) Übernachtungen im 5-Sterne Hotel Aquila Rithymna Beach
  • Halbpension bestehend aus Frühstück und Abendessen im Hotel
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • 1 x Reiseführer pro Zimmer
  • SPD-ReiseService-Reisebegleitung ab 25 Reiseteilnehmern
Exkludierte Leistungen
  • Ausflüge, sonstige Mahlzeiten und Getränke, alle persönlichen Ausgaben, Trinkgelder
  • Reiseversicherungen
  • Erhöhungen von Steuern & Gebühren außerhalb unseres Einflussbereiches
  • Übernachtungssteuer: Nach einem aktuellen Beschluss der griechischen Regierung wurde ab 01.01.2018 eine Übernachtungssteuer eingeführt. Diese wird von den Gästen direkt in den Hotels bezahlt. Die Steuer variiert entsprechend der Hotelkategorie. Für 1-/ 2-Sterne-Hotels € 0,50 pro Tag/Zimmer; für 3-Sterne-Hotels € 1,50 pro Tag/Zimmer; für 4-Sterne-Hotels € 3,- pro Tag/Zimmer; für 5-Sterne-Hotels € 4,- pro Tag/Zimmer Für unsere Reise entspricht dies € 28 (7x 4€) pro Woche/Zimmer (nicht pro Peron)
  • Ausflugspaket (130,- € p. P.)
  • weitere fakultative Ausflüge lt. Reisebeschreibung (vor Ort buchbar)
Beförderung
Flug ab/bis Berlin und Düsseldorf - Aufpreis € 0,-
Flug ab/bis Hamburg, Frankfurt und München - Aufpreis € 40,-

Es stehen viele Flugmöglichkeiten ab verschiedenen deutschen Städten zur Verfügung. Bitte zögert nicht Euren Wunsch-Abflughafen auf dem Anmeldeformular einzutragen. Wir prüfen gern die Verfügbarkeiten zum entsprechenden Reisetermin und melden uns dann wieder bei euch. Sollte der Flug nur gegen Zahlung eines Aufpreises möglich sein, halten wir selbstverständlich vorher Rücksprache mit Euch. Auf Nachfrage informieren wir auch gern vor Buchung über die geplanten Abflugzeiten.
Weitere Informationen
  • Für diese Reise benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Inhaber einer anderen oder doppelten Staatsangehörigkeit lassen sich bitte vor ihrer Buchungsentscheidung von uns individuell beraten.
  • Es sind keinerlei Impfungen für die Einreise nach Griechenland vorgeschrieben. Generell wird vor jeder Auslandsreise empfohlen, die Standard-Impfungen gegebenenfalls aufzufrischen.
  • Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht oder nur bedingt geeignet. Lassen Sie sich bitte vor Ihrer Buchungsentscheidung von uns individuell beraten.
  • Mindestteilnehmerzahl zur Durchführung der Reise: 20 Personen. Nach Erhalt unserer Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises fällig. Der Restbetrag ist ohne weitere Aufforderung bis 21 Tage vor Reisebeginn zu leisten.Wird die Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen bis 4 Wochen vor Reisebeginn nicht erreicht, behalten wir uns vor, die Durchführung der Reise gemäß Punkt 6 unserer AGB/Reisebedingungen abzusagen. Die bis dahin erfolgten Zahlungen werden in voller Höhe rückerstattet.
  • Wir weisen Sie bereits vor Ihrer Buchung darauf hin, dass Sie jederzeit gegen Zahlung einer Entschädigungspauschale gemäß Punkt 5 unserer ABG/Reisebedingungen vom Reisevertrag zurücktreten können.
  • Änderungen im Reiseverlauf sowie der Hotelunterbringung bleiben vorbehalten
  • Der erste und letzte Reisetag gilt vornehmlich der An- und Rückreise
  • Zur persönlichen Absicherung empfehlen wir dringend den Abschluss von Reiseversicherungen zur Deckung der Kosten für einen erforderlichen Reiserücktritt sowie für eine Unterstützung einschließlich einer Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod.
  • Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts ist der SPD-ReiseService – eine Marke der FFR GmbH
Datum
Dauer
pro Person ab
12.10.2020 , 7 Nächte
12.10.2020
7 Nächte
€ 889,-