• © Adobe Stock
  • © Adobe Stock
  • © Adobe Stock
  • © Adobe Stock
  • © Adobe Stock
Russland

Der Baikalsee - Frostiges Sibirien

  • Fahrt mit dem Luftkissenboot über das Eis des Baikalsees
  • Omul-Fisch-Abendessen
  • Insel Olchon
  • Stadtrundfahrt in Irkutsk
Winter in Sibirien, das bedeutet verschneite Wälder und Dörfer, vereiste Gewässer und Temperaturen von bis zu – 40 ⁰C. Der Frost braucht uns aber nicht zu schrecken. Wer sich winterfest kleidet, genießt die klare und trockene Luft sogar. Belohnt werden wir mit einem Abenteuer, das seinesgleichen sucht. Die Gegend um den zugefrorenen Baikalsee reizt mit kristallglitzernder Landschaft und ihren warmherzigen Bewohnern.
Reiseverlauf
1. TAG, 22.02.2021: ANREISE
Unser Flug ab Frankfurt landet zunächst am Nachmittag in Moskau, von wo wir am Abend über Nacht weiter nach Irkutsk fliegen.

2. TAG, 23.02.2021: LISTWJANKA
Am Morgen heißt uns unsere örtliche deutschsprechende Reiseleitung bei der Ankunft am Flughafen willkommen. Der Transferbus bringt uns zum 70 km entfernten Hotel am Ufer des Baikalsees in Listwjanka. Auf dem Weg machen wir Halt im Ethnologischen Museum, das uns die Völker der Region näherbringt. Zum Mittag genießen wir erste sibirische Spezialitäten. Nach dem Zimmerbezug führt uns unser Weg durch das Dorf zur Seilbahn, die uns auf das hohe Ufer des Baikal bringt, von wo wir eine herrliche Aussicht genießen. Am Nachmittag beeindruckt das Baikalmuseum mit einer fantastischen Ausstellung zum UNESCO Weltnaturerbe Baikalsee. Und bevor der einzigartige, nur hier beheimatete Omul-Fisch zum Abendessen lockt, holt man sich am besten bei einer kurzen Hundeschlittenfahrt
an der frischen Luft den nötigen Appetit.

3. TAG, 24.02.2021: LISTWJANKA
Parallel zur berühmten Baikal-Ringeisenbahn fahren wir im Luftkissenboot nicht nur entlang der Küste des Baikal, sondern auch über sein Eis hinweg. Wir rasten auf glasklarem, meterdickem Eis, das spektakuläre Skulpturen mit eingeschlossenem Methan birgt, spazieren in einsamen Buchten und bestaunen Höhlen aus Eis, halten am Kap Sagaan-Saba und nehmen bei einem kurzen Stopp unser Mittagessen ein. Nach der Rückkehr ins Hotel bleibt Zeit für ein individuelles Abendessen. Wer will, bucht für heute ein Abendessen im Hotel dazu.

4. TAG, 25.02.2021: OLCHON
Wir begeben uns in den Norden, auf die größte Insel des Sees, und erkunden den berühmten
Schamanka-Felsen, das Kap Burchan und ein kleines Museum der burjatischen Kultur.

5. TAG, 26.02.2021: OLCHON
Auf dem heutigen Ausflug nach Kap Hoboj bietet sich die ganze Schönheit des Sees und seiner Natur dar. Sie hat auf der Insel Orte mystischen Charmes hervorgebracht, die in der Naturreligion des Schamanismus große Bedeutung erlangten. Doch auch ganz ohne Spiritualität hinterlassen die Monumente der Natur tiefen Eindruck. Unterwegs stärken wir uns bei einer traditionellen Fischsuppe und unternehmen am Nachmittag mit dem Bus eine Tour über das Eis.

6. TAG, 27.02.2021: OGOJ
Wir fahren über den See nach Süden zur Insel Ogoj, wo wir einen weiteren Beweis für die ethnische, kulturelle und religiöse VielfaltRusslands finden. Für den Buddhismus hat der kleine Schrein, hoch oben auf dem Berg, eine besondere Bedeutung. In seinem Innern beherbergt er Reliquien, die Buddha selbst zugeschrieben werden. Und am Nachmittag bieten die Eisgrotten der Insel das perfekte Fotomotiv für unsere Reise in den sibirischen
Winter.

7. TAG, 28.02.2021: IRKUTSK
Auf der fünfstündigen Fahrt nach Irkutsk erleben wir die Taiga tief verschneit. Die unglaubliche Weite des Landes und die Härte des Lebens der einheimischen Völker und der ersten russischen Siedler wird uns nun erst so recht bewusst. Nach dem Zimmerbezug im Hotel Marriott in Irkutsk beginnt die Rundfahrt durch eine der interessantesten Städte im fernen Osten Russlands. Dass die Holzhäuser in Irkutsk reich verziert, größer und einfach prunkvoller sind als anderswo in Russland, ist kein Zufall, hatte doch Zar Nikolaus I im 19. Jh. große Teile des Adels, die Dekabristen, hierher nach Sibirien verbannt, nachdem sie ihm den Gehorsam verweigert hatten. Gebildet und sich nach intellektuellem Austausch sehnend, brachten die Verbannten nicht nur den Willen, ihren europäischen Lebensstil zu pflegen, sondern auch die nötigen Mittel mit, Irkutsk nachihren Wünschen aufzubauen.
Die Stadt im Winter erleben zu dürfen, mit schneebeladenen Dächern, warm leuchtenden Fenstern und dampfenden Kaminen, erhöht nur noch ihren Reiz. Während der Rundfahrt bleibt Zeit für ein individuelles Mittagessen.

8. TAG, 01.03.2021: RÜCKREISE
Heute heißt es Abschied nehmen. Der Transferbus bringt uns zum Flughafen, von wo aus wir via Moskau zurück nach Hause fliegen. Und selbst erfahrene Russlandreisende werden
eingestehen, dass sie eine neue, wunderschöne Seite an Russland kennengelernt haben.
Inkludierte Leistungen
  • Flug ab/bis Frankfurt via Moskau nach Irkutsk mit Lufthansa und S7 oder Aeroflot. Flüge ab anderen deutschen Flughäfen auf Anfrage buchbar
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 6 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels der Mittelklasse: 2 x im Hotel Krestowaja Pad in Listwjanka, 3 x im Hotel Baikal Wood in Khuzhir, 1 x im Hotel Marriott in Irkutsk
  • 5 Mittagessen
  • 5 Abendessen im Hotel
  • Rundreise im beheizten Reisebus lt. Reisebeschreibung
  • Umfangreiches Ausflugs und Besichtigungsprogramm
  • Audiosystem während der Führungen
  • Informationsmaterial zur Reise
  • Örtliche deutschsprechende Reiseleitung
  • SPD-Reiseleitung
Einreisebestimmungen/ Visumpflicht
Für die Einreise nach Russland ist ein Reisepass erforderlich, mit einer Gültigkeit von sechs Monaten über das Ausreisedatum hinaus. Für deutsche Staatsangehörige besteht Visumpflicht bei Ein- und Ausreise. Das Visum muss vor der Einreise bei der zuständigen russischen Auslandsvertretung beantragt werden. Für die Visa-Beantragung wird ein biometrisches Passbild, ein Renten- bzw. Verdienstnachweis und der Reisepass im Original benötigt.

Außerdem besteht eine Krankenversicherungspflicht.

Ausführliche Informationen über die Visa-Beantragung und die anfallenden Gebühren finden sich auf der Homepage der Russischen Botschaft .

Gerne übernehmen wir für Euch die Visa-Beantragung gegen Weiterbelastung der anfallenden Fremdkosten in Höhe von ca. € 104,00 pro Person (Stand Dez. 2019).

Hinweis: Gäste die im Besitz eines Schwerbehindertenausweis sind (egal welcher Grad) erhalten das Visum kostenfrei. Es fallen lediglich die verschiedenen Servicegebühren von gesamt ca. € 37,- an.

Nähere Informationen und Antragsformulare folgen rechtzeitig und unaufgefordert an alle Reisegäste ca. 6 Wochen vor Reisebeginn.
Beförderung
Flug ab/bis Frankfurt via Moskau nach Irkutsk mit Lufthansa und S7 oder Aeroflot. Flüge ab anderen deutschen Flughäfen auf Anfrage buchbar.
Weitere Informationen
  • Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
  • Wird die Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Reisebeginn nicht erreicht, behalten wir uns vor, die Durchführung der Reise gemäß Punkt 6 AGB abzusagen. Die geleistete Zahlung erstatten wir dann umgehend.
  • Änderungen in der Reihenfolge der Ausflüge aufgrund organisatorischer Gründe vorbehalten.
  • Die über uns gebuchten Ausflüge und Besichtigungen unter der Leitung von lokalen Gästeführern erfolgen in deutscher Sprache.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte lassen Sie sich ggfs. vor Ihrer Buchungsentscheidung individuell von uns beraten.
  • Der erste und der letzte Reisetag dienen vornehmlich der Hin- und Rückreise.
  • Die genauen Anfahrt-und/oder Flugzeiten gehen Ihnen rechtzeitig mit den Reiseunterlagen ca. 2 Wochen vor Reisebeginn zu.
  • Nach Erhalt unserer Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises zu leisten. Der Restbetrag ist bis zu 21 Tage vor Reisebeginn fällig.
  • Im Fall von (nachweislichen) Preissteigerungen der beteiligten Verkehrsträger für erhöhte Treibstoffkosten oder Erhöhung behördlicher Steuern und Gebühren behalten wir uns eine Preisänderung gemäß Punkt 4.2 unserer AGB/Reisebedingungen vor.
  • Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn gegen Zahlung einer Entschädigungspauschale gemäß unserer AGB Punk 5 vom Reisevertrag zurücktreten.
  • Zur persönlichen Absicherung empfehlen wir dringend den Abschluss von Reiseversicherungen zur Deckung der Kosten für einen erforderlichen Reiserücktritt sowie für eine Unterstützung einschließlich einer Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod.
  • Rail&Fly Bahnticket: Bei Verspätung oder Annullierung gelten gesonderte Erstattungsbedingungen. Das Rail&Fly Ticket gilt am Flugtag sowie einen Tag vor Abflug bzw. nach Ankunft.
  • Es gelten die AGB/Reisebedingungen in der Fassung vom 01.07.2018.
  • Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts ist die FFR GmbH / SPD-ReiseService.
Datum
Dauer
pro Person ab
22.02.2021 , 7 Nächte
22.02.2021
7 Nächte
€ 2.499,-