• © Fremdenverkehrsamt Israel
  • © Pixabay
  • © Pixabay
  • © Pixabay
  • © Fotolia
  • © Pixabay
  • © Pixabay
Osteuropa

Rumänien - Rundreise

  • UNESCO-Weltkulturerbe – bemalte Moldauklöster
  • UNESCO-Weltkulturerbe – Sigişhoara (Schäßburg)
  • Viele interessante Begegnungen und Vorträge
Als Bindeglied zwischen Mittel-, Ost- und Südeuropa ist Rumänien für viele noch ein unbekanntes Land. Zu Unrecht, da Rumänien sehr viel zu bieten hat: eine bewegte Geschichte, eine vielfältige Naturlandschaft und verschiedene Kulturen und Traditionen, die mit großem Stolz durch die vielen Minderheiten am Leben erhalten werden.
Reiseverlauf
1. TAG, 15.05. / 22.07. / 16.09.21: ANREISE
Wir fliegen von Frankfurt nach Bukarest. Dort erfolgen der Transfer und das Abendessen im Hotel.

2. TAG, 16.05. / 23.07. / 17.09.21: BUKAREST
Während einer ganztägigen Führung besuchen wir u. a. die Patriarchenhügel, Sitz des rumänischen orthodoxen Kirchenoberhauptes, das Dorfmuseum und das Parlament, das zweitgrößte Verwaltungsgebäude der Welt. (20 km)

3. TAG, 17.05. / 24.07. / 18.09.21: SINAIA – BURG BRAN – BRAȘOV
Nach dem Frühstück geht es in nördlicher Richtung durch die Große Walachei, vorbei an den alten Ölfeldern von Ploiesti, in die Natur, die Karpaten. Hier liegen bekannte Kurorte wie Sinaia, wo wir das Schloss Peles, die ehemalige Sommerresidenz der rumänischen Könige deutscher Herkunft, besichtigen. Weiterfahrt zum Schloss Bran (Törzburg). Hier soll einst der Obervampir Fürst Dracula sein Unwesen getrieben haben. Abends kommen wir in Brașov an. (220 km)

4. TAG, 18.05. / 25.07. / 19.09.21: BRAȘOV
Bei einem geführten Spaziergang erkunden wir das historische Zentrum, u. a. die Schwarze Kirche, den größten Sakralbau Osteuropas. Abends treffen wir den Vertreter der deutschsprachigen Gemeinde.

5. TAG, 19.05. / 26.07. / 20.09.21: BICAZ-SCHLUCHT – AGAPIA – GURA HUMORULUI
Den Tag widmen wir der märchenhaften, wenn auch rauen Natur Rumäniens. Unser Weg führt uns zur Bicaz-Schlucht – ohne Zweifel eine der spektakulärsten Bergpassagen des Landes. Am Nachmittag besuchen wir das Nonnenkloster Agapia. Abends erwartet uns ein Folkloreabend in Gura Humorului. (350 km)

6. TAG, 20.05. / 27.07. / 21.09.21: MOLDAUKLÖSTER
Weltberühmt sind die Moldauklöster, die seit 1973 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Wir besichtigen die Klöster Suceviţa, Moldoviţa und Voroneţ und lassen uns in die Welt des orthodoxen Glaubens einführen. Beeindruckend sind vor allem die außergewöhnlichen Fresken, die häufig die gesamte Mauerfläche der Klosterkirchen bedecken. Die Darstellungen zeigen in farbenfroher und nachvollziehbarer Art Geschichten aus der Bibel. Am Nachmittag Weiterfahrt und Besichtigung der Töpfereibetriebe Marginea, bekannt für ihre schwarze Keramik. (130 km)

7. TAG, 21.05. / 28.07. / 22.09.21: ÜBER DEN TIHUŢA-PASS – BISTRIZ – CLUJ NAPOCA (KLAUSENBURG)
Über den Tihuţa-Pass verlassen wir die Bukowina und fahren nach Bistritz. Die schöne siebenbürgische Stadt wird dominiert von der evangelischen Kirche mit dem höchsten
mittelalterlichen Turm Rumäniens. Gegen Mittag erreichen wir dann Cluj Napoca/Klausenburg. Mit über zehn praktizierten Religionen verfügt Klausenburg über eine große religiöse Vielfalt. Abends erwartet uns ein spannender Vortrag über das Thema "Volksminderheiten in Rumänien“. (270 km)

8. TAG, 22.05. / 29.07. / 23.09.21: BIERTAN – SIGHISOARA (SCHÄSSBURG)
Am Vormittag besuchen wir Biertan (UNESCO-Weltkulturerbe), die größte Kirchenburg
Siebenbürgens. Danach erwartet uns die Stadt Sighisoara (Schäßburg) – die einzige noch vollständig erhaltene und bewohnte mittelalterliche Festung Osteuropas (UNESCO-Weltkulturerbe). Hier ist fast alles noch so, wie es um 1200 war, als die Stadt von deutschen Siedlern gegründet wurde. Die Burganlage mit sieben Wehrtürmen und rund 150 Wohnhäusern bilden ein einzigartiges Ensemble. (180 km)

9. TAG, 23.05. / 30.07. / 24.09.21: HOSMAN (HOLZMENGEN) – SIBIU ( HERMANNSTADT)
Auf unserem Weg nach Sibiu machen wir noch einen Stopp in Hosman (Holzmengen) und treffen uns mit den Vertretern der ELIJAH-Gemeinschaft. Seit 2012 setzt sich der Verein mit unermüdlicher Energie für die Roma-Minderheit in der Region Siebenbürgen ein. Anschließend fahren wir nach Sibiu. Bei einem geführten Spaziergang durch die Innenstadt bekommen wir einen ersten Eindruck von der Kulturhauptstadt Europas des Jahres 2007. Abends sind wir bei einer Bauernfamilie eingeladen. (120 km)

10. TAG, 24.05. / 31.07. / 25.09.21: DIE WALACHEI
Vor dem Abschied von dem märchenhaften und geheimnisvollen Siebenbürgen treffen wir uns noch mit Vertretern des Vereins „Kinderhilfe für Siebenbürgen“. Über den Roten-Turm-Pass überqueren wir die Südkarpaten und kommen in die Walachei. Wir legen einen Stopp beim Kloster Cozia ein. Dieses Kloster gilt als schönes Beispiel walachischer Architektur mit unverkennbar byzantinischem Einfluss. Zurück in Bukarest, quartieren wir uns in dem uns schon bekannten Hotel ein und genießen unser letztes Abendessen in Rumänien. (280 km)

11. TAG, 25.05. / 01.08. / 26.09.21: ABREISE
Nach dem Frühstück erfolgt der Rückflug nach Frankfurt. Mit nach Hause nehmen wir
unvergessliche Eindrücke sowie das Gefühl, etwas Besonderes erlebt zu haben.
Unterkunft:
Bei den für die Rundreise sorgsam ausgewählten Hotels handelt es sich um Mittelklassehäuser der 3- bis 4- Sterne - Landeskategorie, überwiegend in zentraler Lage.
Inkludierte Leistungen
  • Flug ab / bis Frankfurt nach Bukarest mit Lufthansa
  • Innerdeutscher Anschlussflug auf Anfrage buchbar
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 10 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels der Mittelklasse (3 x in Bukarest, 2 x in Brasov, 2 x in Gura Humorului,1 x in Cluj Napoca,1 x in Sighisoara,1 x in Sibiu)
  • 10 Abendessen inkl. Folkloreabend am 6. Tag und Abendessen bei einer Bauernfamilie am 9. Tag
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus lt. Reisebeschreibung
  • Umfangreiches Ausflugs und Besichtigungsprogramm
  • Alle Eintrittsgelder
  • Audiosystem während der Führungen
  • Informationsmaterial zur Reise
  • Örtliche deutschsprechende Reiseleitung
  • SPD-Reiseleitung
Exkludierte Leistungen
  • Reiseversicherungen
  • Getränke, alle persönlichen Ausgaben und Trinkgelder
SONDERWÜNSCHE
  • Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
  • Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Staatsangehörige anderer Länder und Besitzer doppelter Staatsangehörigkeit lassen sich bitte vor ihrer Buchung von uns individuell beraten.
  • Wird die Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Reisebeginn nicht erreicht, behalten wir uns vor, die Durchführung der Reise gemäß Punkt 6 AGB abzusagen. Die geleistete Zahlung erstatten wir dann umgehend.
  • Änderungen in der Reihenfolge der Ausflüge aufgrund organisatorischer Gründe vorbehalten.
  • Die über uns gebuchten Ausflüge und Besichtigungen unter der Leitung von lokalen Gästeführern erfolgen in deutscher Sprache.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte lassen Sie sich ggfs. vor Ihrer Buchungsentscheidung individuell von uns beraten.
  • Der erste und der letzte Reisetag dienen vornehmlich der Hin- und Rückreise.
  • Die genauen Anfahrt-und/oder Flugzeiten gehen Ihnen rechtzeitig mit den Reiseunterlagen ca. 2 Wochen vor Reisebeginn zu.
  • Nach Erhalt unserer Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises zu leisten. Der Restbetrag ist bis zu 21 Tage vor Reisebeginn fällig.
  • Im Fall von (nachweislichen) Preissteigerungen der beteiligten Verkehrsträger für erhöhte Treibstoffkosten oder Erhöhung behördlicher Steuern und Gebühren behalten wir uns eine Preisänderung gemäß Punkt 4.2 unserer AGB/Reisebedingungen vor.
  • Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn gegen Zahlung einer Entschädigungspauschale gemäß unserer AGB Punk 5 vom Reisevertrag zurücktreten.
  • Zur persönlichen Absicherung empfehlen wir dringend den Abschluss von Reiseversicherungen zur Deckung der Kosten für einen erforderlichen Reiserücktritt sowie für eine Unterstützung einschließlich einer Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod.
  • Rail&Fly Bahnticket: Bei Verspätung oder Annullierung gelten gesonderte Erstattungsbedingungen. Das Rail&Fly Ticket gilt am Flugtag sowie einen Tag vor Abflug bzw. nach Ankunft.
  • Es gelten die AGB/Reisebedingungen in der Fassung vom 01.07.2018.
  • Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts ist die FFR GmbH / SPD-ReiseService.
Beförderung
Flug ab / bis Frankfurt nach Bukarest mit Lufthansa
Weitere Informationen
  • Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
  • Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Personalausweis
    oder Reisepass. Staatsangehörige anderer Länder und Besitzer doppelter Staatsangehörigkeit lassen sich bitte vor ihrer Buchung von uns individuell beraten.
  • Wird die Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Reisebeginn nicht erreicht, behalten wir uns vor, die Durchführung der Reise gemäß Punkt 6 AGB abzusagen. Die geleistete Zahlung erstatten wir dann umgehend.
  • Änderungen in der Reihenfolge der Ausflüge aufgrund organisatorischer Gründe vorbehalten.
  • Die über uns gebuchten Ausflüge und Besichtigungen unter der Leitung von lokalen Gästeführern erfolgen in deutscher Sprache.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte lassen Sie sich ggfs. vor Ihrer Buchungsentscheidung individuell von uns beraten.
  • Der erste und der letzte Reisetag dienen vornehmlich der Hin- und Rückreise.
  • Die genauen Anfahrt-und/oder Flugzeiten gehen Ihnen rechtzeitig mit den Reiseunterlagen ca. 2 Wochen vor Reisebeginn zu.
  • Nach Erhalt unserer Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises zu leisten. Der Restbetrag ist bis zu 21 Tage vor Reisebeginn fällig.
  • Im Fall von (nachweislichen) Preissteigerungen der beteiligten Verkehrsträger für erhöhte Treibstoffkosten oder Erhöhung behördlicher Steuern und Gebühren behalten wir uns eine Preisänderung gemäß Punkt 4.2 unserer AGB/Reisebedingungen vor.
  • Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn gegen Zahlung einer Entschädigungspauschale gemäß unserer AGB Punk 5 vom Reisevertrag zurücktreten.
  • Zur persönlichen Absicherung empfehlen wir dringend den Abschluss von Reiseversicherungen zur Deckung der Kosten für einen erforderlichen Reiserücktritt sowie für eine Unterstützung einschließlich einer Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod. Rail&Fly Bahnticket: Bei Verspätung oder Annullierung gelten gesonderte Erstattungsbedingungen. Das Rail&Fly Ticket gilt am Flugtag sowie einen Tag vor Abflug bzw. nach Ankunft.
  • Es gelten die AGB/Reisebedingungen in der Fassung vom 01.07.2018.
  • Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts ist die FFR GmbH / SPD-ReiseService.
Datum
Dauer
pro Person ab
15.05.2021 , 8 Nächte
15.05.2021
8 Nächte
€ 1.550,-
22.07.2021 , 8 Nächte
22.07.2021
8 Nächte
€ 1.550,-
16.09.2021 , 8 Nächte
16.09.2021
8 Nächte
€ 1.550,-