• © Fremdenverkehrsamt
  • Griechenland, Korfu - Achilleion Palast Griechenland, Korfu - Achilleion Palast, © Bigstock
  • Griechenland, Korfu - Kirche auf der Mäuseinsel Griechenland, Korfu - Kirche auf der Mäuseinsel, © Bigstock
  • Dubrovnik Dubrovnik, © Bigstock
  • Venedig, Rialto-Brücke Venedig, Rialto-Brücke, © Fotolia
  • © Pixabay
  • Tel Aviv Tel Aviv
  • © Fremdenverkehrsamt Israel
  • © Fotolia
  • Paphos, CTO (Markus Bassler) Paphos, CTO (Markus Bassler), © Fremdenverkehrsamt
  • fotografiert von Markus Bassler fotografiert von Markus Bassler, © Fremdenverkehrsamt
Mittelmeerraum

Küstenzauber der Adria und Schätze des Peloponnes mit MS HAMBURG

  • 10-tägige SPD-Exklusivkreuzfahrt
  • Flüge ab/bis Deutschland nach Athen und zurück von Venedig
  • Unterbringung in der gebuchten Kategorie
  • Vollpension an Bord
  • Vor- und Nachprogramm zubuchbar

ACHTUNG: Reisetermin April 2021
Unsere „Zeitreise“ beginnt in der griechischen Antike und hat gleich bei den Ruinen
des Heiligtums von Olympia ihren ersten Höhepunkt. Ihrer Hingabe für die griechische
Mythologie hat Kaiserin „Sisi“ mit ihrem Palast auf Korfu den denkbar schönsten Ausdruck verliehen. Jenseits der Adria erwartet uns die Küste von Apulien am Absatz des
italienischen Stiefels mit den eigentümlichen Trulli-Häusern von Alberobello und dem
Prunk der Barockstadt Lecce.
Wir kreuzen hinüber zur albanischen und montenegrinischen Küste, um abseits vielbefahrener Touristenwege weniger Bekanntes zu entdecken. Albaniens Hauptstadt Tirana
spiegelt noch deutlich den Umbruch, während die traumhafte Bucht von Kotor bereits
die Titelseiten internationaler Reisemagazine ziert. Wohl kein zweiter Küstenabschnitt
weist auf so kurzer Distanz so viele Stätten des Weltkulturerbes auf, wie die Adriaküste
von Kroatien: Dubrovnik, Zadar, Sibenik, Rijeka und nicht zu vergessen, die herrlichen
Naturlandschaften des Hinterlandes, wie im Krka Nationalpark. Und als Finale erreichen wir Venedig, die Königin der Adria! Wer möchte hier nicht den Vor-Sommer noch
ein paar Tage verlängern?
Reiseverlauf
06. April Deutschland-Athen
Wer noch nicht mit unserem Vorprogramm vor Ort ist, oder gar die „Vorreise“ mit MS HAMBURG unternommen hat, fliegt heute von Deutschland nach Athen. Dort werden wir von unserer örtlichen Agentur in Empfang genommen und zum Hafen von Piräus gebracht, wo
MS HAMBURG schon zur Einschiffung bereitliegt.

07. April Katakolon / Griechenland
Nachdem wir den Vormittag auf See genossen haben und unser „schwimmendes Hotel“ ausführlich kennenlernen konnten, erblicken wir um die Mittageszeit Katakolon. Die kleine Gemeinde am Ionischen Meer, auf dem Peloponnes in Westgriechenland nahe der Stadt Pyrgos, besteht eigentlich nur aus ein paar hundert Einwohnern. Dennoch gibt es guten
Grund hier Station zu machen: Olympia!
Der Austragungsort der Olympischen Spiele in der Antike und das Heiligtum
des Zeus, gehören zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Griechenlands. Ihre
ganz besondere Atmosphäre wird sicherlich auch uns beeindrucken.

08. April Korfu / Griechenland
Korfu (griechisch Kérkyra) ist mit knapp 600.000 km2 die zweitgrößte der Ionischen und die siebtgrößte Insel ganz Griechenlands. Ihrer Lage südöstlich des italienischen „Stiefelabsatzes“ und knapp vor dem albanischen Festland verdankt sie ein ausgeglichenes Klima und den Beinamen „die grüne Insel“. Schöne, meist grüne, teils auch schroffe Landschaften wechseln sich mit bunten Dörfern und malerischen Altstädten ab, und
immer wieder hat man atemberaubende Blicke über die Insel und dass sie umgebende Meer.

09. April Brindisi / Italien
Im schönen Süden Italiens, am Stiefelabsatz zwischen den Meeren, liegt mit
Apulien das Land der Trulli, den für diese Region so typischen steingedeckten
Rundhäusern. Weite Olivenhaine, wundervolle Küstenlinien mit weißen Sandstränden, romanische Burgen, barocke Architektur und eine hervorragende Küche aus den Schätzen der heimischen Landwirtschaft prägen diese Landschaft, die bei uns noch recht unbekannt ist.

10. April Durres / Albanien
Albanien, das kleine südosteuropäische Land auf dem Balkan, mit seiner wechselvollen Geschichte, hat die Zeiten jahrzehntelanger Selbstisolation längst überwunden. Seine lange Küste, die entlang der Adria und des Ionischen Meeres verläuft, das von den Albanischen Alpen durchzogene Landesinnere, mit seinen zahlreichen Burgen und archäologischen
Stätten und natürlich die Hauptstadt Tirana, werden langsam vom Tourismus entdeckt. Wer sich auf das Land einlässt, wird eine schlummernde Schönheit finden mit offenherzigen Menschen und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten.

11. April Kotor / Montenegro
Die Stadt mit ihren bedeutenden kulturhistorischen Bauwerken und ihrer
außergewöhnlichen Lage ist 1979 zum UNESCO Welt-Kultur- und Naturerbe erklärt worden. Schon die Einfahrt in die Bucht von Kotor ist ein unvergessliches Erlebnis Bis zu 1894 Meter hohe Bergketten des Orjen und Lovćen umrahmen die tiefliegende Bucht. An ihrem Ufer ist
das fast 2.000 Jahre alte Kotor berühmt für seine mittelalterliche Altstadt, die von einer eindrucksvollen 4,5 km langen Stadtmauer umgeben ist. Unter venezianischer Herrschaft wurden hier im 15. bis 18. Jahrhundert viele Paläste errichtet, die noch heute das Stadtbild prägen.

12. April Dubrovnik / Kroatien
Heute erwartet uns eine der in Europa noch am besten erhaltenen historischen Städte, die es sehr verdient in Ihrer Gesamtheit auf die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO geschafft hat. Historisch pflegte die Stadt als selbständige Republik Ragusa stets gute Handelsbeziehungen mit weiten Teilen Südosteuropas und des gesamten Mittelmeerraums und kam so zu Reichtum und Macht. Nicht umsonst trägt sie viele Beinamen, wie „Perle der Adria“ oder „Kroatisches Athen“. Außerhalb der Stadtmauern lohnen das frische Grün weiter Landschaften einen Ausflug in das Küstenhinterland. Das fruchtbare Konavle Tal nennt man auch den Garten von Dubrovnik.

13. April Zadar / Kroatien
Zadar, die kroatische Stadt an der dalmatinischen Küste, auf einer schmalen Landzunge am Adriatischen Meer und am Kanal von Zadar erbaut und vom Festland durch einen Wassergraben getrennt, war bis 1873 eine gewaltige Festungsanlage. Herausragend sind vor
allem die römischen Ruinen und venezianischen Bauwerke in der von einer Stadtmauer umgebenen Altstadt. Auch Naturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Im Hinterland warten die Naturschönheiten des Krka Nationalparks auf einen Besuch. Wer erinnert sich nicht an
Szenen aus den Winnetou-Filmen, die in den 1960er Jahren an den Wasserfällen
und in der Schlucht des Flusses Krka gedreht wurden?

14. April Rijeka / Kroatien
Die kroatische Hafenstadt an der Kvarner Bucht an der nördlichen Adria, gilt als das
Tor zur Inselwelt Kroatiens. Erste Besiedlungsspuren reichen hier bis in das Paläolithikum (Steinzeitalter) und das neolithische Zeitalter zurück. Viele prachtvolle Fassaden schmücken Rijeka und in der wunderschönen, kleinen Altstadt finden Kulturliebhaber eine Reihe von interessanten Museen, Galerien und alten Gebäuden, die ihre historische Geschichte
eindrucksvoll widerspiegeln. Aber auch die beiden beliebten Rivieren von Opatija und Crikvenica oder das nicht weit entfernte Triest lohnen einen Besuch.

15. April Venedig-Deutschland
Nach der Einfahrt in die Lagunenstadt heißt es dann Abschiednehmen. Gewiss
mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck erfolgt von hier die Rückreise nach
Deutschland. Oder Ihr bleibt noch ein paar Tage und nehmt an unserem Nachprogramm teil, um Venedig, die Inseln der Lagune und sehenswerte Städte der Umgebung ganz intensiv kennenzulernen.

Fahrplanänderungen vorbehalten!
Unser Schiff:
Nach den guten Erfahrungen in den vergangenen Jahren, geht der SPD-ReiseService erneut mit MS HAMBURG auf „Große Fahrt“. Vielen Kreuzfahrtfreunden ist das Schiff bereits bekannt, seit es unter dem Namen MS COLUMBUS für Hapag-Lloyd Kreuzfahrten weltweit unterwegs war.

Mit (bei uns) maximal 374 Gästen an Bord unterscheidet es sich wohltuend von den modernen „Fun-Schiffen“ und „Megalinern“. Goldene Wasserhähne gibt es nicht, auch keine Eislaufbahn, Wasserrutsche oder sonstiges „Disneyland“. Dafür aber jeden Komfort, der das Leben auf See so angenehm macht, und das in einer sehr persönlichen, freundschaftlich-familiären Atmosphäre. Hoch geschätzt wird das Nichtraucher-Restaurant, das allen Passagieren das Speisen in einer Tischzeit ermöglicht. Alternativ kann bei schönem Wetter auch immer das Buffet-Restaurant auf dem Pool-Deck genutzt werden. Die weiträumigen Sonnendecks sind ein idealer Ort für Muße und Entspannung und um fröhlich karibische Nächte zu feiern.

Die Kabinen sind großzügig geschnitten, ob mit oder ohne Fenster gleichermaßen gemütlich und ansprechend in Design und Ausstattung. Geräumige Kleiderschränke gehören so selbstverständlich dazu wie das Duschbad mit WC und Föhn, der Bademantel, die Klimaanlage, die Sitzecke, Telefon, Safe und Minibar. Das Kabinen-TV bietet auf bordeigenen Kanälen ein täglich wechselndes Programm und die Vorauskamera von der Kommando Brücke, zeigt - ergänzt durch elektronische Seekarten - rund um die Uhr, wo die HAMBURG gerade kreuzt.

Die exzellente persönliche Betreuung sorgt dafür, dass man sich zum Ende der Reise nur schweren Herzens verabschieden kann.

Technische Daten:
  • Baujahr: 1997
  • BRZ: 15.000
  • Werft: MTW Wismar/Deutschland
  • Länge: 144 m, Breite:21,5 m, Tiefgang: ca. 5 m
  • Gesamtleistung: 10.560 KW
  • Stromspannung: 220 Volt
  • Stabilisatoren: ja
  • Passagierdecks: 6
  • Passagiere: 400
  • Anzahl Kabinen/Suiten: 197/8
  • Borwährung: Euro
  • Crew: 170
  • Bordsprache: Deutsch
  • Hospital: ja
  • Umwelt: Müllverbrennungs-, Bioklär- und Osmoseanlage
Inkludierte Leistungen
  • Flüge ab/bis Deutschland nach Athen und zurück von Venedig (evtl. Umsteigeverbindungen mgl.) mit renommierten Fluggesellschaften in der Economy-Class, inkl. Personen- und Gepäcktransfer Flughafen-Schiff bzw. umgekehrt, Luftverkehrssteuer sowie 20 kh Freigepäck pro Person
  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Sämtliche Hafengebühren, sowie Ein- und Ausschiffungsgebühr
  • Begrüßungs- und Abschiedscocktail an Bord
  • Volle Verpflegung auf dem Schiff, bestehend aus: Frühstück, Vormittagsbouillon (an Seetagen), Mittagessen, Nachmittagstee/-Kaffee mit Gebäck, Abendessen und Mitternachts-Imbiss (auf Wunsch Schonkost und vegetarische Kost)
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen ergänzend auch als Buffet auf dem Pool-Deck möglich
  • Kapitäns-Dinner mit festlichem Menü
  • Musikalischer Frühschoppen auf dem Pool-Deck
  • Kostenlose Nutzung der allgemeinen Bordeinrichtungen (Friseur, Sauna und ähnliche Dienstleistungen gegen Gebühr)
  • Thematische Lektorate über die Reiseziele
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • Informationsmaterial über die Reise
  • Bordreiseleitung des SPD-ReiseService
Exkludierte Leistungen
  • An- und Abreise zum jeweils ausgeschriebenen Abflugs- und Ankunftsflughafen (siehe „Beförderung“)
  • fakultativ angebotene Landausflüge (Ein ausführliches Ausflugsprogramm wird vorbereitet und geht rechtzeitig vor Reisebeginn zu.)
  • Trinkgelder
  • sonstige persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen (Wir empfehlen den Abschluß eines Rundum-Schutzes)
  • evtl. Preiserhöhung durch Treibstoffzuschlag möglich
Vor- bzw. Nachprogramm
NOCH MEHR URLAUB..

Kombinationsmöglichkeit mit der Vor-Kreuzfahrt von MS HAMBURG:

„Auf den Spuren großer Kulturen – Griechische Inseln, Zypern und Israel“
Ab/bis Athen vom 28.03. bis 06.04.2021 (10 Tage / 9 Nächte)


So. 28.03.21 Flug von Frankfurt oder München nach Athen
Piräeus (Athen) /Griechland Einschiffung (ca. 18.30 Uhr)

Mo. 29.03.21 Patmos/Griechenland 8:00 14:00
HT Die Höhlen der Apokalypse

Di. 30.03.21 Erholung am See

Mi. 31.03.21 Haifa/Israel 08:00 23:00
GT Tel Aviv & Caesarea
GT Haifa&Akko
HT Nazareth & Tzipori

Do. 01.04.21 Ashdod/Israel 07:00 19:00
GT Jerusalem & Bethlehem
GT Massad & Totes Meer
HT Tel Aviv

Mi. 02.04.21 Lisassol/Zypern 10:00 16:00
HT Panoramafahrt Zypern
HT Kourion / Kolossi
HT Troodos Gebirge & Omodhos

Sa. 02.04.21 Antalya/Türkei 08:00 19:00
GT Side, Perge & Aspendos
HT Stadtrundfahrt Antalya
HT Phaselis

So. 04.04.21 Rhodos/Griechland 08:00 18:00
GT Inselrundfahrt
HT Lindos
HT Rhodos Stadt

Mo. 05.04.21 Heraklion/Kreta/Griechland 08:00 18:00
HT Heraklion & Knossos
HT Kleine Inselrundfahrt

Di. 06.04.21 Piräeus (Athen) /Griechland 08:00

Während der Vorab-Kreuzfahrt gelten an Bord die gleichen „Inklusivleistungen“ wie sie hier zur SPD-Kreuzfahrt aufgeführt sind! Detailinformationen zu der „Vorreise“ (Routenkarte &
Fahrplan) entnehmen Sie bitte dem weiteren Verlauf dieses Prospektes.
SPD-Reisebegleitung ab 20 Personen.

Vorprogramm „Athen“ vom 03.04.-06.04.2021
• 4 Tage / 3 Nächte im 4**** Stadthotel Parthenon (o.ä.) inkl. Halbpension
• alle nötigen Transfers
• Halbtägige Stadtbesichtigung Athen inkl. Besuch des Akropolis Museum
p.P. € 445,- im DZ / € 595,- im EZ

Nachprogramm „Venedig“ vom 15.04.-19.04.2021
• 5 Tage / 4 Nächte im 4**** Strandhotel Europa (o.ä.) auf Lido di Jesolo inkl. Halbpension
• alle nötigen Transfers
p.P. € 415,- im DZ / € 545,- im EZ

Wichtige Hinweise:
• Für beide „Land“-Programme bedarf es einer Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen.
Teilweise unterliegen die Programme auch einer Maximalteilnehmerzahl.
• Zusätzlich wird es jeweils noch fakultative Ausflüge geben, die noch in Ausarbeitung
sind. Diese werden zusammen mit dem Landausflugsprogramm zur Kreuzfahrt ca.
zwei Monate vor Reisebeginn veröffentlicht.
• Eine SPD-Reiseleitung ist bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl immer dabei!

WICHTIG:
Für alle Programme bedarf es einer Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen. Teilweise
unterliegen die Programme auch einer Maximalteilnehmerzahl. Eine SPD-Reiseleitung ist bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl immer dabei!

Änderungen der Flugstrecken (Auskünfte Stand 12/19) bleiben vorbehalten.
Beförderung
Die Festlegung von Flugrouten, Verkehrstagen und Flugzeiten erfolgt in der Regel frühestens ein Jahr vor dem Reisetermin – und kann auch unterjährig noch Änderungen erfahren.
Weitere Informationen
Einreise:
Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise in die Länder unserer SPD-Kreuzfahrt einen bis nach Reiseende gültigen Personalausweis oder Reisepass. Deutsche
Reisegäste, die bereits an der Vor-Kreuzfahrt teilnehmen wollen, benötigen für die Einreise in diese Länder auf jeden Fall einen bis 6 Monate nach Reiseende gültigen
Reisepass!
Falls Sie eine andere oder doppelte Staatsbürgerschaft haben, lassen Sie sich bitte unbedingt vor Ihrer Buchungsentscheidung individuell von uns beraten.
Es gelten zurzeit keine besonderen Impfvorschriften oder sonstige Gesundheitshinweise für diese Reise(n).

Gesundheit:
Es gelten zurzeit keine besonderen Impfvorschriften oder sonstige Gesundheitshinweise für die Einreise und den Aufenthalt in Kuba. Das Gesundheitssystem und die medizinische Versorgung auf Kuba gelten als vorbildlich für den gesamten mittelamerikanischen und karibischen Raum

​​Ausflüge:
Ein separates Ausflugsprogramm erscheint ca. 8 Wochen vor Abreise. Ihr habt die Möglichkeit Euch ein individuelles Besichtigungsprogramm zusammenstellen. Da die Teilnehmerzahl bei einigen Auslügen begrenzt ist, bzw. eine Mindestteilnehmerzahl voraussetzt ist, empfehlen wir eine rechtzeitige Buchung der Ausflüge vor Abreise.

Trinkgelder:
Der zufriedene Gast zeigt sich am Ende einer Kreuzfahrt gerne erkenntlich. Trinkgelder sind eine absolut freiwillige Leistung, die Höhe ist in Euer Belieben gestellt. Als Richtwert wird ein Betrag von € 5,– pro Person und Reisetag als angemessen gesehen. ​

Politische Programme:
Zum heutigen Zeitpunkt können wir noch keine Auskünfte über ein politisches Programm zu dieser Reise geben. Ihr könnt Euch aber selbstverständlich darauf verlassen, dass wir uns für diese Reise um kompetente Gesprächspartner bemühen.

Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts:
SPD-ReiseService - Eine Marke der FFR GmbH
Datum
Dauer
pro Person ab
28.03.2021 , 18 Nächte
28.03.2021
18 Nächte
€ 2.448,-
06.04.2021 , 9 Nächte
06.04.2021
9 Nächte
€ 1.249,-