• © Fremdenverkehrsamt
  • © Fremdenverkehrsamt
  • © Fremdenverkehrsamt
  • © Fremdenverkehrsamt
  • © Fremdenverkehrsamt
  • © Fremdenverkehrsamt
  • © Pixabay
  • © Pixabay
Portugal

Sao Miguel/Azoren

Trauminsel im Atlantik
  • 8-tägige Gruppenreise
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension im 4-Sterne Hotel
  • 4 Ausflüge inklusive
  • fakultatives Wanderprogramm buchbar
Der Archipel der Azoren befindet sich mitten im Atlantik, fast 1.500 km von Lissabon entfernt, und besteht aus 9 ganz unterschiedlichen Inseln. Für Naturliebhaber sind die Azoren ein unvergessliches Erlebnis – mit ihren phantasievoll von der Natur geformten Seen, üppig bewachsenen hohen Bergen, tiefen Kratern erloschener Vulkane und unberührten Landschaften. Mit São Miguel haben wir die größte der Azoreninseln ausgewählt. Die "Grüne Insel" hat sich den Beinamen wohlverdient. Nicht nur die faszinierende Natur, auch das quirlige Leben in Ponta Delgada, prächtige Paläste und Kirchen, schöne Strände und steile Küsten machen den Charme der Insel aus.
Wir unternehmen Ausflüge über die ganze Insel, genießen beeindruckende Ausblicke auf Seen und die raue Atlantikküste und erleben malerische Orte wie Ribeira Grande und Povoção und natürlich die Hauptstadt Ponta Delgada.
Die eindrucksvolle Mischung aus bezaubernden Landschaften, liebenswerten Menschen, jahrhundertealten Traditionen und ein Leben im Einklang mit der Natur begeistert jeden Besucher – lasst uns auf Entdeckungsreise gehen!

Reiseverlauf
1. Tag, 06.06.19 Anreise São Miguel
Flug von verschiedenen Flughäfen, teilweise mit Zwischenlandung in Lissabon, nach Ponta Delgada auf der Insel São Miguel. Dort werden wir durch die Reiseleitung erwartet und ein Transfer bringt uns zu unserem Hotel in Ponta Delgada, in dem wir für die nächsten 7 Übernachtungen Quartier beziehen.

2. Tag, 07.06.19 Ribeira Grande – Lagoa do Fago
Unser erster Ausflug führt uns in den Norden der Insel nach Ribeira Grande. In der charmanten Stadt, die durch den gleichnamigen Fluss geteilt ist, besichtigen wir die Kirche Nossa Senhora da Estrela aus dem 16.Jh., die im Innenraum zahlreiche Werke flämischer Künstler sowie das Arcano “Museum“ beherbergt. Mit unzähligen kleinen Figuren, die von einer Nonne im 19. Jh. aus Brot und Eiweiß geformt wurden, werden 72 biblische Szenen dargestellt. Auf der Weiterfahrt lockt in einer Waldlichtung die Caldeira Velha, hier lädt ein Wasserfall mit Schwimmbecken inmitten der Natur zu einem Bad im warmen Wasser ein. Vom Aus-sichtspunkt Pico Barossa bieten sich herrliche Ausblicke über den See Lagoa do Fago. Der Feuersee liegt in einem noch komplett naturbelassenen Krater, der erst im 16. Jh. durch einen Vulkanausbruch entstanden ist, und zählt zu den beeindruckendsten Naturschönheiten der Azoren. Anschließend bietet sich Gelegenheit, in einer traditionellen Keramikfabrik die typisch blau- weißen Fliesen oder Gefäße zu erstehen, bevor wir nach Ponta Delgada zurückkehren.

3. Tag, 08.06.19 Furnas und Botanischer Garten
Von einem der schönsten Aussichtspunkte an der Nordküste São Miguels, dem Belvedere Santa Iria, bieten sich phantastische Blicke über die Insel. Dann erreichen wir Furnas, malerisch in einem Tal auf dem Krater eines erloschenen Vulkans gelegen und bekannt für seine Geysire und brodelnd heißen Quellen. Das kochende Wasser wird in Erdlöchern zur Zubereitung traditioneller portugiesischer Gerichte genutzt, insbesondere den Cozido das Caldeiras, einen Eintopf aus Fleisch, Würstchen, Kartoffeln, Kohl und anderem Gemüse, der über mehrere Stunden hinweg gegart wird. Viele Restaurants haben hier ihre eigene Kochstelle. In einem Informationszentrum erfahren wir vieles über die Geschichte des Vulkanismus auf den Azoren.
Der Terra Nostra Park, ein wunderschöner Garten, der vor mehr als 200 Jahren von einem reichen Händler aus Boston geschaffen wurde, präsentiert sich heute als einzigarte Sammlung von Bäumen, Pflanzen und Blumen aus aller Welt. U.a. beherbergt der Park eine der größten Kamelien-Sammlungen der Welt und eine Allee hundertjähriger Ginkgo-Bäume. Hauptanziehungspunkt ist jedoch der riesige Thermalsee. Eine etwa 40°C heiße Quelle speist das Becken mit Thermalwasser. Dieses Wasser hat einen hohen Eisengehalt, was ihm seine gelbliche Farbe verleiht, und ist außerdem mit Kalzium, Magnesium und anderen für die menschliche Haut wichtigen Mineralien und Spurenelemente angereichert. Ein Bad in diesem See ist ein einmalige Erlebnis, das man sich keinesfalls entgehen lassen sollte.

4. Tag, 09.06.19 Wanderpaket: Praia – Lagao do Fago
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Alternativ dazu kann ein Wanderpaket gebucht werden.
Auf der heutigen Wanderung lernen wir den beeindruckenden Lagoa do Fogo zu Fuß kennen. Mit seinem kristallklaren Wasser, der Halbinsel mit Sandstrand und der herrlichen, ruhigen Umgebung zeigt er sich als großartiges Naturschutzgebiet, das wir auf unserer Wan-derstrecke erleben werden. Von Naha Praia de Agua d’Alto starten wir in Richtung eines großen Wasserbeckens. Von dort geht es hinauf durch einen Wald voller Eukalyptusbäume, Klebsamengewächse, Akazien und Lilien. Wir erreichen den Anfang einer Levada - einen Wasserkanal - und finden entlang dieses Weges außergewöhnliche Pflanzenarten, wie Heidekrautgewächse und Mittelmeer-Schneeball vor. Nach 2 km Wanderung entlang der Levada erreichen wir ein weit geöffnetes Feld mit Gefällen an beiden Seiten, bevor wir schließlich am Ufer des Lagoa do Fogo ankommen.
Dauer der Wanderung: ca. 4 h, Niveau: mittel, Gesamtdauer des Ausflugs: 7,5 Std.

5. Tag, 10.06.19 Sete Cidades - Ananasplantage
Sete Cidades gehört zum Schönsten, was die Azoren zu bieten haben. Inmitten des riesigen Kraters, der Caldeira, liegen zwei Seen und der kleine Ort Sete Cidades. Die zwei Kraterseen bilden eine fas-zinierende optische Erscheinung: Vom Rande des Vulkankraters schimmert das Wasser des größeren Lagoa Azul in tiefen blau, während das Wasser des kleineren Lagoa Verde durch Lichtreflexionen des umliegenden Nadelwaldes grünlich glitzert. Die Natur rund um Sete Cidades ist einmalig schön. Die beeindruckende Kraterlandschaft bietet phantastische Fotomotive – wenn das Wetter mitspielt. Weiter geht es nach Bretanha, ein französisches Fischerdorf, im 16 Jh. von Siedlern aus der Bretagne urbar gemacht. Noch heute kann man hier einige französische Laute hören. Im Anschluss besuchen wir eine für die Insel typischen Ananas-Plantagen: Diese Frucht ist von São Miguel nicht wegzudenken. Nach einer Verkostung des leckeren Ananaslikörs kehren wir in unser Hotel zurück.

6. Tag, 11.06.19 Wanderpaket: Rundwanderung Lomba de Fazenda
Heute ist Zeit für einen ausgiebigen Bummel durch die lebhafte Hauptstadt Ponta Delgada. Weiß getünchte Häuser und Gebäude, Klöster und Kirchen aus dem 17. und 18. Jh., Kopfstein-pflasterstraßen und kleine Plätze prägen das Bild im Zentrum, wo es auch einen großen Boulevard gibt, der sich perfekt für abendliche Spaziergänge am Meer eignet.
Wer das Wanderpaket gebucht hat, unternimmt heute einen Ausflug in den Nordosten der Insel. Der Rundweg startet und endet gegenüber der Kirche Nossa Senhora da Conceição in Lomba da Fazenda. Vorbei an alten Wassermühlen geht es nach Boca da Ribeira, einen Badeort angrenzend an Foz da Ribeira do Guilherme. Am Park Endémicas do Pelado können wir den wunderbaren Blick auf den Küstenstreifen genießen. Der Weg führt dann hinab zur Küste und von dort zurück zu unserem Ausgangspunkt.
Dauer der Wanderung: 2 Stunden, Niveau: leicht, Gesamtdauer des Ausflugs: 7,5 Stunden.

7. Tag, 12.06.19 Povocão und die Ostküste
Heute fahren wir zunächst nach Povoação, wo 1427 die ersten Siedler an Land gingen. Der Ort erstreckt sich vom Meer den Hang hinauf bis zu den sieben Höhenrücken (Lombas). Der nächste Aussichtspunkt, der Fluss Ribeira dos Caldeiroes liegt eingebettet in einem schönen Tal mit Baumfarnen, Wassermühlen, Wasserfällen und einem kleinen See.
Nach der Mittagspause erkunden wir den Nordosten der Insel. Wilde Natur, beeindruckende Blumenpracht, schroffe Steilküsten und grandiose Ausblicke auf den tiefblauen Atlantik erwarten uns.

8. Tag, 13.06.19 Abreise – Rückflug nach Deutschland
Wir verabschieden uns von unserer herrlichen Urlaubsinsel. Ein Transferbus bringt uns zum Flughafen Ponta Delgada und wir fliegen zurück nach Deutschland.

Programmänderungen vorbehalten
Unterkunft:
4* Sao Miguel Park Hotel

Beliebtes Mittelklassehotel oberhalb des Zentrums von Ponta Delgada, unweit des großen Stadtparks gelegen. Die Altstadt, die Hafenpromenade sowie ein Einkaufszentrum mit zahlreichen Geschäften und Bars sind wenige Gehminuten entfernt. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, einen Frühstückssaal, ein Café und eine Bar. Ein kontinentales Buffetfrühstück garantiert einen guten Start in den Tag. Am Abend wird Buffet und Menu angeboten.
Das klimatisierte Hotel verfügt über 160 geräumige Zimmer, die mit Bad und Dusche/WC, Klimaanlage/Heizung, Föhn, Balkon oder Terrasse sowie TV, Minibar und Safe komfortabel eingerichtet sind. WLAN/WiFi gegen Gebühr. Das Hotel bietet einen Außen- und Innenpool, Liegestühle, Sonnen-schirme und einen Whirlpool, Fitness-studio, Billard, Gymnastik und Aerobic. Außerdem sind ein Wellnessbereich mit Spa, eine Sauna, sowie gegen eine zusätzliche Gebühr Massage-Anwendungen, ein Hammam und ein Solarium verfügbar.

Inkludierte Leistungen
  • Flug mit TAP Air Portugal bzw. mit SATA ab verschiedenen Flughäfen nach Ponta Delgada und zurück
  • sämtliche Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen auf São Miguel im modernen Reisebus
  • 7 Übernachtungen / Halbpension im 4-Sterne-Hotel São Miguel Park Hotel in Ponta Delgada (Landeskategorie)
  • 4 Ausflüge lt. Beschreibung
  • deutschsprechende Reiseleitung
  • SPD-Reisebegleitung ab 21 Teilnehmern

Exkludierte Leistungen
  • fakultatives Wanderpaket
  • Getränke, alle persönlichen Ausgaben, Trinkgelder
  • Reiseversicherungen (Wir empfehlen den Abschuß eines Rundum-Schutzes)
Beförderung
Flüge mit TAP Air Portugal bzw. SATA ab Düsseldorf, München, Hamburg, Berlin und Frankfurt nach Ponta Delgada.

Zusätzlich buchbar:
  • Rail & Fly Bahnticket 2. Klasse ab allen deutschen Bahnhöfen zum gebuchten Flughafen und zurück (ohne Zugbindung) 66,- EUR
Weitere Informationen
Allgemeine Hinweise
  • Mindestteilnehmerzahl: 21 Personen, für das Wanderpaket 15 PersonenWird die Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Reisebeginn nicht erreicht, behalten wir uns vor, die Durchführung der Reise gemäß § 7 AGB abzusagen
  • Die Reihenfolge der Ausflüge wird erst vor Ort bekanntgegeben. Änderungen im Verlauf der einzelnen Ausflüge vorbehalten.
  • Der erste und der letzte Tag Reisetag dienen vornehmlich der Hin- und Rückreise.
  • Die Flugzeiten gehen Ihnen rechtzeitig mit den Reiseunterlagen zu.
  • Reisedokumente / Einreisebestimmungen: Deutsche Staatsbürger benötigen einen Personalausweis oder Reisepass, der mindestens bis Ende der Reise gültig sein muss. Informationen zu Einreise- und Impfbestimmungen für Bürger anderer Staaten fordern Sie bitte vor Buchung bei Ihrer Buchungsstelle an. Hierzu benötigen wir folgende Angaben: Name, Nationalität, Land des aktuellen Wohnsitzes, Geburtsdatum.
  • Impfbestimmungen: Offiziell sind z. Zt. keine Impfungen vorgeschrieben, einige sind jedoch empfehlenswert. Dazu gehören die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert- Koch-Institutes (www.rki.de) für anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen. Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Mumps, Masern, Röteln (MMR), Pneumokokken und Influenza.
  • Eingeschränkte Mobilität: Die gebuchten(n) Reiseleistung(en) ist/sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt nutzbar. Sollten Sie detailliertere Informationen über die Geeignetheit für Personen mit eingeschränkter Mobilität wünschen, kontaktieren Sie bitte Ihre Buchungsstelle.
  • Zahlungen auf den Reisepreis dürfen nur gegen Aushändigung des Sicherungsscheines erfolgen. Bei Vertragsabschluss zahlen Sie bitte 20 % des Reisepreises an. Den Restbetrag zahlen Sie bitte 3 Wochen vor Reisebeginn.
  • Es gelten die Reisebedingungen des Kataloges „DERTOUR Gruppenreisen weltweit“ 2019.
  • Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseversicherungspaketes. Bitte beachten Sie, dass die genannten Reisepreise keine Reiserücktritts-Versicherung (Stornokosten- Versicherung und Reiseabbruch-Versicherung) enthalten. Wenn Sie vor Reiseantritt von Ihrer Reise zurücktreten, entstehen Stornokosten. Bei Reiseabbruch können zusätzliche Rückreise- und sonstige Mehrkosten entstehen.
  • Datenschutz: Die DER Touristik Deutschland GmbH verarbeitet die von Ihnen angegebenen Informationen nach den Vorgaben des europäischen bzw. deutschen Datenschutzrechts. Weitere Angaben dazu finden dazu Sie bei www.dertouristik.info unter dem Begriff Datenschutz.
Reiseveranstalter im Sinne des deutschen Reiserechts ist
DERTOUR · Eine Marke der DER Touristik Deutschland GmbH · Emil-von-Behring-Straße 6 · 60439 Frankfurt · t: +49 69 9588-00


Reisevermittler im Sinne des deutschen Reiserechts: SPD ReiseService – Eine Marke der FFR GmbH, Wilhelmstr. 140, 10963 Berlin, E-Mail: info@spd-reiseservice.de, Internet: www.spd-reiseservice.de, Telefon: 030-25594-600 ∙ Telefax: 030-25594-699


FORMBLATT – VERTRIEB - ZUR UNTERRICHTUNG
DES REISENDEN BEI EINER PAUSCHALREISE
NACH § 651A DES BÜRGERLICHEN GESETZBUCHS
Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen DER Touristik Deutschland GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise. Zudem verfügt das Unternehmen DER Touristik Deutschland GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.
Wichtigste Rechte nach der Richtlinie (EU) 2015/2302
• Die Reisenden erhalten alle wesentlichen Informationen über die Pauschalreise vor Abschluss des Pauschalreisevertrags.
• Es haftet immer mindestens ein Unternehmer für die ordnungsgemäße Erbringung aller im Vertrag inbegriffenen Reiseleistungen.
• Die Reisenden erhalten eine Notruftelefonnummer oder Angaben zu einer Kontaktstelle, über die sie sich mit dem Reiseveranstalter oder dem Reisebüro in Verbindung setzen können.
• Die Reisenden können die Pauschalreise – innerhalb einer angemessenen Frist und unter Umständen unter zusätzlichen Kosten – auf eine andere Person übertragen.
• Der Preis der Pauschalreise darf nur erhöht werden, wenn bestimmte Kosten (zum Beispiel Treibstoffpreise) sich erhöhen und wenn dies im Vertrag ausdrücklich vorgesehen ist, und in jedem Fall bis spätestens 20 Tage vor Beginn der Pauschalreise. Wenn die Preiserhöhung 8 % des Pauschalreisepreises übersteigt, kann der Reisende vom Vertrag zurücktreten. Wenn sich ein Reiseveranstalter das Recht auf eine Preiserhöhung vorbehält, hat der Reisende das Recht auf eine Preissenkung, wenn die entsprechenden Kosten sich verringern.
• Die Reisenden können ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten und erhalten eine volle Erstattung aller Zahlungen, wenn einer der wesentlichen Bestandteile der Pauschalreise mit Ausnahme des Preises erheblich geändert wird.
Wenn der für die Pauschalreise verantwortliche Unternehmer die Pauschalreise vor Beginn der Pauschalreise absagt, haben die Reisenden Anspruch auf eine Kostenerstattung und unter Umständen auf eine Entschädigung.
• Die Reisenden können bei Eintritt außergewöhnlicher Umstände vor Beginn der Pauschalreise ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten, beispielsweise wenn am Bestimmungsort schwerwiegende Sicherheitsprobleme bestehen, die die
Pauschalreise voraussichtlich beeinträchtigen.
• Zudem können die Reisenden jederzeit vor Beginn der Pauschalreise gegen Zahlung einer angemessenen und vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten.
• Können nach Beginn der Pauschalreise wesentliche Bestandteile der Pauschalreise nicht vereinbarungsgemäß durchgeführt werden, so sind dem Reisenden angemessene andere Vorkehrungen ohne Mehrkosten anzubieten. Der Reisende kann ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten (in der Bundesrepublik Deutschland heißt dieses Recht „Kündigung“), wenn Leistungen nicht gemäß dem Vertrag erbracht werden und dies erhebliche Auswirkungen auf die Erbringung der vertraglichen Pauschalreiseleistungen hat und der Reiseveranstalter es versäumt, Abhilfe zu schaffen.
• Der Reisende hat Anspruch auf eine Preisminderung und/oder Schadenersatz, wenn die Reiseleistungen nicht oder nicht ordnungsgemäß erbracht werden.
• Der Reiseveranstalter leistet dem Reisenden Beistand, wenn dieser sich in Schwierigkeiten befindet.
• Im Fall der Insolvenz des Reiseveranstalters oder – in einigen Mitgliedstaaten – des Reisevermittlers werden Zahlungen zurückerstattet.
Tritt die Insolvenz des Reiseveranstalters oder, sofern einschlägig, des Reisevermittlers nach Beginn der Pauschalreise ein und ist die Beförderung Bestandteil der Pauschalreise, so wird die Rückbeförderung der Reisenden gewährleistet.
DER Touristik Deutschland GmbH hat eine Insolvenzabsicherung beim Deutschen Reisepreis Sicherungsverein VVaG abgeschlossen.
Die Reisenden können diese Einrichtung Deutschen Reisepreis Sicherungsverein VVaG, Rosenheimer Straße 116, 81669 München, E-Mail drs@erv.de, Tel. 089/4166-1500 kontaktieren, wenn ihnen Leistungen aufgrund der Insolvenz von DER Touristik Deutschland GmbH verweigert werden.
Webseite, auf der die Richtlinie (EU) 2015/2302 in der in das nationale Recht umgesetzten Form zu finden ist: www.umsetzung-richtlinie-eu2015-2302.de.
Datum
Dauer
pro Person ab
06.06.2019 , 7 Nächte
06.06.2019
7 Nächte
€ 1.438,-