• © FFR GmbH
  • © FFR GmbH
  • © Fotolia
  • Angkor Wat Angkor Wat, © FFR GmbH
  • © FFR GmbH
Asien

Vietnam mit Verlängerung in Kambodscha

Zauberhaftes Indochina
  • Linienflug mit Emirates ab verschiedenen deutschen Flughäfen
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus inkl. Trinkwasser
  • ausführliches Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder
Eine Traumreise zu faszinierenden Landschaften und einzigartigen kulturellen Schätzen in Vietnam und Kambodscha! Von der Halong-Bucht im Norden Vietnams über den Wolkenpass bis ins südliche Mekongdelta und zum krönenden Abschluss der Tonle-Sap-See und die Tempel von Angkor, dem Zentrum des historischen Khmer-Königreiches. Dazwischen laden endlos grüne Reisterrassen, herrliche Nationalparks, beeindruckende Tempel und kaiserliche Bauten zu Entdeckungen ein. Nirgendwo im ehemals kolonialen Französisch-Indochina finden sich Herzlichkeit und Lebensfreude gepaart mit quirliger Geschäftigkeit ausgeprägter als in den großen Metropolen von Hanoi und vor allem in Hoh-Chi-Minh-Stadt, dem ehemaligen Saigon. Die Natur hat sich erholt, der wirtschaftliche Aufschwung ist eindrucksvoll und 45 Jahre nach Beendigung des Vietnam-Krieges scheint das Trauma überwunden.
Reiseverlauf
1. Tag/Sonntag: 19.04./20.09./01.11.20 Deutschland - Hanoi
Die Reise startet mit einem Linienflug mit Emirates ab verschiedenen Flughäfen per Nachtflug via Dubai nach Hanoi.

2. Tag/Montag: 20.04./21.09./02.11.20 Hanoi
Ankunft in Hanoi. Empfang durch unsere Reiseleitung und Transfer zu unserem Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Bei Buchung des Kultur- und Genusspaketes: Abendessen im Hotel oder lokalen Restaurant.

3. Tag/Dienstag: 21.04./22.09./03.11.20 Hanoi
Heute lassen wir uns von der pulsierenden Metropole Hanoi mit ihren prachtvollen Kolonialbauten und Pagoden beeindrucken. Wir besuchen das Ho Chi Minh Mausoleum, den bedeutendsten Literaturtempel Vietnams sowie die sagenumwobene „Einsäulenpagode“ Chua Mot Cot. Danach Fahrt um den schönen Hoan-Kiem-See und Besichtigung des Ngoc Son-Tempels. Wer das Kultur- & Genusspaket gebucht hat, unternimmt am Nachmittag eine Fahrt mit einer landestypischen Rikscha durch die kleinen Gassen der Altstadt. Darauf folgt eine Vorführung im Wasserpuppentheater mit anschließendem Abendessen. Übernachtung in Hanoi.

4. Tag/Mittwoch: 22.04./23.09./04.11.20 Hanoi – Halong Bucht
Nach dem Frühstück führt uns unsere Reise in die Halong-Bucht – UNESCO-Weltnaturerbe und landschaftliches Juwel Vietnams. Offiziell wurden 1969 Kalkfelsen, kleine und kleinste Inseln, die allesamt unbewohnt sind, gezählt. Wir unternehmen eine unvergessliche Dschunkenfahrt vorbei an den spektakulären Landschaften der beeindruckenden Felsformationen. Und während wir an Bord unser Abendessen genießen, erleben wir einen traumhaften Sonnenuntergang, Übernachtung an Bord der Dschunke.

5. Tag/Donnerstag: 23.04./24.09./05.11.20 Halong Bucht – Hanoi – Da Nang – Hoi An
Am Morgen setzen wir unsere Fahrt durch die faszinierende Inselwelt der Halong-Bucht fort und genießen ein Frühstück an Bord. Die rund 800 km Entfernung von Hanoi nach Da Nang, der bedeutenden Hafenstadt Zentralvietnams, kürzen wir gegen Mittag mit einem kurzen Flug in weniger als 1 ½ Stunden ab. Empfang durch unsere lokale Reiseleitung und Transfer zum nur noch 30 km südlich gelegenen Hotel in Hoi An.
Bei Buchung des Kultur- und Genusspaketes erwartet uns ein Abendessen in unserem Hotel oder lokalen Restaurant. Übernachtung in Hoi An.

6. Tag/Freitag: 24.04./25.09./06.11.20 Hoi an – Hue
Nach dem Frühstück freuen wir uns auf die schöne Hafenstadt Hoi An, eine hervorragend erhaltene alte Kaufmannsstadt und UNESCO-Weltkulturerbe. Ihre Altstadt gilt als einzige, die im Vietnamkrieg unversehrt geblieben ist. Während der Stadtrundfahrt legen wir einen ca. 1 stündigen Stopp in einer Seidenmanufaktur mit Show- und Verkaufsraum ein. Am Nachmittag unternehmen wir eine Panoramafahrt über den 496 m hohen Wolkenpass und fahren in die alte Kaiserstadt Hue. Im Rahmen des Kultur- und Genusspaketes genießen wir am Abend ein Abendessen mit traditioneller vietnamesischer Musikvorführung. Übernachtung in Hue.

7. Tag/Samstag: 25.04./26.09./07.11.20 Hue – Saigon
Eine Bootsfahrt auf dem Huong-Fluss, zu Deutsch der „Parfumfluss“ oder „Fluss der Wohlgerüche“ führt uns zu dem buddhistischen Kloster mit der sehenswerten Thien Mu Pagode. Mit ihren 7 Stockwerken ist sie die höchste in Vietnam. Im Anschluss besichtigen wir die ehrwürdige Kaiserstadt Hue. Beim Besuch des Dong Ba Marktes in der Altstadt erhalten wir einzigartige Einblicke in die vietnamesische Küche und Kultur. Am Nachmittag fliegen wir weiter von Hue nach Saigon. Rund 1.000 km in nur 1 ½ Stunden. Übernachtung in Saigon. Im Kultur- & Genusspaket ist das gemeinsame Abendessen enthalten.

8. Tag/Sonntag: 26.04./27.09./08.11.20 Saigon (Ho-Chi-Minh-Stadt)
Wer mag, kann den Tag individuell gestalten. Offiziell trägt die ehemalige Hauptstadt des Südens heute den Namen Ho-Chi-Minh-Stadt. Die geschäftige Kernstadt mit den Zeugnissen der französischen Kolonialzeit wie dem Rathaus, dem Hauptpostamt und der Kathedrale, nennen die Einheimischen immer noch Saigon und kann ausgiebig auf eigene Faust erkundet werden. Bei Buchung des Kultur- und Genusspaketes erleben wir einen Bootsausflug von Ben Tre ins Mekong-Delta, dem riesigen Labyrinth aus Flussarmen, Kanälen, Mangrovensümpfen und kleinen Inseln. Unbändiges Grün ringsherum. Der fruchtbare Schwemmlandboden erlaubt eine jährliche Produktion von 16 Mio. Tonnen Reis in drei Ernten und ernährt ganz Südvietnam. Hinzu kommen tropische Früchte, Gemüse, Zuckerrohr, Kokosnüsse und selbstverständlich Fisch. Man arbeitet, wohnt und lebt hier auf dem Wasser. Nach einem Mittagessen geht es mit kleinen Booten auf den schmalen Wasserwegen zurück nach Ben Tre. Nach der Rückkehr Abendessen und Übernachtung in Saigon.

9. Tag/Montag: 27.04./28.09./09.11.20 Flug von Saigon nach Siem Reap (Kambodscha)
Nach einer kurzen Stadtrundfahrt am Vormittag verabschieden wir uns von Saigon und fliegen weiter nach Siem Reap in Kambodscha. Vielleicht können wir noch gleich am Nachmittag eine Bootsfahrt auf dem größten See Südostasiens, dem Tonle Sap See, unternehmen. Der Wasserstand des Sees, der von den Wassern des Mekong und des Tonle-Sap-Flusses gespeist wird, schwangt stark zu den unterschiedlichen Jahreszeiten. Zur Regenzeit steigt er bis zur fünffachen Höhe und überflutet weite Landstriche. So können wir die schwimmenden Dörfer bestaunen, samt Kaufmannsläden, Schulen und Kirchen, errichtet auf Stelzen und Pontons und erhalten einen einmaligen Einblick in das ländliche Leben der Einheimischen mit dem See – und auf dem See. Übernachtung in Siem Reap.

10. Tag/Dienstag: 28.04./29.09./10.11.20 Siem Reap
Ein erlebnisreicher Tag steht uns bevor. Heute werden wir die alte Hauptstadt Angkor mit ihrer beeindruckenden Tempellandschaft besichtigen. Auf einem Gebiet von über 200 km², mitten im Regenwald, befinden sich erstaunliche Bauwerke, darunter auch das größte Sakralbauwerk der Welt – Angkor Wat. Wir besichtigen den Ta Prohm Tempel und Angkor Thom, die letzte große Hauptstadt des Khmer-Reiches. Übernachtung in Siem Reap.

Optional bietet sich uns am Abend die Gelegenheit Kambodscha kulinarisch, kulturell kennen zu lernen. In der wunderschönen Atmosphäre des Angkor Village Theaters, genießen wir ein Menü, dass uns das beste aus der Kambodschanischen Küche bietet. Nach dem Essen erwecken Künstlerinnen und Künstler mit Gesang, Tanz und Musik für uns die uralte Kultur der Khmer zum Leben. Dauer 2 Std / € 30,- pro Per.

11. Tag/Mittwoch: 29.04./30.09./11.11.20 Siem Reap
Mehr als 1000 Tempel wurden bis heute in dem riesigen Areal von Angkor entdeckt aber keine weltlichen Gebäude. Denn vom Königspalast bis zu den Häusern der einfachen Leute, war alles aus Holz errichtet. Stein und selbst die gebrannten Tonziegel waren den Behausungen der Götter vorbehalten. Heute besuchen wir den Sandstein-Tempel Banteay Srei sowie den Khmer-Tempel Banteay Samré. Die einzigartige Architektur dieser mystischen Bauten wird jeden faszinieren. Übernachtung in Siem Reap.

Optional bieten wir heute einen besonderen Genuss: Eine Fahrt mit dem Steigballon.
An einem Stahlseil gut verankert im Boden, steigt der Ballon auf bis zu 120 m Höhe. Den 20 Gäste an Bord eröffnet sich ein atemberaubendes Panorama. Auch wenn der Haupttempel von Angkor Wat von hieraus nicht zu sehen ist, beeindruckt der Ausblick auf die gigantische Tempelanlage. Dörfer, Reisfelder und dazwischen immer wieder die Ruinen der Tempelanlagen fallen ins Auge und vermitteln einen Eindruck von dem Areal, das man sich am Boden nur schwer vorstellen kann. Dauer 15 Min. / € 23,- p. P.

12. Tag/Donnerstag: 30.04./01.10./12.11.20 Siem Reap – Phnom Penh - Abreise
Der Vormittag steht noch einmal zur freien Verfügung. Dank der Anziehungskraft seiner weltweit berühmten Tempelanlagen hat sich die einstige Kleinstadt ganz schön gemausert. Am Mittag genießen wir eine Panoramafahrt über ca. 320 km durch das ländliche Kambodscha von Siem Reap nach Phnom Penh, vorbei an traumhaften Landschaften und Reisterrassen. Am Abend heißt es dann leider Abschied nehmen von diesem faszinierenden Reiseland. Rückflug nach Deutschland.

13. Tag/Freitag: 01.05./02.10./13.11.20 Ankunft in Deutschland
Ankunft auf dem jeweiligen Ausgangsflughafen am Morgen.
Eine Reise in ein beeindruckendes Land von umwerfender Schönheit geht zu Ende.
Unsere Hotels / Dschunke während der Rundreise
Unsere komfortablen Hotels der guten Mittelklasse verfügen über Rezeption und Restaurant/Frühstücksraum. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und TV ausgestattet. Die Dschunke bietet einen Speisesaal sowie ein Sonnendeck und die Kabinen verfügen über Klimaanlage, Dusche/WC.
Am Morgen genießen wir ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Frühstücksbuffet.

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten!
Inkludierte Leistungen
  • Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Vietnam einen noch mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass. Die Einreise für einen Aufenthalt bis maximal 15 Tage ist visumfrei möglich. Wir empfehlen, einen Ausdruck des Rückflugtickets mitzuführen, um ihn bei Einreise vorlegen zu können.
  • Für die Einreise nach Kambodscha besteht für deutsche Staatsbürger Pass- und Visumpflicht. Das Touristenvisum kann direkt bei Einreise („Visa on Arrival“) am Flughafen gegen eine Visumgebühr von ca. 30,00 $ pro Person und Vorlage eines Passfotos eingeholt werden.Haben Sie eine andere oder doppelte Staatsbürgerschaft, lassen Sie sich unbedingt vor Ihrer Buchung von uns individuell beraten.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte lassen Sie sich ggfs. vor Ihrer Buchungsentscheidung individuell von uns beraten.
  • Nach Erhalt unserer Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises zu leisten. Der Restbetrag ist bis zu 28 Tage vor Reisebeginn fällig.
  • Im Fall von (nachweislichen) Preissteigerungen der beteiligten Verkehrsträger für erhöhte Treibstoffkosten oder Erhöhung behördlicher Steuern und Gebühren ist eine Preisänderung gem. Pkt. 4. der AGB/Reisebedingungen vorbehalten.
  • Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn gegen Zahlung einer Entschädigungspauschale gemäß der allgemeinen Bestimmungen in den AGB Punk 5. vom Reisevertrag zurücktreten. Bitte beachten:
  • Entgegen der in den AGB aufgeführten Entschädigungspauschalen gilt für dieses Reiseangebot:
  • bis zum 71. Tag vor Reiseantritt 20% des Gesamtreisepreises
  • 70 bis 45 Tage vor Reisebeginn werden die Flug-Einkaufspreise in Höhe von 900,00 € p.P. berechnet.
  • 44 - 15 Tage vor Abreise = 55 % des Gesamtreisepreises, mindestens jedoch von 900,00 € p.P.
  • 14 - 9 Tage vor Abreise = 70 % des Gesamtreisepreises, mindestens jedoch von 900,00 € p.P.
  • 8 - 2 Tage vor Abreise = 85 % des Gesamtreisepreises, mindestens jedoch von 900,00 € p.P.
  • Ab dem Tag vor der Abreise und bei Nichtinanspruchnahme der Leistung ohne Rücktrittserklärung (No-Show) = 95 % des Gesamtreisepreise, mind. jedoch 900,00 € p.P.
  • Rail&Fly Bahnticket: Bei Verspätung oder Annullierung gelten gesonderte Erstattungsbedingungen. Rail&Fly Ticket gilt am Flugtag sowie einen Tag vor Abflug bzw. nach Ankunft.
  • Mindestteilnehmerzahl: 20 PersonenWird die Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Reisebeginn nicht erreicht, behält sich der Reiseveranstalter vor, die Durchführung der Reise gemäß Punkt 9 seiner AGB abzusagen. Die geleistete Zahlung erstatten wir dann umgehend.
  • Der erste und der letzte Reisetag dienen der Hin- und Rückreise. Die Flugzeiten gehen Ihnen rechtzeitig mit den Reiseunterlagen ca. 2 Wochen vor Reisebeginn zu.
  • Änderungen in der Reihenfolge der Ausflüge aufgrund organisatorischer Gründe vorbehalten.
  • Die aufgeführten Ausflüge und Besichtigungen unter der Leitung von lokalen Gästeführern erfolgen in deutscher Sprache.
  • Zur persönlichen Absicherung empfehlen wir dringend den Abschluss von Reiseversicherungen zur Deckung der Kosten für einen erforderlichen Reiserücktritt sowie für eine Unterstützung einschließlich einer Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod.
  • Es gelten die AGB/Reisebedingungen vom SPD-ReiseService in der Fassung vom 01.07.2018.
  • Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts ist der SPD-ReiseService
Exkludierte Leistungen
  • weitere Mahlzeiten und Getränke
  • alle persönlichen Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherungen
  • Visumgebühr von ca. 30,00 $ pro Person
  • Optionale Ausflüge
Kultur- und Genusspaket für den Aufenthalt in Vietnam
  • Rikschafahrt durch die Altstadt Hanois
  • Traditionelle Wasserpuppentheater-Vorführung
  • 4 x Abendessen an Tag 2, 3, 5 und 7
  • Show mit vietnamesischer Musikvorführung inkl. Abendessen an Tag 6
  • Ausflug Mekong-Delta inkl. Bootsfahrt, Mittagessen, Obstfarmbesichtigung und Abendessen an Tag 8.
Paketpreis: 199,- € p.P. bei Buchung vorab
Weitere Informationen
  • Änderungen, die die Reihenfolge der geplanten Besichtigungen betreffen, sind vorbehalten.
  • Mindestteilnehmer: 10 Personen / Verlängerung Kambodscha: 6 Personen
  • Impfungen/ Gesundheit:
    Zurzeit sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfehlenswert sind Impfungen gegen Tetanus, Polio, Hepatitis A und evtl. eine Malariaprophylaxe. Für aktuelle Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt, das Gesundheitsamt oder das Tropeninstitut.
  • Einreise:
    Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass, der bis Reiseende noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Für die Einreise ist ein Visum notwendig, das Sie direkt bei der Ankunft in Vietnam bzw. Kambodscha erhalten. Bitte beachten Sie, dass bei Bürgern anderer Staaten andere Einreise-/Visabedingungen gelten können.
  • Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts:
    DER Touristik Frankfurt GmbH & Co. KG
Datum
Dauer
pro Person ab
19.04.2020 , 12 Nächte
19.04.2020
12 Nächte
€ 1.799,-
20.09.2020 , 12 Nächte
20.09.2020
12 Nächte
€ 1.849,-
01.11.2020 , 12 Nächte
01.11.2020
12 Nächte
€ 1.849,-