• Archangelos Archangelos
Griechenland

15. SPD-Frühlingstreffen

Rhodos - Insel des Sonnengottes
  • 8-tägige Flugreise nach Rhodos
  • Übernachtungen inkl. Halbpension im 4-Sterne Hotel
  • buntes Unterhaltungsprogramm
  • attraktives Ausflugspaket zubuchbar
Sonnengott Helios suchte sich dieses Kleinod aus, als Göttervater Zeus die Erde aufteilte. Wohl deshalb ist Rhodos mit über 300 Sonnentagen eine der sonnenreichsten Inseln des Mittelmeeres und das ideale Ziel für unser 15. SPD-Frühlingstreffen! Als eines der sieben Weltwunder der Antike bewachte einst der Koloss von Rhodos die Hafeneinfahrt. 200 Jahre lang verteidigte der Johanniterorden aus der stark befestigten Altstadt rund um den imposanten Großmeisterpalast den „Vorposten der Christenheit“ gegen osmanische Angriffe. Die mittelalterliche Insel-Hauptstadt mit ihren schmalen Gassen innerhalb der 4 km langen Mauer zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Quartier nehmen wir im besonders guten Hotel Lindos Imperial, eine großzügige Anlage in ruhiger Lage direkt am herrlichen Kieselstrand mit mehreren Pools, umgeben von einem herrlich blühenden mediterranen Garten. Nur 10 km entfernt bummeln wir durch das hübsche Hafenstädtchen Lindos mit seinen weißen Kapitänshäusern, überragt von der Akropolis auf seinem Burgberg. Unser Ausflugsangebot hat für jeden etwas dabei. Naturfreunde dürfen sich auf duftende Pinienwälder, knorrige Olivenbäume, üppige Weinstöcke, abgelegene Bergdörfer und malerische Buchten freuen – sei es per Bus, Fahrradausflug oder einer kleinen Wanderung. Für unser Frühlingsfest haben wir einen ganz besonderen Ort gefunden und spannend wird gewiss unser Politischer Vormittag, zu dem sich bereits Ralf Stegner angekündigt hat.
Reiseverlauf:
Samstag, 4. Mai 2019 Anreise, Informationstreffen
Von vielen Flughäfen Deutschlands starten die Flugzeuge für unsere Teilnehmer am Frühlingstreffen nach Rhodos. Nach der Ankunft werdet Ihr von unserem Servicepersonal am Flughafen in der Ankunftshalle in Empfang genommen.
Der Transfer mit dem Bus in unser Hotel dauert ca. 90 Minuten. Am Nachmittag kommen wir zu unserem Informationstreffen zusammen. Hier stellt sich die SPD-Reiseleitung vor und wir besprechen gemeinsam den Ablauf der kommenden Tage. Am Abend wartet das Buffet im Hotelrestaurant auf uns.

Sonntag, 5. Mai 2019 Inklusivausflug: Rhodos Stadt
Alle Reisegäste sind zu unserer ersten Entdeckungstour eingeladen. Während der Busfahrt zur 55 km entfernten Inselhauptstadt „Rhodos-Stadt“ denkt man wohl unweigerlich an die berühmte Romanfigur „Alexis Sorbas“. Vom sagenhaften Koloss von Rhodos ist leider nichts erhalten. Dafür finden wir auf dem höchsten Punkt von Rhodos-Stadt die Ausgrabungen der Akropolis mit Tempeln des Apollon, der Athena und des Zeus sowie ein kleines Odeon und ein Stadion. Hauptanziehungspunkt ist die vom Johanniterorden zur Verteidigung gegen osmanische Angriffe befestigte Altstadt mit dem imposanten Großmeisterpalast im Zentrum der 4 km langen Stadtmauer. Entlang der schmalen gewundenen Gassen laden zahlreiche Bars, Tavernen und Souvenirgeschäfte zum Einkehren und Verweilen ein. Kleiner Hinweis für unsere Ausflüge: Wir haben die jeweiligen Eintrittspreise nicht im Reisepreis kalkuliert, da Seniorinnen und Senioren teilweise kostenfrei oder stark ermäßigt Zugang erhalten (bei diesem Ausflug ca. € 6,- / Senioren € 3,-). Am späten Nachmittag sind wir zurück in unserem Hotel und können uns auf das Abendessen freuen.

Montag, 6. Mai 2019 Inklusivausflug: Lindos (halbtags), am Abend: Frühlingsfest
Mit allen Reisegästen erkunden wir am Vormittag die weitere Umgebung unseres Feriendomizils. Die herrliche Lage von Lindos, eingebettet zwischen zwei Buchten, und der Anblick der weißen Kapitäns- und Herrenhäuser, die sich den Hang hinaufwinden, sind einfach malerisch. Umgeben ist der Burgberg von einer mittelalterlichen Johanniterfestung und darauf thront die antike Akropolis. Hinauf fahren können wir leider nicht, aber wer den Aufstieg über den Serpentinenweg scheut, wählt vielleicht ein „Esel-Taxi“. Verpassen sollte man die herrlichen Ausblicke über die Ostküste hinaus aufs Meer auf keinen Fall. Natürlich bleibt auch noch genug Zeit für einen individuellen Stadtbummel durch die verwinkelten Gassen der Altstadt. Eintrittskosten vor Ort für die Akropolis: ca. € 12,-/ Senioren € 6,-. Am frühen Nachmittag sind wir zurück in unserem Hotel. Wir können die Zeit nutzen, um uns auf den Abend vorzubereiten, denn wir feiern gemeinsam unser traditionelles Frühlingsfest. In diesem Jahr haben wir uns wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Wir genießen die typische lokale Küche und für Musik und Tanz wird auch gesorgt sein. Am späten Abend sind wir zurück im Hotel.

Unsere fakultativen Ausflugsangebote

Weil es sich im letzten Jahr bewährt hat, möchten wir wieder eine breite Palette verschiedener Ausflüge anbieten, damit sich jeder seine Reise nach seinem Interesse zusammenstellen kann. Bei den als „gemächlich“ gekenn-zeichneten Ausflügen haben wir darauf geachtet, dass die Wegstrecken auch für Gäste geeignet sind, die nicht so gut zu Fuß sind. Die „Aktiv-Ausflüge“ sind für die Teilnehmer geeignet, die in ihrem Urlaub gerne ein wenig sportlich unterwegs sein möchten. Allen Feinschmeckern seien unsere „kulinarischen“ Ausflüge ans Herz gelegt und die Kulturliebhaber werden mit den „Kunst & Kultur“-Ausflügen auf ihre Kosten kommen.

Dienstag, 7. Mai 2019

Ausflug 1:Kulinarisch und gemächlich: „Land und Leute“ mit Weinprobe und Mittagessen, Dauer ca. 9 Stunden, Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen, Preis: € 65,- pro Person
Über eine kurvenreiche Strecke geht es in die grüne Inselmitte. Während der Fahrt haben wir Gelegenheit das kleine byzantinische Kirchlein Fountoukli zu besuchen. Durch ausgedehnte Nadelwälder geht es zum Berg Profitis Ilias. Italiener erbauten hier Hotels im alpenländischen Stil. Hier lohnt sich eine Kaffeepause in dieser waldreichen und malerischen Landschaft, die man nicht unbedingt von einer Mittelmeerinsel erwartet. Im Dorf Embonas, bekannt vor allem für den Weinbau, erwartet uns ein typisch griechisches „Meze-Essen“ in einer traditionellen griechischen Taverne. Vor der Rückfahrt besuchen wir ein traditionelles Weingut und probieren einheimische Weine. Wichtige Reben sind hier die weiße Athiri- und die rote Amorgiano-Traube. Es wird ein erstaunlich guter Wein produziert, der internationalen Vergleich nicht scheuen muss. Am späten Nachmittag sind wir zurück in unserem Hotel.

oder

Ausflug 2: Aktiv: Radtour zum Gadoura Stausee
Vormittags, Dauer ca. 5 Stunden, Mindestteilnehmerzahl 10 / maximal 16 pro Gruppe
Inklusive Rad- und Helmgestellung (Pflicht!) Preis: € 70,- pro Person

Die Route startet vom Hotel aus Richtung Charaki und geht dann über die Ortschaft Kalathos durch Orangenhaine nach Malona. Hier machen wir eine Station an der kleinen Dorfkirche und können durch den Ort spazieren. Nach der Pause fahren wir entlang des Gadoura Flusses in Richtung Flussquelle zu dem kleinen Gadoura-Wasserfall. Durch Olivenhaine und Weinberge gelangen wir zum Dörfchen Masari und erleben typisches Landleben weit abseits des Tourismus. Auf dem Rückweg legen wir an der Gadoura-Brücke am Stausee eine weitere Pause ein. Die Brücke ist während der italienischen Besatzung in den 30er Jahren erbaut worden.
Entfernung der Tour: 35- 40 Km. Die Tour wird von einem Wagen begleitet, der die Radler unterwegs mit Wasser versorgen kann. Die Räder sind Mountainbikes der Marke „Specialized“ und werden in verschiedenen Größen geliefert. Deswegen bei Buchung bitte unbedingt die Körpergröße angeben. Es werden keine größeren Höhenunterschiede gefahren, jedoch zum Teil auf unbefestigten Wegen. Die ideale Tour für geübte Radfahrer

oder

Ausflug 3: Kultur: Bootsfahrt zur Insel Symi
Ganztägig, Dauer ca. 11 Stunden, Mindestteilnehmerzahl: 35 Personen, Preis: € 60,- pro Person

Was wäre ein Insel-Urlaub ohne einmal aufs Meer hinauszufahren? Unser Ziel ist zwei Bootsstunden vom Rhodos-Hafen entfernt und schon die Einfahrt in die Bucht ist nicht nur für Foto-Freunde ein wahres Erlebnis. Schmucke Kapitäns- und Herrenhäuser mit neoklassizistischen Fassaden ziehen sich vom kleinen Hafen den Hang hinauf zur Oberstadt und bezeugen den Reichtum der einstigen Schwammtaucher-Insel. Ein Abstecher führt uns zum abgelegenen Kloster Panormitis, herrlich direkt an der entgegengesetzten Südküste gelegen und gerade zu den orthodoxen Feiertagen ein bedeutender Wallfahrtsort. Hinweis: Der Weg zu den Aussichtspunkten werden wir zu Fuß bestreiten. Dieser Ausflug wird am Folgetag erneut mit einer Minibus-Variante angeboten. Vom Hafen in Rhodos kehren wir mit dem Bus zu unserem Hotel zurück.

Das Abendessen genießen wir wieder in unserem Hotelrestaurant.

Mittwoch, 8. Mai 2019

Der Tag steht zur freien Verfügung. Für alle Unternehmungslustigen bieten wir auch heute ein vielfältiges Programm:

Ausflug 4:Kultur: Monolithos & antikes Kamiros mit Suoma- und Honigverkostung
Ganztägig, Dauer ca. 9 Stunden, Mindestteilnehmerzahl: 35 Personen,
Preis: € 40,- pro Person

Quer über die Insel, an der Westküste ragt ein „einsamer Fels“ in die Höhe, gekrönt von einer Johanniter-Festung, der Monolithos (Fotostopp – kein Aufstieg). Vom antiken Kamiros, eine der drei Gründungsstädte von Rhodos, zeigt ein weitläufiges Ausgrabungsfeld, wie sich die hellenistische Stadtanlage von der unteren Agora über die Wohnviertel bis zur Akropolis den Hang hinaufzog. Auf landschaftlich schöner Route durch urige Dörfer im Inselinneren legen wir einen Stopp in Siana ein, wo wir den traditionellen Suoma-Likör und den einheimischen Honig probieren. Anschließend kommen wir zum Kloster Moni Thari, mit seiner mehr als 1000-jährigen Geschichte und seiner kostbaren byzantinischen Basilika. Über das Dorf Lardos kehren wir zur Ostküste zurück. Eintritte vor Ort zahlbar: ca. € 6,- / Senioren € 3,-.

oder

Ausflug 5:Aktiv Wanderung: Akramitis Naturschutz Gebiet
Halbtags (vormittags), Dauer ca. 5-6 Stunden, Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Bitte auf geeignetes Schuhwerk achten, Wegstrecke ca. 6 Km Preis: € 60,- pro Person

Wir fahren nach Monolithos, einem schönen Dorf auf der Westseite der Insel. Die Spitze des Akramitis-Berges, mit 825 Metern der zweithöchste der Insel Rhodos, ist unser Ziel für heute! Der Anstieg des Wanderweges, entlang der grünen Zypressenhaine führt uns erst einmal zu einem Aussichtspunkt, von wo wir einen fantastischen Blick auf die Bucht von Apolakia haben. Nach dem anspruchsvollen ersten Teil wandern wir nun durch Wiesen und erreichen bald die St. Johannes-Kapelle. Hier haben wir Zeit für eine wohlverdiente Pause, bevor wir den Gipfel erklimmen. Auch hier haben wir einen spektakulären Blick zu den benachbarten Inseln Halki, Alimia, Tilos und bei gutem Wetter sogar bis nach Karpathos. Der Abstieg erfolgt Richtung Siana - ein hübsches Dorf abseits des Massentourismus und weiter durch einen Kiefernwald auf Wegen, die nur wenige Einheimische kennen.

oder

Ausflug 6:Kultur & gemächlich: Bootsfahrt zur Insel Symi mit Minibustransfer auf der Insel - Ganztägig, Dauer ca. 11 Stunden, Mindestteilnehmerzahl: 35 Personen,
Preis: € 70,- pro Person

Ausflugsbeschreibung siehe Ausflug 3. Die Wegstrecken zu den Aussichtspunkten werden größtenteils mit Minibussen durchgeführt, die Stadtbesichtigung erfolgt zu Fuß.

Das Hotelrestaurant erwartet uns mit seinen Buffets zum Abendessen.

Donnerstag, 9. Mai 2019 Politischer Vormittag, am Nachmittag fakultative Ausflüge

Wir freuen uns ganz besonders, dass Ralf Stegner bereits zugesagt hat, uns in diesem Jahr zu unseren traditionellen Politischen Vormittag zu besuchen. Wie gewohnt, werden wir nach einem Vortrag auch die Möglichkeit zur Diskussion haben.

Der Nachmittag für eigene Erkundungen zur Verfügung. Für alle, die gerne organisiert unterwegs sein möchten, bieten wir an diesem Nachmittag zwei Ausflüge an:

Ausflug 7:
Kultur&gemächlich: Asklepion & Prassonissi
Halbtägig (nachmittags), Dauer ca. 5 Stunden, Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen,
Preis: € 35,- pro Person

Landeinwärts kommen wir im abgelegenen Bergdorf Asklepion zu einer der ältesten Kirche der Insel, wunderbar mit Fresken ausgemalt und ein Beispiel dafür, dass die Bevölkerung trotz 400 Jahren osmanisch-türkischer Herrschaft ihre byzantinisch-orthodoxe Kultur bewahren konnte. Weiter geht es zum südlichsten Punkt der Insel, nach Prassonissi, wo sich so langsam die Wasser der Ägäis im Mittelmeer verlieren. Nach dem Winter gibt das Meer den schönen Sandstrand frei und bei schönem Wetter haben wir beste Bademöglichkeiten.

oder

Ausflug 8:Aktiv Wanderung: Wandern rund um Lindos
Halbtags (nachmittags), Dauer ca. 4-5 Stunden, Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Bitte auf geeignetes Schuhwerk achten, Wegstrecke ca. 8 Km, Preis: € 60,- pro Person

Auf überwiegend unbefestigten Straßen wandern wir entlang alter Kiefernhaine, die man auf der trockenen, felsigen Umgebung von Lindos nicht erwarten würde. Entlang beeindruckender, fast senkrecht aufsteigender Kalksteinhänge führt uns der Pfad zu einer imposanten Höhle. Schließlich erreichen wir den höchsten Punkt der Wanderung und können die Aussicht auf die "Bucht von Navarone", mit ihrem azurblauen Wasser genießen. Beim Abstieg haben wir einen ersten Blick auf den Hügel, auf dem stolz die Akropolis von Lindos steht. Nachdem wir Lindos erreicht haben, schlendern wir durch die engen Gassen des weiß getünchten Dorfes und wer möchte, kann sich anschließend noch zu Fuß auf den Weg zu der Akropolis begeben. Rückfahrt zum Hotel per Bus.

Das Abendessen wird im Hotelrestaurant serviert.

Freitag, 10. Mai 2019 Fakultative Ausflugsangebote, am Abend Abschiedsfest

Den letzten Tag können wir nutzen um an der weitläufigen Poolanlage des Hotels oder am Kiesstrand zu entspannen. Eine Alternative dazu wäre ein Ausflug aus unserem Programm:

Ausflug 9:Aktiv Wanderung: Profitis Ilias
Halbtägig (vormittags), Dauer ca. 5 Stunden, Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Bitte auf geeignetes Schuhwerk achten, Wegstrecke ca. 8 Km, Preis: € 60,- pro Person

Zuerst fahren wir in das Landesinnere von Rhodos und erreichen Salakos, ein wunderschönes Bauerndorf, das sich am Fuße des Profitis Ilias-Berges befindet. Der drittgrößte Berg der Insel wartet mit seinen 798 Metern darauf, von uns entdeckt zu werden. Die Wege hinauf zum Gipfel sind gut gepflegt und aufgrund ihrer Qualität auch für Anfänger geeignet. Der größte Teil der Wanderung findet im Schatten von Steineichen, Kiefern und knochigen Olivenbäumen statt. Während des Aufstiegs bietet sich ein herrlicher Blick auf das Ägäische Meer, die türkische Küste und einige nahegelegene Inseln. Auf der Wiese angekommen, können wir die berühmten "Elafos und Elafina" bewundern, ehemalige italienische Gebäude, die 1929 und 1932 von italienischen Kolonisten im alpinen Baustil erbaut wurden. Wir besuchen auch die "Villa de Vecci", das Haus des ehemaligen italienischen Gouverneurs von Rhodos und die byzantinische Kirche von Profitis Elias. Nach einer kurzen Pause starten wir den Abstieg zurück nach Salakos und fahren schließlich zurück zum Hotel.

oder

Ausflug 10:Kulinarisch: „Zu Gast auf dem Land“ mit Olivenöl- und Weinprobe und Mittagessen - Ganztägig, Dauer ca. 9 Stunden, Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen,
Preis: € 70,- pro Person

Die erste Station des heutigen Ausflugs ist Archangelos, an der Ostküste der Insel. Diese Gegend ist besonders heiß und trocken und eignet sich daher hervorragend für den Olivenanbau. Hier befindet sich das Olivenölmuseum, wo wir auch verschiedene Sorten verkosten können. Eingebettet in eine wunderschöne Landschaft befindet sich das berühmte „Schmetterlingstal“, welches wir auf dem Weg zum Weingut Triantáfillou durchqueren. Das familiär geführte Gut produziert neben Weinen auch den traditionellen Soúma und verschiedene Olivenöle. In malerischer Landschaft können wir mehrere Weine probieren. Im nahegelegenen Dörfchen Psínthos, welches für das besonders gute und landestypische Essen bekannt ist werden wir mittags Station machen. In einer urigen Taverne genießen wir an gemütlichen Holztischen eine griechische „Meze“. Verschiedene Vorspeisen werden am Tisch serviert. Natürlich darf ein typisches Lamm- oder Ziegengericht als Hauptgang nicht fehlen. Am Nachmittag sind wir zurück in unserem Hotel.
Bei unseren Frühlingstreffen darf natürlich das Abschiedsfest nicht fehlen. Das werden wir heute Abend gemeinsam in unserem Hotel feiern. Wie immer natürlich mit Musik und Tanz. Traditionell auch mit unserer Reiseverlosung und der Vorstellung unserer Ideen zum nächsten Frühlingstreffen.

Samstag, 11. Mai 2019
Leider heißt es heute „Auf Wiedersehen“. Nach einer spannenden Woche treten wir nun die Heimreise an. Wir hoffen sehr, dass es allen Teilnehmern gefallen hat und wir uns spätestens im nächsten Jahr wiedersehen. Unsere Transferbusse bringen alle Gäste zum Flughafen zu ihrem Abflug zurück nach Deutschland.
Unterkunft:
Unser Urlaubshotel: Lindos Imperial Resort & Spa ****(+)
Lage:
Das Haus liegt ruhig, direkt am herrlichen langen Kieselstrand. Bis nach Lindos mit seiner historischen Stadtmauer, vielen Bars, Restaurants und Geschäften sind es ca. 10 km und bis nach Lardos 2,5 km. Die Inselhauptstadt ist ca. 55 km weit entfernt. Eine Linienbushaltestelle befindet sich in 300 m Entfernung.
Hotel: Die sehr weitläufige Anlage, erbaut im typisch rhodischen Stil verfügt über eine herrlich blühende Gartenanlage. Darin eingebettet sind ein Haupt- und mehrere Nebengebäude mit einem Hauptrestaurant und 3 Themen-Restaurants. WiFi ist im gesamten Haus verfügbar. Weiterhin stehen ein Hallenbad (nicht geheizt), Bars, Minimarkt, Juwelier, Souvenirgeschäft, Friseur und Fahrstühle zur Verfügung. Rund um die Swimmingpools laden Sonnenliegen und -schirme zum Verweilen und Entspannen ein.
Zimmer: Alle 462 Zimmer sind ca. 27qm groß, hell und sehr geschmackvoll eingerichtet und verfügen über Bad/WC, Radio, Föhn, Telefon, Sat.-TV (ca. 2 deutschsprachige Programme), WiFi, Minikühlschrank, Safe, Klimaanlage, Balkon oder Terrasse.
Inkludierte Leistungen
  • Flug vom gebuchten Flughafen nach Rhodos zurück inkl. Flughafensteuern, Lande-/Sicherheitsgebühren
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • 7 Nächte im Hotel Hotel Lindos Imperial Resort & Spa «««« (Landeskategorie 5 Sterne)
  • Halbpension lt. Programm
  • Teilnahme am Politischen Vormittag mit Vortrag und Diskussion im Amphitheater des Hotels
  • 2 Ausflüge: Rhodos ganztägig und Lindos halbtägig
  • Teilnahme am Frühlingsfest und am Abschlussfest inkl. Abendessen und einer Auswahl an Tischgetränken
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • SPD-ReiseService Reiseleitung
  • Informationsmaterial und Reiseführer
Exkludierte Leistungen
  • WICHTIG! Seit Januar 2018 erhebt Griechenland eine Touristensteuer von € 4,- pro Zimmer und Nacht.Diese Steuer darf nicht Bestandteil des Reisepreises sein und muss örtlich kassiert werden. Der Betrag ist direkt persönlich an der Hotelrezeption zu entrichten.
  • Alle persönlichen Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherungen. Angebote liegen der Reisebestätigung bei.
​​
Beförderung
Ohne Flughafenzuschlag: Köln

Mit Flughafenzuschlag € 39,-:
+ Hamburg+ Hannover+ Berlin-Schönefeld+ Berlin-Tegel
+ Düsseldorf+ Münster-Osnabrück+ Frankfurt+ Nürnberg
+ München+ Stuttgart

Flugzuschläge immer pro Person in Euro
Weitere Informationen
  • Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise ein gültiges Personaldokument (Personalausweis oder Reisepass). Für andere Nationalitäten können andere Bedingungen gelten.
  • Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts: FFR GmbH, Berlin
Datum
Dauer
pro Person ab
04.05.2019 , 7 Nächte
04.05.2019
7 Nächte
€ 829,-